Information ausblenden

Bitte Tipps geben !!!Mastering !!

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Bitburgerlover, 28.10.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Bitburgerlover

    Bitburgerlover Themenersteller

    Registriert seit:
    28.10.02
    Punkte:
    134
    134
    OkAY ICH HABE TOTAL AMATUERMÄSSIG EINEN SONG AUFGENOMMEN, und habe den mit Wave Lab aufgepäppelt !!!Hört soch cool an sag ich brenn den auf cd gehe runter ins Wohnzimmer zu einer anderen Anlage nur um mal zu sehen wie er da kommt und shocking, klingt scheisse !!
    Naja hat jemand ne Idee, ich kann ja nicht 5 verschiedene Anlagen in mein Zimmer bauen nur um zu gucken ob es sich überall pasabel anhört !!!

    Danke im Vorraus !!!
     
  2. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Okay konkrrret,

    weisst Du kann nur an Deine Abhöre liegen. Is wie bei mir, ohne Monitore kommt imma Übaraschung. Weil die Boxen von die Soundanlage sind voll konkrret korrekt für fette Beats bloß aba voll Scheiße füar prrofeschionell Prroduczion.

    Im Ernst, ich habe auch solche Erfahrung gemacht.
    Meine erste stolz gebrannte CD war ein schlimmer Vollflop. Die musste ich echt entsorgen, so grausam klang die z.B. im Auto.

    Ohne Monitorboxen (aber bestimmt auch mit) brauchst Du halt ne Menge Zeit, um zu wissen wann Dein Mix auch auf jeder anderen Anlage sauber rüber kommt.
    Auch ich hab den Dreh noch nich raus...und auch keine Monitore...
    Oder liegt es bei Dir vielleicht nicht daran?

    Gruß

    Holger

    http://musicfanta.myownmusic.de
     
  3. Bitburgerlover

    Bitburgerlover Themenersteller

    Registriert seit:
    28.10.02
    Punkte:
    134
    134
    joa ich habe schon eine gute Anlage mit guten Boxen aber ist eben nicht so die Bass boom anlage ne und die im Wohnzimmer ist ne Bass wumms anlage und im auto auch und da ist zuviel bass, werde es nochmal mischen und mal sehen wies klingt wenn ich weniger den Bass betone, nur dann habe ich ja auf meine Kleinen Monitor anlage keum mehr Bass !!Ich denke man muss das mittelding finden ne !"!!
     
  4. RandomRecords

    RandomRecords

    Registriert seit:
    08.08.02
    Punkte:
    4.970
    4970
    Es gibt extra für den Zweck sogenanntet Monitorboxen. Die bilden jede Frequenz genau so ab, wie sie ist (sollten sie zumindest). Die benutzt man dann zum abmischen. Das soll darauf auch nicht schön klingen, sondern transparent.
     
  5. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    okay cool ich werde mal sehen ob man da preiswert dran kommen kann an so Monitore

    Danke erstmal !!!! :) !!
     
  6. RandomRecords

    RandomRecords

    Registriert seit:
    08.08.02
    Punkte:
    4.970
    4970
    Probier's mal mit den Behringer Truth oder den Tannoy Reveal active.
     
  7. Bitburgerlover

    Bitburgerlover Themenersteller

    Registriert seit:
    28.10.02
    Punkte:
    134
    134
    Okay habe misch schon erkundigt muss man aber schon so 250-oben ende euro hinlegen ! Aber ich glaube diese Tannoy die gibt es preisgünstig bei musicstore !Und diese Montor Boxen, kann ich an meine Anlage anschliessen und wenn ich dann meinen song spiele höre ich quasi von der Krassesten höhe bis zur fettesten tiefe die der song halt mit sich bringt alles !!???
    Weil nur dann kann ich ja brummen was ich auf meinen (Visaton ) Boxen jetzt nicht höre aber auf anderen Anlagen beseitigen nicht war !Also mal ein statement, lohnt sich das definitiv solche Boxen zu hohlen, wenn man auch mal anderen Leuten seine musik zeigen will die andere Anlagen haben !!!??
    Noch was wo ist der unterschied zwischen Activ und passiven und Nahfeld und hauptfeld Monitoren ?!?!?!

    Danke gruss Ben !! :-D
     
  8. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Hi!
    Bin auch auf der Suche nach was "Gescheitem" zum abhören.Über Monitore gibts ja jede Menge Infos aber wie ist`s eigentlich mit dem Verstärker?? Tuts da `n mittelmäßigen HiFi-Verstärker oder muß das auch was super neutrales sein?
    Gruß Anfänger
     
  9. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Hi .

    Random hat es ja schon gesagt , es kommt darauf an , dass der Mix transparent ist . da sind auch monitore erst der erste Schritt .
    Es kommt ebenso stark auf die Signalqualität bei der Aufnahme an wie auf die Abmischung .
    Viel EQ nutzen um Platz zu schaffen im Arrangement .

    In diesem Fall würde ich ein paar aktive ( mit verstärker ) Nahfeldmonitore ( position circa 1- 2 m vom produzierenden entfernt und auf kopfhöhe platziert . Dahinter sollte nochmals 1/2 m Luft sein damit keine Klangverfälschungen entstehen ) empfehlen.

    Gruß

    Carsten
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.