Information ausblenden

Audio Spur aus dem Loop nehmen

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von Acou, 17.07.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    5.767
    5767
    (und man die AudioSpur aufnehmen will) Ja.

    Bei Aufnahmemodus der Audiospuren: "Keep History".
    loop.png


    Ja, einfach mit "Keep History" aufnehmen.
    Da man Audio-Events, wie in diesen Thread bereits beschrieben, "aufziehen" kann, kann man den ersten aufgenommenen "Take", "aufziehen" damit er "linear weiter läuft".

    Also:
    *)Audio Aufnahmemodus auf "Keep History" schalten.
    *) Im Loop aufnehmen.
    *)Das aufgenomme Audio-Event, rechts unten anklicken, bei den kleinen Quadrat rechts unten, geklickt halten, und so weit nach rechts "aufziehen" wie's geht, bzw wie man mag. Und falls es nicht der erste "Take" war, kann man auch nach links "aufziehen" b.z.w. den ersten Take (Unterspuren Darstellung) auswählen...


    Ein alternativer Lösungsansatz, wäre vl. auch:
    Statt zu Loopen, die gewünschten MIDI-Part wiederholen: Bearbeiten/Funktionen/Wiederholen... (strg+k)
    Mit den Hackerl "Virtuelle Kopien" im "Event Wiederholen" Dialog, werden "virtuelle Kopien" erstellt, was bedeutet, wenn man eins von den "virtuellen Kopien" ändert, änderen sich alle mit.
    Ich verwende diese "virtuelle Kopien" Funktion, normalerweise, nicht, weil ich lieber Farben verwende, und dann manuell die jeweiligen Events austausche... Da man sich wegen fehlender Übersicht, leicht, was Kaput machen kann...

    Lg
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.18
    Acou und CFR bedanken sich.
  2. CFR

    CFR

    Registriert seit:
    07.03.06
    Punkte:
    4.604
    4604
    Früher hätte man :rtfm: bei sowas als Antwort bekommen.
    Heute nehmen sich die Forum-User Zeit.

    So schlecht ist es dann doch nicht um das Sozialverhalten hier bestellt.
    :altweise::jhappy:
     
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  3. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Ooch... ich verkneife mir derartige Hinweise nur, weil ich ja sonst wieder gesperrt werde. Dass es den von dir genutzten Smiley überhaupt noch gibt, ist schon ein Hohn.
     
    Kosaken-Kaffee und Glutamatjunkie bedanken sich.
  4. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    13.977
    13977
    Ich werfe mal was in den Topf: Stepsequenzer!
    Gibt's bestimmt auch etliche Freeware.
     
  5. Acou

    Acou Themenersteller

    Registriert seit:
    02.02.17
    Punkte:
    539
    539
    Audio spur aufziehen...:kopfwand:
    Den wald vor lauter bäumen nicht sehen.

    Vielen dank, das bringt mich weiter.

    Naja außer bei dir halt.
     
  6. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    5.767
    5767
    In Cubase gibt's MIDI-Plugins mit denen man unter Umständen, Step-Sequenzermäßige Sachen realisieren kann:

    StepDesigner
    man kann aber mit diesen Teil nicht mal z.B. einen Takt lang eine gewisse Note halten, damit ein DrumSynth sein Pattern abspielt... (solange man z.B. C1 drückt, wird das jeweilige Pattern von den DrumSynth abgespielt...)
    Würde mir Wünschen, quasi, einen "Melody Designer" (wie der gleich folgende "Beat Designer", nur halt mit einer Pianoroll) damit man z.B. eine verdammte Note halten kann, um Pattern von DrumSynths abzufeuern (um sie z.B. als Metronom zu benutzen / Manche DrumSynths haben mit Patterns Möglichkeiten, die man wenn man die Sounds einzeln antriggert nicht hat) oder sowas zu machen wie hier von TE gewünscht...

    was es aber zum Glück schon gibt ist der:
    Beat Designer
    Finde ich sehr gut umgesetzt, lässt kaum Wünsche offen, verwende ich oft als Metronom...
    kann aber auch nicht eine Note halten (um Patterns eines DrumSynths zu triggern).
     
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  7. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    13.977
    13977
    Wollte ich gerade schreiben. Das fällt manchmal wie Schuppen....o_O
    Man könnte sogar mit den Chordpads in diese Richtung arbeiten.
     
  8. CFR

    CFR

    Registriert seit:
    07.03.06
    Punkte:
    4.604
    4604
    Keine Ahnung was dieser Seitenhieb soll.
    Habe dir gesagt das da nichts clickt. Du bedankst dich dafür und nun sowas?
    Rätselhaft...
     
  9. Vast

    Vast Tonmensch

    Registriert seit:
    22.05.15
    Punkte:
    1.728
    1728
    Vielleicht würde das Sugarbyte Plugin Looperator einige der erwähnten Probleme lösen?
    Zum Beipiel kann es "
    • Recall presets with MIDI notes"
    https://www.pluginboutique.com/products/1324
    oder hier:
    https://www.audiodeluxe.com/products/sugar-bytes-looperator

    Ich bin selbst am überlegen für ein externes Looper Plugin, und wie ich gerade gesehen habe gibt es für einige Tage Aktionen auf weitere SugarByte Produkte. Looperator 79 US$ , Aparillo 69 US$, Turnado 79.-... Cyclop 69.- usw.
     
    Loop_Breaker bedankt sich.
  10. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    5.767
    5767
    Danke für den Tipp mit den SugarBytes Aktionen.
    Aber bis auf "TheSys" (welcher nicht wirklich mit einer Pianoroll vergleichbar ist) sind die SugarBytes Sachen alle Audio Effekte b.z.w. Synths...
     
    Vast bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.