Information ausblenden

Aufnahme-Equkment "Simple"

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von maggot616, 28.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. maggot616

    maggot616 Themenersteller

    Registriert seit:
    27.03.06
    Punkte:
    123
    123
    Hey Leute!

    WIll daheim a bissl Gesang Gitarre und Schlagzeug aufnehmen!

    Ich brauch also:
    -PC
    -Mischpult Behringer UB 1222 (is des gut)
    -Mikro!

    Was würdet ihr mir empfehlen!


    FELIX
     
  2. jambus

    jambus

    Registriert seit:
    21.12.05
    Punkte:
    798
    798
    - qualitätsansprüche? (besonders an schlagzeug)
    - PC schon vorhanden? Welche Hardware?
    - Wie viel bares steht dir zur verfügung?
    - Akustische oder egitarre?
    - Du und die Suchfunktion, vertragt ihr euch nicht? Wenn du schon halbwegs informiert deinen thread eröffnest und konkrete fragen stellst wirst du auch ernst genommen und bekommst die antworten die du dir erhoffst...ganz bestimmt!
     
  3. qatcho

    qatcho

    Registriert seit:
    17.03.05
    Punkte:
    1.587
    1587
    Als PC langt eigentlich ein handelsüblicher Rechenknecht mittlerer Leistungsklasse.
    Mit ca. 2GHz kommt man schon klar.

    Wenn du keine spezielle Anwendung für das Mischpult hast brauchst dus nicht.
    Dann reicht ein Preamp und ein Mikro.

    Meine Empfehlung ginge da in Richtung TB101 + B1 weil ich das selbst nutze und recht zufrieden bin.

    Zusätzlich wäre noch ne ordentliche Soundkarte für den Rechner nicht schlecht, z.b die mAudio delta audiophile 2496.

    Damit dürftest du ordentliche Aufnahmen hinkriegen.


    Allerdings darfst du bei deiner Kalkulation die Software nicht vergessen.
    Entweder du nimmst Freeware, wie z.B. Kristal was für den Einstieg durchaus reicht, oder du legst dir gleich nen ordentlichen Sequencer wie Cubase, Sonar usw. zu.


    Ups: Schlagzeug hatte ich überlesen... Dann wirds wohl teurer. Dann brauchst du nämlich ca. 5 Mikros + Preamps und ne Soundkarte mit genausovielen Eingängen.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.