Information ausblenden

audiowerk 2

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von begbie, 29.10.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. begbie

    begbie Themenersteller

    Registriert seit:
    25.10.02
    Punkte:
    499
    499
    hi,
    ich hab mir vor 1 1/2 jahren die audiowerk2 gekauft und bin aber bis jetzt immer noch nicht dazu gekommen die wirklich zu nutzen. meine frage ist ob ich diese karte mit meiner soundkarte kombiniert laufen lassen kann weil die audiowerk ja kein midi hat und das würde dann eben über die andere laufen?

    wie ist so die qualität der audiowerk2? ein eingang reicht mir ja weil ich eh nicht mehr gleichzeitig aufnehme.

    und muss ich da am besten vorher noch durch ein mischpult da die karte ja nur chinch anschlüsse und nicht klinke hat??

    alles sehr verwirrend...mit der soundblaster wars so einfach ;))

    danke schonmal!
     
    begbie, 29.10.02
    #1
  2. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    hi,

    wenn du die aw2 schon im rechner hast, würde ich einfach nur ein midi interface an den druckerport oder per usb anschließen.
    baue dir am besten keine zweite karte ein, das kann zu problemen im system kommen.
    die qualität der aw2 ist schon gut, für anfänger und fortgeschrittene ohne bedenken einsetzbar!
    ein mischpult benötigst du nur dann, wenn du entweder eine mehrspur soundkarte (mehr als zwei monoausgänge) besitzt, oder mehrere mikrofonvorverstärker bzw. line eingänge benötigst.
    ob chinch oder klinke spielt eine untergeordnete rolle. chinch ist einfach nur ein consumer format (cd-player, tuner, cassettendeck....) etwas hochwertigere karten besitzen klinken anschlüsse (unsymetrisch), hochwertige karten klinke (symetrisch) oder xlr (symetrisch).

    mfg
    karsten
    http://homerecording.de
    http://www.soundsamples.de
     
    popsta, 29.10.02
    #2
  3. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    ok, nun noch eine vielleicht dumme frage: wird ein audioinstrument (in logic z.b) dann auch von der audiokarte abgespielt obwohl es ja eigentlich auch über midi angesprochen wird??
    das ist nämlich was mich verwirrt
     
    NULL, 30.10.02
    #3
  4. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    hi,
    das instrument wird von der karte/gerät abgespielt, dessen asio/easi-treiber du im programm ausgewählt bzw. welchen midi-ausgang du gewählt hast. (es könnten ja auch externe geräte sein)

    der midi-input spielt beim abspielen keine rolle,
    d.h. von welchem gerät die steuerdaten kommen, ist egal.
     
    NULL, 30.10.02
    #4
  5. begbie

    begbie Themenersteller

    Registriert seit:
    25.10.02
    Punkte:
    499
    499
    is klar aber wenn ich doch meine soundblaster rausmache frag eich mich ob die audiowerk wirklich die mididaten abspielen kann? die hat doch gar kein GM drauf oder??
    der verkäufer damals hat nämlcih auch sowas gesagt wie dass ich noch ne karte brauche die dann die midi sachen verarbeitet und abspielt...

    übrigens dickes lob an die redaktion das bücherbundle von amazon (hoffe ich mache hier keine werbung) ist unglaublich gut. das hat mich in einem tag so weit voran gebracht wie in 2 jahren postings lesen nicht ;)
     
    begbie, 31.10.02
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.