Information ausblenden

Bewert

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von tanzdenschwamm, 01.12.11.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. tanzdenschwamm

    tanzdenschwamm Themenersteller

    Registriert seit:
    28.10.10
    Punkte:
    2.307
    2307
    Ich hab da mal ne Frage!
     
  2. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.728
    21728
    Ohje, der Mix funktioniert leider überhaupt nicht. Da sind riesige Klanglöcher, und auf allem liegt eine Decke.

    Lass' das Ding unbedingt mal längere Zeit liegen, oder lasse es von jemand anderem mischen (das ist eh immer besser bei eigenen Liedern). Auf dieser Basis kannst Du unmöglich noch etwas retten - das funktioniert nur mit einem Total-Reset.

    Wäre wirklich schade um das schöne Lied. Ehrlich, Du hast es restlos zerstört.

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
    tanzdenschwamm bedankt sich.
  3. tanzdenschwamm

    tanzdenschwamm Themenersteller

    Registriert seit:
    28.10.10
    Punkte:
    2.307
    2307
    Vielen Dank!
     
  4. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.728
    21728
    Hast Du mit Kopfhörern gemischt?

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
  5. tanzdenschwamm

    tanzdenschwamm Themenersteller

    Registriert seit:
    28.10.10
    Punkte:
    2.307
    2307
    Nein!
     
  6. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Mix Nr. 7548 Version c? Eine Woche drüber schlafen und zurück auf 0 heisst da die Devise. Das war nach 2, 3 Versuchen besser, natürlicher und verständlich, und jetzt ist es völlig ohne jede Substanz. Da trägt kein Bass, da sind keie Mitten, die Höhen sind völlig analytisch und tot, der Gesang ist völlig unverständlich und teilweise verstümmelt - In der Tat, das lässt wirklich auf ganz besondere Kopfhörer schliessen. Ein guter Boxen Mix funktioniert automatisch auf dem Kopfhörer - aber nicht umgekehrt.

    Hmmmmm ... kein Kopfhörer Mix. Dann eindeutig verrannt. So wie ich es urprünglich bei dem Song schon mal vermutet hatte.
     
    tanzdenschwamm bedankt sich.
  7. tanzdenschwamm

    tanzdenschwamm Themenersteller

    Registriert seit:
    28.10.10
    Punkte:
    2.307
    2307
    Vielen Dank!
     
  8. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Ja, auf dem Instrumental liegt z.T. ein leichter Schleier.
    Der Bass klingt zu stumpf, die Gitarren z.T. kratzig. Der Gesang ist nicht optimal bearbeitet, ist mir persönlich zu dry in Sachen Reverb. Grundsätzlich fehlt es an Räumlichkeit.

    Von keinen Mitten kann jedoch hier bei mir auf der Abhöre keine Rede sein. Also im Groben passt es, mal vom schwächelnden Bass abgesehen, im Frequenzspektrum (zumindest im Mitten und Höhenbereich).
     
    tanzdenschwamm bedankt sich.
  9. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.728
    21728
    Hör mal zum Vergleich meinen damaligen Schnellmix:


    Dann merkst Du sofort, welche enormen Löcher bei Dir im Arrangement sind. Da verschwindet irgendwie alles in einem schwarzen Loch.

    Keine Ahnung, was Du da gemacht hast. Entweder hast Du ganz massive Probleme mit Deiner Abhöre, oder beim Export ist irgendetwas mächtig in die Hose gegangen.

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
  10. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Hab ich was verpasst ? Schnellmix ? Stoman´s Mix ist bis auf den Gesang doch sehr passend und angemessen und da wäre noch zu klären, ob das evtl. an rein technischen oder Perfornance- Faktoren liegt dass der Gesang manchmal völlig unverständlich wird. Gut gemacht ! Bloss nicht mehr dran schrauben ausser an dem Gesang ! Ehrlich macht doch Ihr beiden eine Koop daraus .....

    Es ist wirklich nicht immer leicht, einen Song zu schreiben, ihn aufzunehmen und dann noch das richtige und unvoreingenommene Händchen bzw. Öhrchen für den Endmix des eigenen Songs zu haben, an dem man so lange gesessen hat.
     
  11. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.728
    21728
    Das war ein Feierabendmix mit müden Ohren, den ich eigentlich nur in der Absicht gemacht hatte, zu beweisen, dass aus den - zugegebenermaßen nicht optimal aufgenommenen - Spuren durchaus etwas zu machen ist.

    Ich weiß nicht mehr, wie viel Zeit ich da investiert hatte, aber mehr als zwei Stunden waren das sicher nicht.

    Ob ich den Gesang aber wirklich anders bearbeiten würde, weiß ich gar nicht. Ich finde, das steht dem Lied ganz gut, dass er so mit dem Arrangement verschmilzt. Roh, altbacken ... genau richtig. ;)

    Die Spuren sind, wie gesagt, aufnahmetechnisch suboptimal. Die auf Teufel komm 'raus glatt zu polieren wäre vermutlich eher eine Verschlimmbesserung.

    Aber Ralf will den Mix ja ohnehin selbst machen, was ich auch verstehe. Ich wollte nur noch mal ein bisschen die mögliche Richtung zeigen. :)

    Nacht,
    Steffen
     
  12. Leopold

    Leopold

    Registriert seit:
    24.02.06
    Punkte:
    3.215
    3215
    Ja es ist schon spät, joah klingt doch gut hier über meine Abhöre.
    Vom Arrangement könnte ich mir etwas Abwechslung vorstellen, dann wirkt das ganze
    spannender!
    Cool Steffen schöne Mundharmonika, und Du bist immer mehr analog unterwegs, sag ich doch...:)
     
    tanzdenschwamm bedankt sich.
  13. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    O.k. natürlich - selber machen ;) Kann ich auch verstehen. Aber wenn man sich verrennt - dann verrent man sich einfach. Ich glaube, die Tendenz hatte ich schon mal vor ca. 4 bis 6 Wochen prophezeit also das war jetzt für mich absolut keine Überraschung ;)

    Also zum jetzigen Zeitpunkt, ehe das Werk zu einem Lebenswerk wird - würde ich sagen : nimm den "Nur Mix" von Stoman, ohne Gesang, passe den Gesang selber ein oder singe ihn ggf. (partiell) neu ein, Mix abziehen, ggf. mastern (lassen) und ab dafür.

    So Spontan- Mixe haben manchmal auch was für sich und das ist imho auch hier der Fall. Das Phänomen kennen sicherlich viele. Ich mache nach dem 4. Versuch jetzt immer einen Reset, wenn der immer noch nicht passen sollte, denn man hat den Focus für den Gesamtzusammenhang verloren. Denn bis dahin hat man so viel verschlimmbessert, dass man das nicht mehr in den Griff kriegt. An die richtigen Entscheidungen, die man schon mal gemacht hat, erinnert man sich i.d.R. auch sofort wieder, weshalb beim neuen Durchgang Nr. 1 oder spätestens 2 - alles so gut ist wie es sein kann.
     
  14. tanzdenschwamm

    tanzdenschwamm Themenersteller

    Registriert seit:
    28.10.10
    Punkte:
    2.307
    2307
    Vielen Dank!
     
  15. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    25.923
    25923
    Dein neuer Mix ist eine Katastrophe, das kann sogar ich hören. Die Rhytmusgitarre links zum Beispiel klingt furchtbar. Dünn und irgendwie ohne jegliches Fleisch. Auch alle anderen Instrumente klingen schlecht, wie unter einer Wolldecke.

    der Song klingt momentan saft-und kraftlos. Stomans damaliger Mix ist um Längen besser.

    Mir gefällt auch die kurze Variante (stoman mix) irgendwie besser, als die jetzige Idee mit diesem überlangen Outro.

    Gruß
    sf

    Ich hoffe Du bekommst das in den griff, wäre schade drum. Such Dir doch extern Hilfe beim Mix. 10vor6 evtl?
     
    tanzdenschwamm bedankt sich.
  16. tanzdenschwamm

    tanzdenschwamm Themenersteller

    Registriert seit:
    28.10.10
    Punkte:
    2.307
    2307
    Vielen Dank!
     
  17. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.728
    21728
    Ralf, Du hast Dich da hoffnungslos verrannt und bist nicht mehr annähernd imstande, zu hören, was Du aus dem Stück gemacht hast. Die Erkenntnis kann nur kommen, wenn Du, wie vorgeschlagen, mal Abstand vom dem Stück nimmst und es einfach ein paar Wochen liegen lässt, ohne es anzuhören.

    Deine neue Version ist nicht klarer, transparenter, kontourierter, wie Du schreibst, sondern exakt das Gegenteil davon. Der Mix ist undifferenziert, diffus, kraftlos und hinterlässt ein riesiges Fragezeichen beim Hörer. Kein Instrument nimmt eine klare Rolle ein, und das Arrangement fällt völlig auseinander. Da greift nichts mehr ineinander.

    Das alte Arrangement war m.E. genau richtig. Das zu ändern war aus meiner Sicht ein fataler Fehler.

    Ob Du die Kritik annimmst, ist letztlich Dir überlassen. Aber da Du danach fragst, musst Du akzeptieren, dass ehrliche Eindrücke geschildert werden, die sich so gar nicht mit Deinen Erwartungen decken. Ich kann das übrigens gut nachvollziehen - ich habe mich früher auch oft ähnlich hoffnungslos verlaufen und war völlig unfähig (so, wie Du jetzt), zu erkennen, was für einen Bockmist ich da fabriziert hatte. Das Gehirn spielt uns da gerne einen Streich. In ein paar Wochen oder Monaten wirst Du vor Entsetzen rot werden, wenn Du das Machwerk wieder hörst. :)

    Ich nehme mir aus diesem Grund jedes Jahr wieder alte Stücke von mir zur Brust, die ich lange nicht gehört habe und daher endlich objektiv(er) wahrnehmen kann, um sie neu - und diesmal hoffentlich richtig(er) - abzumischen.

    Ich kann also nur wiederholen: Alles auf 0. Radikal! Nur das hilft. Ich habe lange gebraucht, um das zu akzeptieren, aber seit ich das endlich kapiert habe, funktionieren meine Mischungen ERHEBLICH besser.

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
  18. tanzdenschwamm

    tanzdenschwamm Themenersteller

    Registriert seit:
    28.10.10
    Punkte:
    2.307
    2307
    Vielen Dank! Kritik ist gut! Nur so kommt man weiter!
     
  19. rbschu

    rbschu

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.344
    3344
    Ralf, darf ich auch mal was sagen? Mein Eindruck ist, dass Dein aktueller Mix so ausgefallen ist, dass die verwendeten Instrumente nebeneinander zu stehen scheinen und sich weigern, gemeinsam zu klingen. Die Formulierung "...fällt auseinander..." trifft absolut zu. Was zuvor ein gemeinsamer Vortrag der Instrumente war (stoman-mix) ist nun der von allen Fesseln befreite Solovortrag aller verwendeten Instrumente. Ja, ich weiß, das klingt komisch, aber genauso wundersam klingt Dein aktueller Mix. Die Instrumente sind nicht mehr integriert. Sie agieren nicht zusammen. Der Klebstoff fehlt. Es sind lauter Einzelvorträge. Sie klingen vollkommen lustlos. So, als hättest Du sie von der Straße eingesammelt und gesagt: "Nun spielt mal was." Die Authentizität Deines Songs ist in dieser Version verloren gegangen. Und es klingt in der Tat dem entsprechend schrecklich. Ich habe wirklich keinen Vorschlag, wie das zu verbessern ist, außer, Du mischst nicht selbst oder wartest noch geraume Zeit, dass Dein Gehör und Dein Geist diese Instrumente wieder integrieren können. Das ist sicher eine grundsätzliche Frage und ich kann nicht sagen, wie lange das braucht.
     
    tanzdenschwamm bedankt sich.
  20. tanzdenschwamm

    tanzdenschwamm Themenersteller

    Registriert seit:
    28.10.10
    Punkte:
    2.307
    2307
    Vielen Dank!
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.