Information ausblenden

Audio to Midi Converter

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von petaod, 05.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. petaod

    petaod Themenersteller

    Registriert seit:
    30.08.06
    Punkte:
    3.894
    3894
    Hi,

    ich habe eine hypotetische Frage (rein interessehalber, da ich im Moment keine konkrete Anwendung dafür habe):

    Es ist einfach, aus Midi-Daten Audio-Signale zu erzeugen.
    Geht das auch umgekehrt?

    Wenn ich z.B. eine Audio-Spur eines Keyboards oder eines e-Pianos habe lässt sich daraus sicher auch Basis-Information herausziehen, die eine Midi-Spur erzeugen könnten.

    So nach dem Prinzip: Wie mache ich aus einem Klavier ein Streichorchester?

    Vielleicht kann man auch aus einer Drum-Audio-Spur ein Drum-Sample ansteuern?

    Oder in verschärfter Version: Aus einer gemischten (z.B. Overhead) Drum-Aufnahme die kompletten Drum-Midi-Spuren erzeugen. Das Splitten der einzelnen Instrumente könnte man ja aufgrund unterschiedlicher Frequenzen erledigen.

    Gibt es Plugins, die so was können oder ist die Audio-Spur zu komplex, um die Midi-Daten daraus zu gewinnen?

    petaod
     
  2. x2mirko

    x2mirko

    Registriert seit:
    07.08.07
    Punkte:
    2.496
    2496
    http://www.knzaudio.com/index.php?midifier

    dieses plugin kann das (also umwandlung audio to midi - jetzt weniger dein drumgedanke). Ist meist aber nur effektiv nutzbar, wenn das klangmaterial monophon ist - bei akkorden und ähnlichem schwächelts dann schon. Kannste ja mal ausprobieren, soweit ich weiß, gibts da auch ne demo von.

    mfg,
    Mirko
     
  3. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Meinst du das jetzt bei einem monophonen Instrument oder so richtig Akkorde?

    Da faellt mir nur Melodyne ein.

    In der naechsten Version auch polyphon.
     
  4. petaod

    petaod Themenersteller

    Registriert seit:
    30.08.06
    Punkte:
    3.894
    3894
    Ideal wäre natürlich polyphon, aber auch schon monophon könnte ich mir interessant vorstellen.
    Wenn ich mal übrig Zeit habe, werde ich mir die Tools anschauen.
    Die Grundidee fasziniert mich schon.
     
  5. lenny

    lenny

    Registriert seit:
    30.05.07
    Punkte:
    728
    728
    Informiere dich mal über Propellerhead Recycle! Das könnte für dich interessant sein!
     
  6. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Seit wann kann ReCycle denn MIDI-Informationen generieren?
     
  7. coder2k

    coder2k

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    599
    599
    Um aus 'ner Drum-Aufnahme MIDI zu machen, kannste z.B. den KTFXDrumTrigger benutzen. Das ist ein Freeware-VST-Plugin. Pro Plugin-Instanz haste dann da drei Trigger. Jeder hat im Eingang nochmal ein Filter (schaltbar zwischen Hoch-/Tiefpass, Notch und Bell). Damit kannste dann auch den Frequenzbereich, auf den reagiert werden soll, ganz gut festlegen. Aus den Overheads wirste vermutlich aufgrund schlechter "Kanaltrennung" (was ja eigentlich bei Overheads Quark ist) nicht alles einzeln rausholen können.
     
  8. petaod

    petaod Themenersteller

    Registriert seit:
    30.08.06
    Punkte:
    3.894
    3894
    So wie es aussieht, gibt es schon ganz brauchbare Lösungen, solange das Audio-Signal nicht zu komplex ist.
    Ich werde mal testen, was ich aus 'reinen' monophonen Spuren so erzeugen kann.
    Polyphon ist wohl noch utopisch, es sei denn Melodyne schafft mit der angekündigten Version den Durchbruch.

    Danke nochmals.

    petaod
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.