Blutengel und VNV Nation Bassline

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von Industrial, 13.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Industrial

    Industrial Themenersteller

    Registriert seit:
    22.05.05
    Punkte:
    1.028
    1028
    Hallo Leute,

    Blutengel verwendet in seinen Songs fast immer eine Bassline, die nach gleichem Muster klingt. Ist entweder ein Arp oder Stepsequence. Macht VNV Nation manchmal auch. Ich hab schon häufig versucht so eine Bassline über Stepeditor bzw. mit Arpeggiator hin zukriegen, aber das klappt nicht.
    Weisst jemand vielleicht von euch, wie er das macht? Habt ihr paar Tips für mich, worauf man dabei achten muss?
     
  2. Allen

    Allen

    Registriert seit:
    01.07.05
    Punkte:
    860
    860
    Hi,

    frag ihn doch einfach...er ist sehr symphatisch. Kannst ja mal berichten was er geantwortet hat;-)

    Gruß,
    Allen

    Blutengel
     
  3. Industrial

    Industrial Themenersteller

    Registriert seit:
    22.05.05
    Punkte:
    1.028
    1028
    Meinst du Chris macht das?
    Also Projekt Pitchfork wollten mir keine Tips geben. Ich frag ma nach.
    Meine Frage bleibt immer noch offen
     
  4. Allen

    Allen

    Registriert seit:
    01.07.05
    Punkte:
    860
    860
    Mir hat er geantwortet;-)
     
  5. Mayo

    Mayo

    Registriert seit:
    06.10.05
    Punkte:
    112
    112
    Weiss jetzt zwar net welche Arp Du meinst, da Chrischan Pohl nicht so mein Ding ist, aber Test doch mal ein paar Preset Bänke vom Vanguard durch, vielleicht passt da was halbwegs...

    Ansonsten mail mal rum, kost ja nix, wobei ich nicht denk das die Herren sehr viel Bock drauf haben aus dem Nähkästchen zu plaudern...
     
  6. Industrial

    Industrial Themenersteller

    Registriert seit:
    22.05.05
    Punkte:
    1.028
    1028
    Jo, hab gerade eine E-Mail geschickt. Mal sehen, ob da was kommt.
    Hab schon mit Vanguard probiert, aber nein. Die Presets klingen auch anders.
    Ich bin mir fast 100% sicher, dass er einen Stepsequencer verwendet.
    Hab mit 16el Schritten probiert, klingt aber zu langsam, 16 T und 32 sind wieder zu schnell.
     
  7. DarkV

    DarkV

    Registriert seit:
    26.01.05
    Punkte:
    363
    363
    Mamm, echt interessanter Thread...das interessiert mich nämlich auch brennend. Wahrscheinlich wäre ich nie auf die Idee gekommen und eh zu schüchtern, Chris Pohl anzuschreiben, lach...als eine von unzählig vielen Frauen (wahrscheinlich wär ich die Einzige, die nur ne technische Frage hätte). *lol*

    Aber wäre super und ich wär dir echt dankbar, wenn du des Rätsels Lösung dann hier posten könntest!

    Grüße,
    Vanessa
     
  8. DarkGod

    DarkGod

    Registriert seit:
    22.07.04
    Punkte:
    1.167
    1167
    Der Trick liegt meistens in schnellen Notenwechseln über eine hlabe oder eine ganze Oktave, verbunden mit einem Delay-Effekt. Wenn ihr mögt, stell ich nachher mal ein Beispiel online...
     
  9. InnerNoize

    InnerNoize

    Registriert seit:
    07.09.03
    Punkte:
    2.284
    2284
    Solche Basslines sind größtenteils mit einem Arpeggiator gespielt. Wichtig ist auch, dass der Grundsound schon stimmt, der muss Fett sein, vieleicht noch ein 16tel Delay, dass war´s eigentlich schon.

    Eine Alternative wäre ein Stepsequenzer. Fetter Grundsound (Unisono)+evtl. sehr kurzes Delay+ein wenig rumprobieren=Fette Bassline alla Destilat (VNV Remix).

    Gruß
     
  10. Industrial

    Industrial Themenersteller

    Registriert seit:
    22.05.05
    Punkte:
    1.028
    1028
    Na ja, so fett ist seine Bassline nicht. Man nimmt die eigentlich kaum war und da ist überhaupt kein bzw. kaum Druck dahinter.

    @DarkGod
    Das wäre genial, wenn du ein Sample reinstellen würdest.

    @Vanessa

    Wenn ich Post bekomme, dann schreibe ich hier rein.
     
  11. DarkGod

    DarkGod

    Registriert seit:
    22.07.04
    Punkte:
    1.167
    1167
    Sodele, da bin ich wieder. Ist alles leichter als man denkt, wie man hier gleich sieht.
    Da ich grad zu blöd für den Midi-Export war, hab ich das Ganze einmal als Klangbeispiel in mp3 hochgeladen:
    Soundbeispiel

    Wie mans macht, seht ihr hier auf dem Link auf dem Screenshot:
    [​IMG]

    Oder zum runterladen hier:
    Bild

    Der Sound stammt aus dem Vanguard und ist ein unbearbeitetes Factory-Preset, ausser den Noten und dem Synth ist also nix dran gemacht.
     
  12. Industrial

    Industrial Themenersteller

    Registriert seit:
    22.05.05
    Punkte:
    1.028
    1028
    Danke für die Mühe, die du dir gemacht hast.
    Das war eher ein Beispiel für die VNV Narion, vom Klang her. Wenn man einwenig mit DSP-Effekten rumspielt, könnte daraus vielleicht ein "Blutengelbassline" werden
     
  13. systemfehler

    systemfehler

    Registriert seit:
    21.06.03
    Punkte:
    802
    802
    Die Frage, warum man so etwas ueberhaupt haben wollte, bliebe bestehen, aber ich uebe mich heut in Zurueckhaltung. :D
     
  14. Industrial

    Industrial Themenersteller

    Registriert seit:
    22.05.05
    Punkte:
    1.028
    1028
    Meinst du jetzt die Frage wegen der Bassline oder das Beipiel von DarkGod?
     
  15. Mayo

    Mayo

    Registriert seit:
    06.10.05
    Punkte:
    112
    112
    Also ich muss sagen, dass ich einen solchen Artikel echt klasse finde, es geht ja gar nicht darum irgendeinen Pattern abzukupfern, viel spannender finde ich sowas als Ausgangspunkt für eigene Creationen zu nehmen.
    Ich fand die Demo von DarkGod echt super interessant, und werde die Methode mal als Ausgangspunkt für eigene Experimente nehmen.
     
  16. DarkV

    DarkV

    Registriert seit:
    26.01.05
    Punkte:
    363
    363
    Ich finds auch klasse und bedanke mich!
    Als Anfängerin fallen einem bei sowas 1000 Sterne aus den Augen*g*
    Mal sehen, was sich draus machen lässt!
     
  17. DarkGod

    DarkGod

    Registriert seit:
    22.07.04
    Punkte:
    1.167
    1167
    Schön wenns euch geholfen hat. Dann erwarte ich demnächst mal, ein paar geile Elektro-Nummern von euch hier zu hören :p
     
  18. Utz

    Utz

    Registriert seit:
    27.04.05
    Punkte:
    980
    980
    hört sich an wie meine baselines... nur 3 mal so schnell :D
     
  19. DarkGod

    DarkGod

    Registriert seit:
    22.07.04
    Punkte:
    1.167
    1167
    Utz, deine Baselines ham nur 50bpm? :D
     
  20. Industrial

    Industrial Themenersteller

    Registriert seit:
    22.05.05
    Punkte:
    1.028
    1028
    Hallo Leute,

    hab heute eine Nachricht von Chris bekommen. Hier ist die..

    Hey

    Also, midi files gibts nich....basslines...die sind alle von mir
    eingespielt...Also, teilweise dann noch mit nem appi drüber aber generel programiere ich
    die basslines...equipment veraten wir natürlich nicht gerne..;-)
    einfach cubase sx 3, div. vst plug ins, einen virus access, emu...

    Gruß

    Chris

    Tja, so kompliziert ist sein Equipment gar nicht, genau so wie seine Songs. Hauptsache es klingt super und nicht einseitig
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.