"Avicii Style" Track sucht Feedback :)


D
Danny0406
Bedroomproducer
Registriert
18.02.20
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
9
Punkte
47
Hey Leute,

damals wie heute war/ist Avicii ein großes Vorbild für mich. Mein Traum war es immer, irgendwann so produzieren zu können wie er. Jetzt habe ich ein Lied welches den "alten" Style von Avicii widerspiegeln soll. Für Feedback von Arrangement bis hin zu mastering/mixing bin ich wie immer sehr dankbar!

Hier der Song:

Vielen Dank schon mal im Voraus! :)

PS: Ich weiß, dass meine Skills nicht ansatzweise an die von Avicii rankommen. Ich will mich auch nicht mit ihm vergleichen oder sowas. Es sollte viel mehr um die Richtung des Tracks gehen. Ich wünsche euch einen schönen Wochenstart! :)
 
ModulationMatrix
ModulationMatrix
Faderhalter
Registriert
10.09.13
Beiträge
16.150
Punkte Reaktionen
8.187
Punkte
41.206
Der Track ist doch gar nicht übel. Die Synths klingen alle ne Spur pappig (jetzt nicht dolle, nur ein mü)... Keine Ahnung was du so an VSTs hast? Kannst dir ja mal den Nexus mit der neuesten EDM Expansion holen :) Aus dem Bauch raus würde ich sagen, wenn die Sounds noch bissl mehr nach latest shit klingen dann ist das doch nen ziemlich gut gelungener EDM Track. Etwas vollgestopft vielleicht, und die Drops bleiben gefühlt trotzdem auf relativ hohem Energieniveau. Da könnteste nochmehr reduzieren, Halftime probieren, Filter zuziehen etc.
 
N
NuckChorris
Registriert
26.07.17
Beiträge
1.482
Punkte Reaktionen
873
Punkte
4.178
Da könnteste nochmehr reduzieren, Halftime probieren, Filter zuziehen etc.

this.

so soundalikes sind imo immer ne ganz gute übung, und das hast du schon ziemlich nice hinbekommen. im drop könnte mit nem m/s eq die höhen im seitensignal aufmachen für mehr airyness. last but not least: unbedingt den reverb automatisieren.

 
Rec0rder
Rec0rder
One Take Wonder
Registriert
31.10.16
Beiträge
3.759
Punkte Reaktionen
2.326
Ort
Island of Gods
Punkte
10.964
Yes das geht in die richtige Richtung ! Endlich einer der Musik hier drin macht ^^


Ab 330 können Filterfahrten und alle 4 Meter spielreien mit ganz vielen fetten Snares kommen + ganz viel Automation. Stutter Effekt ist auch nice oder alle Sounds gaten und nur timebased Effekte kurz reindreschen. Da kann man noch einiges einbauen
 
Hyp
Hyp
Registriert
08.11.10
Beiträge
5.315
Punkte Reaktionen
3.357
Punkte
15.579
wenn die Sounds noch bissl mehr nach latest shit klingen
Hast du da Beispiele? Wenn ich in Sets von Industry-Leadern wie David Guetta, Tiesto oder Martin Garrix reinhöre, ist da seit vielen vielen Jahren nichts Frisches. Das EDM-Genre ist ein konservatives Genre, keines der frischen Klänge oder der Innovation.

@Danny0406
Ist schon ziemlich Avicii-like :)
 
Zuletzt bearbeitet:
ModulationMatrix
ModulationMatrix
Faderhalter
Registriert
10.09.13
Beiträge
16.150
Punkte Reaktionen
8.187
Punkte
41.206
Hast du da Beispiele? Wenn ich in Sets von Industry-Leadern wie David Guetta, Tiesto oder Martin Garrix reinhöre, ist da seit vielen vielen Jahren nichts Frisches. Das EDM-Genre ist ein konservatives Genre, keines der frischen Klänge oder der Innovation.

Es kommen keine grundlegend neuen Klänge, es ist alles der x-te Aufwasch der Supersaw. Aber Nuancen ändern sich doch, und da hört man generell schon einen Unterschied zwischen einer Nummer die schon ein paar Jahre alt ist oder einer neuen Nummer.

Die Sounds aus der Nummer vom TE gibts bei Nexus alle sehr ähnlich, aber noch etwas aufgebrezelter / amtlicher klingend.
 
  • Interessant
Reaktionen: Hyp
Hyp
Hyp
Registriert
08.11.10
Beiträge
5.315
Punkte Reaktionen
3.357
Punkte
15.579
Aber Nuancen ändern sich doch
Diese Nuancen machen aber nicht den Unterschied, dass ein Track damit "doch nen ziemlich gut gelungener EDM Track" wird.

Denn wenn man mal vergleicht - aktuelle Martin Garrix-Produktionen, die immer noch Avicii nachmachen, sind keineswegs Avicii-Produktionen von vor 11 Jahren überlegen, klingen keineswegs reizvoller:

Martin Garrix & Blinders - Aurora
www.youtube.com/watch?v=_NIpfrGXwG8

Avicii - Levels
www.youtube.com/watch?v=_ovdm2yX4MA
 
E
Eiermann
Holz Ohren
Registriert
29.08.20
Beiträge
2.068
Punkte Reaktionen
1.300
Punkte
6.003
Jedem das seine, mir hat Avici noch nie gefallen und ich schon mal gerne EDM zumal dieses Genre recht breit gefächert ist.
Deine Umsetzung @Danny0406 ist dir gut gelungen aber da fehlt Shuffle es swingt nicht es wirkt Steif vom Beat her wenn ich bei einem Song so empfinde kann der noch so toll klingen wenn der Rhythmus der Groove mich nicht mitnimmt und somit als Belanglos empfinde.
Viele setzen immer auf Sidechain um da mehr Bewegung reinzubringen den oftmals nicht mal im Timing ist und danach hörts dann auf, das macht viele EDM/Elektro Songs so Laaaaangweilig und Eintönig und immer wieder hört das sich das alles gleich anhört, was gar nicht der Grund ist warum etwas nicht gefällt.
Was nützt ein richtig geiler Bassbereich Drum und Bass wirken wie eine Einheit wenn es nicht grooved.
Es darf auch mal Altbacken klingen, das ist sogar oft gewollt um die Leute zu Manipulieren da sie es mit anderen guten Sachen /positive Gedanken in Verbindung bringen, dazu kommt, wenn es mitreißt ist Altbacken egal fetzig bleibt fetzig.

The Mentalist ist ne geile Serie, die Popformel ist auch nicht so dumm gedacht, mich fasziniert das wie es gelingt Menschen in ihrem Denken und ihre Stimmung zu lenken, Musik kann das sehr gut.
 
O
ollo123
Registriert
13.04.14
Beiträge
2.804
Punkte Reaktionen
1.496
Punkte
7.376
Man erkennt sofort, wer das Vorbild ist, finde ich gut umgesetzt.


Mit Levels hat es Avicii geschafft, eine Nummer zu produzieren, die nie langweilig wird. Auch wenn der Track zum zweihundertsten Mal im Radio läuft freue ich mich und mache lauter und das obwohl ich sogar die Maxi-CD davon habe und den Track daher schon wirklich oft gehört habe.

Das schaffen nur ganz wenige. Sonst sind Songs, die ich wirklich gut finde doch irgendwann kaputtgespielt, bei Levels passiert das irgendwie nie.

Liegt vielleicht auch daran, dass die Nummer bis auf den Break keinen Gesang hat, was den Track von anderen Mainstream Sachen unterscheidet, die rauf und runter laufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
L0rdVetinari
L0rdVetinari
Registriert
25.08.12
Beiträge
2.539
Punkte Reaktionen
812
Punkte
5.174
Knallt gut. Ich würde es noch etwas besser finden, wenn der letzte Drop mehr reinballert. Zum Beispiel alles bis 03:00 1 dB leiser und/oder etwas mehr Ruhe davor mit Filtern oder einfachem weglassen von Elementen.
 
SilentWarrior
SilentWarrior
Schrauber
Registriert
21.07.17
Beiträge
10.984
Punkte Reaktionen
7.685
Punkte
34.272
Für Feedback von Arrangement bis hin zu mastering/mixing bin ich wie immer sehr dankbar!
Hast du denn kein Nicky Romero Kickstart 2 oder ähnliches?

Das Ducking/Sidechaining ist bei dir nicht gut. Das versaut dir den ganzen Track.

Falls du mit Kompressor das Ducking machst, dann bitte mit einer extra Spur der Kick damit du diese vor und zurück in der Zeitleiste schieben kannst. So das eben das Timing besser passt.

Aber meine Empfehlung wäre Kickstart 2, kostet echt nicht die Welt:
 

Ähnliche Themen

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben