Boss GX-700 mit den Expressionped.vom Behring 1010 nutzen

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von Olli666, 07.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Olli666

    Olli666 Themenersteller

    Registriert seit:
    17.03.04
    Punkte:
    48
    48
    Hallo ,
    eine Frage an die Midi Spezis.
    Ich habe es hier reingesetzt, weil das Boss GX-700 ja in erster Linie ein Git Preamp ist.

    Mein Problem.

    ich nutze zum ansteuern der patches das Behringer 1010 board mit den zwei Expression pedals. das wechseln der patches funktioniert ohne probleme, die programm change (?) befehle kommen also an.
    jetzt will ich die pedale nutzen , dabei reichts es mir nur den output level von 0 auf max regeln zu können.
    vorweg: ich habe beide handbücher und ich denke auch die entsprechenden kapitel verstanden zu haben aber es geht nicht. Vielleicht hab ich was übersehen.

    was ich gemacht habe :
    am Board: in den editiermodus das pedal ausgewählt , min /max werte eingestellt und , ich denke, daß ich das wichtigste, die Controller Nr (1-127 ) mit dem Wert 1 gegeben.

    am GX700 bin ich das entprechende Programm in die "eigenschaften" und kann dort ja bis zu vier Assign einstellungen machen, ich nehme Assign 1 , wähle als "Art" OUTPUT LEVEL , setze die min max werte und sage als Source : "Midi-Controller 1" , zur auswahl stehen da noch Expression pedal , das FC 200 , und die Control Schalter.
    Assign 2-4 setze ich NOT ASSIGN.
    Damit gehts aba nich...

    muss ich noch den midikanal spezifizieren ? , also das auf Midi Kanal 1 die Program Change befehle kommen und auf einem anderen die ControlChange werte ?
    Hab das GX700 auch den Omni Mode deaktiviert , aber hab noch keine möglichkeit gesehen, dem GX 700 zu sagen, daß es auf verschiedene MidiKanäle EINES anderes Gerätes hören soll. ich kann verschiedene Kanäle verschiedenen Geräte IDs zuweisen, aber das ist ja nicht oder ?
    habt ihr einen Tipp , oder jemanden der das GX700 und das 1010Board mit den Pedals nutzt ?

    Danke

    :| :|
     
  2. Olli666

    Olli666 Themenersteller

    Registriert seit:
    17.03.04
    Punkte:
    48
    48
    keiner ?
     
  3. Mike1

    Mike1

    Registriert seit:
    01.09.05
    Punkte:
    1.301
    1301
    Hallo,

    schwierige Sache, aber wenn Du Omni einstellst empfängt das Gerät doch alle Kanäle. Ich denke es hängt nich am Behringer Pedal sondern am Boss GX. Schau´ doch dort nochmal in die Bedienungsanleitung.

    Probier´ doch mal die anderen Assing´s aus...

    Gruß Mike
     
  4. Froeschlein

    Froeschlein

    Registriert seit:
    10.01.05
    Punkte:
    82
    82
    Hi ihrs!

    Ich benutz die beiden auch und hab eigentlich nie Probs gehabt.
    Zuerst musst Du Deine Expression-Pedale mal kalibrieren und wahrscheinlich auch den Wertebereich vorgeben, in dem sie arbeiten sollen...
    Außerdem braucht jedes Pedal seinen eigenen Kanal oder Controller-Nummer oder so, das linke hat bei mir die 7 und das rechte die 14, ich glaub, das is werksmäßig auch so voreingestellt.
    Wenn Du das FCB1010 dann soweit hast gehst Du im GX700 beim Assign1 auf Level Out und legst da auch den Wertebereich fest (0-127) und den Lautstärke-Bereich (bei mir 0-60 oder so), dann nach die Controller-Nummer auf 7 bzw 14 und speichern und das sollte es gewesen sein...
    Wenns nich klappt meld Dich nochmal, ich werd hier ab und an nochmal reinguggn, ob Du geantwortet hast...

    Viel Erfolg!

    Chris
     
  5. Olli666

    Olli666 Themenersteller

    Registriert seit:
    17.03.04
    Punkte:
    48
    48
    hi chris und die anderen ,
    danke für die Tipps .
    es funktioniert. Es lag an der fehlenden Kalibrierung.
    Ich hab das Pedal kalibriert und dann gings es sofort.
    das heisst daß ich vorher alles richitg eingestellt habe so wie Chris auch geschrieben hat.
    wie es so ist, der fehler liegt im detail ;)
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.