Barock Rain - Summer Rain - Multitracks [Alternative / Emo alles Natur]

SOS

Registriert
19.02.03
Beiträge
6.693
Reaktionen
3.723
Ort
Helvetische Konföderation
Punkte
18.261
Und hier das nächste Geschenkpaket... 100% akustische Drums, Gitarren mit echtem Amp (JCM 900 & Pedals)... nein, es gibt keine DI Tracks und kein MIDI ;)

Produziert, aufgenommen und gemischt wurde das ganze von mir im Januar 2024 in meinem Studio. Die Drums sind preprocessed, wie ich es immer mache, sprich es wird nach dem Editing alles eingerechnet, was ich eh im Mix machen würde (Basic EQ / Comp mit API Vision Channel, Debleeding) und damit weiter gearbeitet. Die restlichen Spuren sind ebenfalls insofern preprocessed, als dass sie den Grundsound wiedergeben, den wir bei der Session definiert haben. Also hier mal das pure Gegenteil von MIDI / DI und Doing-it-later-Mentalität.

Original Mix (Mastered @echochamber.ch)

Band Demo / PrePro (No Vocals)

Multitracks

ACHTUNG: Bitte keine öffentlichen Soundcloud/Youtube/etc. Links, nur hier posten. Danke.

Have Fun!


 
Zuletzt bearbeitet:
Da haste wieder ne geile Produktion rausgehauen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Schneller Mix:

 
Auch von mir ein Shot:
 
Mein Mix:

 
Produktion, Mix & Master sehr geil gemacht! Danke für die Spuren :)

 
Kurzes Feedback von mir, bin natürlich fett biased, aber vielleicht hilft es trotzdem. Ich versuche, ehrlich und neutral zu sein und es ist mir völlig egal, wie lange jemand hatte, ob und wieviel Mühe er sich gegeben hatte, das weiss ich nicht und das beinflusst nicht meine Beurteilung… keiner muss oder soll sich rechtfertigen, es weiss jeder für sich, was dahinter steckt, warum es ist wie es ist und ob und was er daraus ziehen will.

@leary Das klingt doch ziemlich rund und sauber. Die Drums dürften vielleicht etwas mehr "Luft" / Raum haben, das Snare Sample müsste vielleicht nicht so prominent sein, es geht einiges an Charakter der Originalsnare verloren. Aber dafür ist es auch ein sehr cleaner Drumsound... ist letztlich wohl Geschmacksssache. Btw Geile Idee mit dem Radiosound auf den Vocals am Schluss, hätte ich auch draufkommen sollen, damn ;)

@livingsounds Auf den ersten Hör an sich ausgewogen Level-wise, die Vocals sind in dieser Form overcompressed, bzw. müsste man dann wohl auch etwas mehr de-essen und gerne um ca. 3K etwas rausnehmen, da es eher unangenehm wird (das U87 ist diesbezüglich nicht unbedingt das netteste Mik). Und vermutlich ist auch einfach die Summe zu heavy komprimiert und gesättigt, alle Elemente pushen und zerren irgendwie aneinander, der Mix wirkt auf Dauer dadurch etwas anstrengend. Dürfte alles etwas leichter, flockiger wirken.

@SilentWarrior Der Mix wirkt "hart"… Sommerregen ist etwas weiches, warmes. Die 80er Drummachine-artige Pappsnare ist wohl der Haupttäter und die Becken klingen auch ziemlich harsch. Die Drums können problemlos gut gemischt werden ohne Brecheisen und vor allem ohne unpassende Samples, weniger ist hier mehr. Versuche ich mir die Snare wegzudenken und die Cymbals ein wenig angenehmer, würde der Mix vermutlich an sich durchaus ausgewogen klingen.

@asli Der Bass ist zu laut bzw. irgendwo im Bereich 80 - 100 Hz unangenehm dröhnend... dein Mix wirkt dadurch "drückend" / "zu", wie wenn man Druck auf den Ohren hat. Die Vocals haben etwas viel in den unteren Mitten... Martins Stimme ist ohnehin sonor und warm, da kann man einiges rausdrehen zu Gunsten Transparenz. Insgesamt fehlt es dem Mix an Tiefmitten, ist zu badewannig und wirkt daurch etwas "distant".

@Chris41 Nice! Organisch und natürlicher Ansatz, transparent und luftig. Vocals sind evtl. etwas auf der lauten Seite, aber im Bereich Geschmackssache. Auch hier etwas unternrum rausziehen könnte schon helfen, die etwas mehr in den Sound zu kriegen, Generell Tiefmitten dürften etwas kräftiger, es fehlt insgesamt etwas an Volumen, Substanz.
 
@SOS

Danke für Feedback.
Habe es durch mein Template gejagt.
Cymbals selbst habe ich nichts gemacht, sind nur etwas laut.
Aber Feedback zum anderen Mix wäre mir lieber gewesen da hier echt nur Schnell abgeliefert, hat was mit der Stimme zu tun.
 
Aber Feedback zum anderen Mix wäre mir lieber gewesen da hier echt nur Schnell abgeliefert, hat was mit der Stimme zu tun.
Hier ist ein Feedback doch bestimmt wesentlich aussagekräftiger, weil die Ausgangslage so ziemlich ausdefiniert ist und Faders-Up = Roughmix. Hattest du nicht genau das bemängelt in einem deiner ersten Posts im anderen Thread?
Cool, man kann die Mixe nicht vergleichen weil dann jeder einen anderen Sound hat.
Ich habe dich erhört, weil ich das "Problem" schon sehe... aber irgendwie scheint es nie recht zu sein ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Hier ist ein Feedback doch bestimmt wesentlich aussagekräftiger,
Nein, es geht mir ja nicht um dein Feedback sondern um meinen persönlichen Vergleich.
Nur dort hätte dein Feedback eher sinn gemacht weil eben jeder was anderes fabriziert hat.
Du vermischt jetzt zwei Dinge.
 
Hab auch mal was gemacht. Eigentlich viel zu laut, aber hier wird ja schon ordentlich vorgelegt ;)
Danke fuer die Spuren

 
Zuletzt bearbeitet:
mensch du hast ja richtig die spendierhösli an :bigup:
 
net so mein Genre. Übt aber trotzdem:

 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Marcos Turn up Studio
Antworten
2
Aufrufe
269
Marcos Turn up Studio
Marcos Turn up Studio
RefinedRough
Antworten
5
Aufrufe
382
RefinedRough
RefinedRough

Oft gelesene Themen

Zurück
Oben