Information ausblenden

Brauche Hilfe wegen Tonart

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von lainy1984, 06.09.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. lainy1984

    lainy1984 Themenersteller

    Registriert seit:
    26.11.10
    Punkte:
    92
    92
    Hi an alle
    ich nerve mal wieder...
    Habe mal eine kleine Spur hochgeladen, Gesang ist mit Absicht lauter damit man es besser hört und ohne Effekte.
    Könnt ihr mir sagen welche Tonart das sein muss?
    Ich habe G D E (people around)
    Ich WEIß das es schief ist, will nur fragen wie ich es besser bearbeiten kann
    http://soundcloud.com/tinamarleys2/demosong
     
    lainy1984, 06.09.12
    #1
  2. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.216
    105216
    E-Moll

    ja Strophe passt somit, wenn wirklich nur diese Töne vorkommen würden. Bei Dir sind aber andere üble Dinger drin.

    Refrain ist grausig schief! Das solltest Du auch mit nem G beginnen! Da singst Du kein G ;-)
     
    Wennto, 06.09.12
    #2
  3. sounds4all

    sounds4all

    Registriert seit:
    25.08.03
    Punkte:
    1.596
    1596
    hi lainy1984

    also bis zu 0:39 würd ich ebenfalls sagen, Grundharmonien e Moll - ab 0:39 singst D allerdings ne Durterz, somit müßtest Du nach E Dur wechseln, also ab "show me more...." könnte es lauten;
    E Dur > D Dur > A Dur, letzteres wahlweise mit nem C# im Bass, allerdings ist Deine Intonation noch nicht ganz sicher, hier müßtest Du etwas eindeutiger werden insbesondere bei 0:21 - hier springst Du für mich auch in eine Durterz obwohl die da nicht hingehört
    hoffe, ich konnt Dir was weiterhelfen,
    viel Erfolg S4All
     
    sounds4all, 06.09.12
    #3
  4. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.216
    105216
    ich glaube nicht lainy springt dahin sondern der fuchtbare und übel eingestellte Autotune....

    dies könntest Du auch hinbekommen, indem Du dem Teil die richtige Tonart bzw. Skala vorgibst.

    Die Frage ist, willst Du das Ding als Stilmittel einsetzten oder soll der all Deine schiefen Töne korrigieren?
     
    Wennto, 06.09.12
    #4
  5. Rex

    Rex

    Registriert seit:
    19.07.12
    Punkte:
    5.099
    5099
    Für mich klingt das wie ein stetiger Akkordwechsel zwischen e-Moll und C-Dur.

    Begleitend zur Superstarkarriere würde es auch nicht schaden zumindest ansatzweise ein Instrument zu erlernen.
     
    Rex, 06.09.12
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.