Information ausblenden

Tipps zu Mix/Mastering bitte

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von MrPink, 16.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. MrPink

    MrPink Themenersteller

    Registriert seit:
    09.12.05
    Punkte:
    65
    65
    Tach,

    es handelt sich bei der ganzen Geschichte um folgenden Song.

    Es ist ein Track meines Bruders für ein Schulprojekt (soll also auch mal auf CD gebrannt werden), aufgenommen mit Toneport UX2, ENGL Amp+SM 57 und Fame Kondensator Mic.

    Ich wollte einfach mal hören was ihr so zum Sound/Mix/Mastering(ok Mastering is ein wenig übertrieben) sagt (ihr könnt natürlich auch was zum Song sagen).

    Für mich klingt der Track ein wenig flau, es fehlt irgendwas, sollte ich einfach noch mehr mit den EQs rumspielen?, FlächenEQ? oder was könnte da sonst noch so helfen? Über die A-Gitarre hab ich schon nen Limiter rübergejagt. Jegliche Effekte die man hört sind mit GearBox (Soundkartensoftware) moduliert, also nicht mehr veränderbar.

    Dann find ich die Gesamtlautstärke ist zu leise, wenn ich aber lauter mach übersteuert der Gesang, würde es Sinn machen den Gesang mit nem Limiter zu bearbeiten?

    Ich weiß das ich das eigentlich alles selber herrausfinden sollte nur wir stehen leicht unter Zeitdruck (es kommen noch fünf weitere Tracks) und so würde ich mich über ein paar Tipps und Anregungen für diesen einen Track freuen.

    Auf das Rauschen und die Störgeräusche nicht achten, da hilft leider nicht mehr viel, muss aber noch mal die Pausen muten, um auf jedenfall die Geräische weg zu kriegen, die weg zu kriegen sind:(

    Ich bedank mich selbstverständlich schon mal im vorraus,

    Mr.Pink
     
    MrPink, 16.03.06
    #1
  2. Superior

    Superior

    Registriert seit:
    01.06.05
    Punkte:
    2.148
    2148
    Also erstens muss die Ausgangslautstärke das songs viel höher liegen, du musst da nochmal mit nem Kompressor rübergehen um das zu errichen und das ganze Materiel nochmal zu komprimieren und so würde ich sagen das die Stimme ziemlich klar und gut abgemischt ist, aber vielleicht noch n bisschen delay drauf aber nur ganz leicht! :)
     
    Superior, 16.03.06
    #2
  3. MrPink

    MrPink Themenersteller

    Registriert seit:
    09.12.05
    Punkte:
    65
    65
    ich hab nochmal nen bischen mit SummenEQ rumprobiert und ein bischen mit Multiband Kompressor: Song

    Durch den Kompressor klingt das Stück finde ich viel klarer. Aber wie bekomme ich es damit lauter, ohne zu übersteuern?
     
    MrPink, 17.03.06
    #3
  4. MikaHanau

    MikaHanau

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    870
    870
    also die zweite version klingt irgendwie nach telefonhörer.
    Was dir fehlt ist kompression.
    Wenn du dir mal deinen wavefile ansiehst wirst du sehen dass du ein aar millisekunden lang extrem hohe peaks hast die wenn du es lautermachst zerren.
    Ich habe einfach mal deinen File ein wenig komprimiert und ein wenig hall daruf gerechnet.
    Seh dir mal die waveform von meinem file im gegensatz zu deinen File an, dann solltest du verstehen warum mein file lauter ist.
    BrokenSong LAUT
    peace
    mika
     
    MikaHanau, 17.03.06
    #4
  5. MrPink

    MrPink Themenersteller

    Registriert seit:
    09.12.05
    Punkte:
    65
    65
    @Mika
    das hört sich echt verdammt gut an, du hast die erste Version für dein File benutzt oder?
     
    MrPink, 17.03.06
    #5
  6. MikaHanau

    MikaHanau

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    870
    870
    ja
    :)
     
    MikaHanau, 17.03.06
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.