Information ausblenden

Aufgabe: Hörvergleich TB202 und Soundcraft Compact 4

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Stelzbock, 15.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Stelzbock

    Stelzbock Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.06
    Punkte:
    2.510
    2510
    Servus!

    Ich habe jetzt mal auf die Schnelle mit meiner Freundin etwas aufgenommen. Einmal mit dem Tb202 direkt an der Juli@, und ein mal der [p=539]Soundcraft Compact 4[/p] Preamp direkt an der Juli@. Bei beiden wurde das Studio Project B1 verwendet.

    Ich bin wirklich am überlegen ob ich den Tb202 wieder zurückgebe... Den für mein (ungeschultes) Gehör merke ich kaum einen Unterschied. Ich finde sogar der Souncraft hört sich noch ein bissel besser an. Ich hab aber leider noch keine vernünftige Abhörgelegenheit.

    Deswegen dürft ihr mal ans Werk :D

    Also, das ist nicht im Takt und das eine ein Tön höher als das andere, also verzeiht mir den Gesang. Es geht nur um den Klang.


    Preamp 1

    Preamp 2

    Sagt einfach was ihr besser findet, ihr könnt natürlich auch raten oder wissen und sagen :D

    Wie gesagt ich höre auf meinen Boxen kaum einen Unterschied. Ich weiß, dass man sich auf sein eigenes Gehör verlassen soll, aber ich will wegen der schlechten Abhöre keinen Fehler begehen wenn ich den wieder zurückgebe.

    Danke, Jan
     
    Stelzbock, 15.03.06
    #1
  2. jdahme

    jdahme

    Registriert seit:
    30.01.06
    Punkte:
    1.635
    1635
    also ich finde Preamp 2 minimal besser!
     
    jdahme, 15.03.06
    #2
  3. Stelzbock

    Stelzbock Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.06
    Punkte:
    2.510
    2510
    Interessant...

    nagut, was sagen die andern?

    Meint ihr das sich die 160.- mehrkosten einen so geringen Unterschied (egal welcher von beiden der TB202 ist) rechtfertigen?
     
    Stelzbock, 16.03.06
    #3
  4. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    1. Benutz bitte nie wieder(!) dieses "Datenklo" - die Flash-Werbung und das Warten auf den Download nerven doch schon. Schau mal hier nach Alternativen:

    http://homerecording.de/modules/newbb/viewtopic.php?topic_id=52842&forum=52&start=0#427860


    2. Pass uff, dass kein Stress mit der Gema bekommsch wenn du sowas veröffentlichst;)

    3. Damit man das gscheit vergleichen kann, sollte die Sängerin auch die selbe Tonhöhe singen, was nun nicht der Fall ist.

    4. Die Unterschiede sind wie erwartet minimalst bis nicht hörbar - bzw. auf meiner einer "billigen Homerecording nur 400 Euro Monitore" Abhöre so gut wie nicht hörbar.

    5. Huaa....schreckliches "das Original zu imitieren versuchendes" Englisch und halb-besoffenes Ziehen der Vokale....(innerlich schüttel).....:)
     
    bensummerfield, 16.03.06
    #4
  5. Stelzbock

    Stelzbock Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.06
    Punkte:
    2.510
    2510
    zu 1. Ohh, hier im Forum war letztens so eine link Seite, und da war das Datenklo auf Platz #1! Na egal. Ich such mir was besseres ;)

    zu 2. OK... Der Text lag halt gerade rum...

    zu 3. :roll: Naja, aber der Klang... der Klang... egal

    zu 4. Na endlich kommst du zu Potte, Ben. Das wollte ich hören :D oder sagen wir das habe ich mir schon gedacht... Na dann, man hat ja beim Onlinekauf 14Tage Rückgaberecht...

    zu 5. Jajajajajajaaaaaaaa :x ich weiß ich weiß. Sie ist Chinesin und auch nicht meine eigentliche Sängerin. Ich hab das halt mal eben so inna Werbepause gemacht.

    Verzeiht es mir, bitte bitte bitte :p
     
    Stelzbock, 16.03.06
    #5
  6. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    Apropo Chinesin! Da gibt es eine Namens "Wing" - die macht richtig Kohle(!) mit ihrem schlimmen Gesang;) Bekannt ist sie mir aus Southpark - das muss(!) man mal gehört haben!

    http://www.wingmusic.co.nz/

    Wie gesagt - die Frau verdient n Schweinegeld mit ihrem Singen...:)
     
    bensummerfield, 16.03.06
    #6
  7. Stelzbock

    Stelzbock Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.06
    Punkte:
    2.510
    2510
    :D

    Meinste die mach dicke Kohle? Auf ihrer Seite steht, sie singt in Altersheimen usw...

    Sie sollte mal nach Deutschland kommen. Hier kann man mit schlechtem Gesang noch mehr Verdienen (siehe Grup Tekkan oder wie der Müllhaufen heißt).
     
    Stelzbock, 16.03.06
    #7
  8. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    Also wenn sie schon eine ganze Southpark-Folge gewidmet bekommt....dann muss sie bekannt sein:)
    Wenn sie bekannt ist, muss sie ein bisschen Geld verdienen:)
     
    bensummerfield, 16.03.06
    #8
  9. Stelzbock

    Stelzbock Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.06
    Punkte:
    2.510
    2510
    Da hast du vielleicht recht... ;) ICh gucke nicht so oft Fernsehn.. Hab wohl die Folge verpasst.

    So, aber nun wieder zum Thema. Hat noch jemand etwas zu den Preamps zu sagen?
     
    Stelzbock, 16.03.06
    #9
  10. Motorfader

    Motorfader

    Registriert seit:
    30.07.03
    Punkte:
    512
    512
    Also ich würde mal tippen:

    1= Soundcraft
    2=TB 202

    imho hört man schon einen ziemlichen Unterschied (hier auf den brüllwürfeln am Mac). Ich kann auch falsch liegen :D
     
    Motorfader, 16.03.06
    #10
  11. diagnostix

    diagnostix

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    15.174
    15174
    hi,
    ich will niemanden hier in schutz nehmen...
    aber besitze selber ein tb101 und was die bass-gitarre abnahme betrifft - bin mehr als zufrieden.
    deine beispiele:
    du solltest bei so einem test ein gleiches signal durch preamps schicken.
    so wie du das gemacht hast ist alles nix.
    und am ende entscheidet geschmack: es gibt leute welche lieber einen fender als gibson spielen - beide gitarren sind aber saugut.
    oder lieber einen telecaster nehmen, statt stratocaster.
    alles frage des geschmacks.
    nix für ungut,
    vg
    dia
     
    diagnostix, 16.03.06
    #11
  12. walaby

    walaby

    Registriert seit:
    12.02.06
    Punkte:
    322
    322
    uiuiuiuiui is mir anders

    hab mir grad 3 wing samples kurz nacheinander angehört.


    brutal

    :stampf:
     
    walaby, 16.03.06
    #12
  13. Stelzbock

    Stelzbock Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.06
    Punkte:
    2.510
    2510
    Gleiches Signal durch die beide Preamps schicken ging einfach technisch nicht... Dazu müsste ich ja das Mikrosignal vor dem eintraffen im Preamp splitten. Aber da das Phantomspeisung braucht geht das nun mal nicht.

    Naja, als wenn die Unterschiede so gering sind, und nur der Geschmack entscheiden soll, dann hab ich mich schon entschieden...
     
    Stelzbock, 17.03.06
    #13
  14. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    jo. wir bewegen uns bei diesem vergleich einfach in der niedersten preisklasse. und da sind (wie ich so oft sage) einfach keine grossen unterschiede. und zudem braucht man (wie ich auch so oft sage) ein geschultes ohr und eine passende abhörumgebung, um das richtig detailliert rauszuhören, wo die unterschiede liegen.
     
    bensummerfield, 17.03.06
    #14
  15. Motorfader

    Motorfader

    Registriert seit:
    30.07.03
    Punkte:
    512
    512
    Sag mal Stelzbock,

    magst Du den Vergleich nicht langsam auflösen ;)

    Gruß,
    Moto
     
    Motorfader, 22.03.06
    #15
  16. Stelzbock

    Stelzbock Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.06
    Punkte:
    2.510
    2510
    Uppsala.... Dat hätt isch ja janz fajessen :D


    Also, ich glaube es haben fast alle richtig erkannt...

    Preamp 1 = Soundcraft
    Preamp 2 = Na was bleibt übrig, TB202

    So, wie gesagt, ich habe mich entschieden, ich nehme den Soundcraft auch als Preamp, und verkaufe mein TB202 (siehe unten).
     
    Stelzbock, 22.03.06
    #16
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.