Behringer Tube ultragain T-1953 !!!Kann jmd. das empfehlen????!!

  • Ersteller Bitburgerlover
  • Erstellt am

Bitburgerlover
Bitburgerlover
Registriert
28.10.02
Beiträge
95
Punkte Reaktionen
0
Punkte
135
Jo ich dachte mir mal mir son Teil anzuschaffen will aber gerne vorher wissen ob jemand das das hat damit auch zufrieden ist !!
Wie gut würdest Du also die Klangverbesserung bezeichnen die mit dem Tube erreicht wird (verglichen mit einer aufnahme von mic in mischp. -->pc)
Ich habe nur dynamische mic`s, ist das Teil vielleicht besser mit einem kondes..!!!

Bitte mal Infos !!!


Gruss Ben !
 
sick-guitars
sick-guitars
Registriert
16.09.02
Beiträge
386
Punkte Reaktionen
0
Punkte
420
Zugegeben... getestet habe ich es nie, aber einen Test gelesen wo es sehr gut abgeschnitten hat. Dazumal betonten sie, dass ein sehr gutes Preis/Lestungsverhältniss da ist... und dazumal war es noch beinahe €900... heute ist es ja bedeutend billiger geworden, aber die Verarbeitung leider auch... :p
 
N
NULL
Guest
hola,

also ich habe bis vor kurzem noch den T1953
besessen und mit ihm gearbeitet. Kann den amp sehr weiterempfehlene. Der Tubesound ist ziemlich geil. Rauchen=Null. Nur fand ich halt eine reine Röhrenverstärkung ohne die Möglichkeit einen EQ gleich per preamp einzusetzen doch ein bisschen zu wenig, aber dies ist wohl Geschmacksache.

Mit nem dynamischen Mic allerdings finde ich macht die Sache nicht viel Sinn. Wenn dann schon ein KondensatorMic, da die Aufnhamequalität mit dem T1953 wirklich sehr hochwertig ist, und für den Studioeinsatz gedacht wo ja dynamische Mics eher eingeschränkt zum Einsatz kommen. Ich weiss ja nicht was du vorhast aufzunhmen, aber meine Empfehlung wäre auch hier dir ein gutes Kondesormic zuzulegen.
 
EarlGrey
EarlGrey
Registriert
10.10.02
Beiträge
17.185
Punkte Reaktionen
1.842
Punkte
23.953
Hi Mazika,

schön, dass er bei dir nicht geraucht hat :-D

Gruß Rainer
 
N
NULL
Guest
na ist doch schon mal ne Leistung, oder nicht,
hehehe :-D
 

Ähnliche Themen

 

Oft gelesene Themen

Oben