Information ausblenden

Bandraum beschallen

Dieses Thema im Forum "Live- & Bühnentechnik" wurde erstellt von Sennheiser, 08.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Sennheiser

    Sennheiser Themenersteller

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    1.534
    1534
    Hallo Hr.ler


    also auch wenns kein homerecording ist schreib ich einfach mal hier rein:

    wir (= also ich und meine band) haben einen bandraum und brauchen da jetzt boxen mischpult und (wenns kein aktivboxen oder powermixer is) eine endstufe.

    aber ich hab nur ahnung von recorden und nicht von sowas.

    also wollte ich euch fragen was ihr empfehlen könntet.

    sollte natürlich billig sein.

    mischpult sollte ca 8 xlr eingänge haben und ja
    es soll wirklich nur zum proben dienen also brauchen wir nicht wirklich derbe pauer.


    wäre euch sehr dankbar für hilfe.

    stay heavy
    martin
     
  2. Draiden

    Draiden

    Registriert seit:
    06.12.05
    Punkte:
    3.044
    3044
    kann mich nur wiederholen: wir ham in unserem (wirklich winzigen) proberaum ne 600watt pa...also 2fullrange-aktivboxen mit je 300 watt
    da müssen wir instrumentalisten schon wirklich runterschraubn bis man was von der stimme hört...
    (wobei man natürlich den wirkungsgrad der boxen auch wieder nich außer acht lassen sollte)

    mfg drai
     
  3. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    respekt - wir haben in unserem nicht gerade großem proberaum eine yamaha-endstufe und zugehörige 12/2er (die sind etwas schwachbrüstig leider) mit 150W und hatten nie probleme mit dem sänger.

    lg
    flox
     
  4. Draiden

    Draiden

    Registriert seit:
    06.12.05
    Punkte:
    3.044
    3044
    @floxe: bei unserer sängerin isses das problem, dass sie wirklich null plan von technik hat...ich muss ihr jedes mal wieder erklärn warum sie alleine ma richtig laut ins mirko singen soll (zum einpegeln)
    dann kommt dazu, dass in unserem proberaum alles völlig beschissen dasteht, heißt also alles schallt in alles rein
    dann ham wir noch feedbacks ohne ende und nen gitarristen der grundsätzlich viel zu viel bass spielt :x
    und ich bin immer der apostel der allen irgndwas erklären muss, was sie dann nach einer woche wieder vergessn ham
    "aber meine gitarre klingt doch so geil" -__-

    mfg drai
     
  5. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    ja, das alles kommt mir von vielen bands bekannt vor, heut in den proberaum, jemand hat über meinen amp gespielt, sound sowas von beschissen bassig.

    um ehrlich zu sein, bei mir hats auch gut 6 jahre banderfahrung gedauert, bis ich durch meine recordingkenntnisse auf frequenzteilung usw. draufgekommen bin und das dann natürlich auch auf die reale bandwelt übertragen habe. seither staunen alle wie gut der sound nicht plötzlich ist, dabei hab ich nix anderes gemacht als gitarre und bass besser aufeinander abzustimmen bzw. auch im songwriting den bass die basis bilden lassen und den gitarren ihren bereich geben.

    der einzige wehrmutstropfen, proben ohne bass macht jez keinen sinn mehr :(

    wir haben in unserem wiener-proberaum auch extreme feedbackprobleme, mithilfe eines feedbackcontrollers und gate (behringer shark) hört sich der sänger aber zumindest akzeptabel laut ohne feedbacks.

    lg
    flox
     
  6. Sennheiser

    Sennheiser Themenersteller

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    1.534
    1534
    also muss ich ca. mit 150W bis 200W rechnen?

    hm...naja habt ir vorschläge was so recht geil wäre?


    wäre euch dankbar
    martin
     
  7. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    pulttechnisch reicht imho für den proberaum behringer vollends aus, oder eine günstige serie von einem anderen hersteller, eventuell nach features aussuchen, die man in zukunft benötigen könnte.

    lieber ein wenig größer dimensionieren und headroom haben, als durch unvorsicht mal den hochtöner o.ä. zu schiessen.
    bei amp/boxen kann ich dir leider keine empfehlung geben weil nicht am neusten stand der dinge.

    lg
    flox
     
  8. blackout

    blackout Master of Desaster

    Registriert seit:
    08.03.06
    Punkte:
    1.506
    1506
    was willstn ausgeben?
     
  9. DeHammer

    DeHammer

    Registriert seit:
    28.11.05
    Punkte:
    392
    392
    bin vor ein paar tragen beim stöbern durch thomann´s online shop auf das hier gestoßen. Vll. ist das ja was für euch.

    mfg. dehammer
     
  10. blackout

    blackout Master of Desaster

    Registriert seit:
    08.03.06
    Punkte:
    1.506
    1506
    an sowas hätte ich auch gedacht...

    oder vielleicht Sperrmüll.de oder Findling.de...
     
  11. Sennheiser

    Sennheiser Themenersteller

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    1.534
    1534
    also so viel ausgeben wies hald mindestens nötig ist :D

    aber um das mal zu erwähnen:
    wir sind 15 - 17 jahre und hams net so locker :D


    also soviel wie nötig, so wenig wie möglich


    gruß
    martin
     
  12. DeHammer

    DeHammer

    Registriert seit:
    28.11.05
    Punkte:
    392
    392
    wir sind in der selben altersklasse, sogar noch etwas jünger.
    wir haben das glück, technik von der schule gestellt zu bekommen.
    sind ja auch offizel die schulband ;)
    aber was ist wenn wir nicht mehr auf der schule sind ?

    dann werden wir vor dem selben problem stehten wie ihr !

    was könnt ihr den maximal auftreiben ?

    mfg. dehammer
     
  13. Sennheiser

    Sennheiser Themenersteller

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    1.534
    1534
    also 600 bis 700 euronen


    ach DeHammer...
    des trifft sich meine 2. band is auch ne schulband :D
     
  14. blackout

    blackout Master of Desaster

    Registriert seit:
    08.03.06
    Punkte:
    1.506
    1506
    Ja dann auf jedenfall im Musiker- oder PA-Flohmarkt stöbern.

    Allround-Tip:

    kleines Sateliten-System, dann kannst du auch BassDrumm mitnehmen. Wenn es denn nur um Gesang geht 1 x Aktiver BodenMonitor.

    Liste doch mal genau auf, was du dir vorstellst was übertragen werden soll!

    grüße
     
  15. Sennheiser

    Sennheiser Themenersteller

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    1.534
    1534
    also:

    3 mal gesang
    3 mal gitarre (zwecks besserer sound) (also auch mit micro abgenommen)

    aber zur sicherheit solln hald nen paar mehr kanäle da sein, nich das es dann irgendwann fehlt :D

    eine box so nen monitor is glaub ich net des wahre..


    ich wär ehrlich gesagt so für einfach 2 boxen oder so
     
  16. Draiden

    Draiden

    Registriert seit:
    06.12.05
    Punkte:
    3.044
    3044
    ähhmmm...*räusper*...das teil ham wir auch seit neustem rumzustehn...und ich muss sagen das sich damit die feedbacks verfielfältigt haben :D
     
  17. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    interessant, ich hab einfach alle 12 bänder auf learn gestellt, kritisch laut aufgedreht und konnte so zumindest ca. 6-10db mehr pegel rausholen. dann noch das signal ein paar ms delayed und gegated.

    lg
    flox
     
  18. Draiden

    Draiden

    Registriert seit:
    06.12.05
    Punkte:
    3.044
    3044
    wir hams auch auf learn geschaltet und dazu n gate rein...voc wurden weder lauter, noch feedbackunanfälliger
    wird aber auch zum großteil an unserem raum und der aufstellung der technik liegen
    wie schon gesagt, schallt alles überall rein
    aber da auf mich keiner hört wird sich nichts ändern und alle meckern nur :D

    mfg drai
     
  19. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    steht zumindest das mikro mit der unempfindlichen seite zu den pa-boxen - das solltest du als techniker der band zumindest durchbekommen oder?

    lg
    flox
     
  20. blackout

    blackout Master of Desaster

    Registriert seit:
    08.03.06
    Punkte:
    1.506
    1506
    gut. 2 x 12"/1" oder so etwas in der Richtung. wenns halt GUT klingen soll, reichen die Eoronen halt nur für 1 Lautsprecher. ;)

    Aber bei Thomann geht da bestimmt etwas in der Preisklasse. Stöbern musste selbst! :p

    Warum? der gitarrensound wird doch nur verfälscht, wenn er zusätzlich abgenommen wird und damit auch der gesang zugemüllt...würd ich nich machen.

    powermixer und 2 boxen und ab gehts!
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.