Information ausblenden

Behringer Eurorack UB-1622 FX Pro vs. Soundcraft Compact 10

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Cebulva, 12.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Cebulva

    Cebulva Themenersteller

    Registriert seit:
    22.09.05
    Punkte:
    221
    221
    Habe den Eurocrack UB-1622 FX Pro und will auf den Soundcraft Compact 10 umsteigen.
    Jetzt wollte ich wissen ob der Klang dann auch noch besser wird und was die Vorteile des Soundcraft Compact 10 sind.
    Also ob es sich lohnen würde meinen Eurocrack UB-1622 FX Pro gegen den Soundcraft Compact 10 zu tauschen.
     
  2. ColdSteel

    ColdSteel

    Registriert seit:
    13.10.03
    Punkte:
    4.283
    4283
    Das Soundcraft dürfte schon etwas besser klingen. Aber ich finde nicht, dass sich der Preis für den Umstieg lohnt. Da würde ich höher gehen.

    Gruß,
    ColdSteel
     
  3. Cebulva

    Cebulva Themenersteller

    Registriert seit:
    22.09.05
    Punkte:
    221
    221
    was würdest du denn empfehlen?
    Also ich brauche nicht viele ausgänge...
     
  4. ColdSteel

    ColdSteel

    Registriert seit:
    13.10.03
    Punkte:
    4.283
    4283
    Ich würde dann eher zu Mackie oder der Soundcraft M-Serie greifen.

    Gruß,
    ColdSteel
     
  5. Cebulva

    Cebulva Themenersteller

    Registriert seit:
    22.09.05
    Punkte:
    221
    221
    Hat die M-Serie denn XLR Ausgänge?...
    Ich hab jetzt mal bisschen rumgeguckt...
    Ausserdem hat die M-Serie viel zu viele Ausgänge die ich nicht brauchen würde...

    Bei den Mackies kommt Mackie DFX-6 und der Mackie 1202 VLZ Pro in Frage sind die denn besser als ein Soundcraft Compact 10?
    gut wäre natürlich der Mackie Onyx 1220 Analog Mixer
    aber ich glaube der ist bisschen zu teuer...
    Wenn ich mir den Mackie Onyx 1220 Analog Mixer holen würde bräuchte ich aber kein Channel Strip mehr oder?
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.