Information ausblenden

Audience/ Ambience Mikrophonierung

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von vinixdism, 11.01.20.

  1. vinixdism

    vinixdism Themenersteller Faderhalter

    Registriert seit:
    22.10.13
    Punkte:
    701
    701
    Hi,

    hat jemand Erfahrung bei der Aufnahme von Publikum?
    Nächste Woche habe ich mit einer Band, die ich betreue den Auftrag neben dem FOH Mix auch einen Multitrack Live Mitschnitt zu machen. Für den benötige ich natürlich Ambient Kanäle. Ich könnte es mir einfach machen und einfach SL und SR Bühnenkante ein Condenser aufstellen und fertig. Ich denke aber so einfach ist die Sache nicht getan. Ich möchte so wenig wie möglich Direktschall von der PA auf den Mics haben. Habt ihr Erfahrungen Tipps und Tricks?
    ein anderer Gedanke war ein xy Downstage Center zu platzieren, eventuell weniger spill? Aber das ist nur eine Vermutung. Vielleicht hat der ein oder andere von euch ja einen tollen Tipp.

    Danke!
     
    vinixdism, 11.01.20
    #1
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.449
    17449
    Möglichst viele Mikrofone verwenden, um möglichst nahe über dem Publikum zu sein. Kleinembrankondensatoren spielen dabei ihre Vorteile aus.
     
    Astronautenkost, 11.01.20
    #2
  3. vinixdism

    vinixdism Themenersteller Faderhalter

    Registriert seit:
    22.10.13
    Punkte:
    701
    701
    Ich könnte 2x 4 Kanäle für Stereo Pärchen opfern. Wo würdest du die platzieren?
     
    vinixdism, 11.01.20
    #3
  4. vinixdism

    vinixdism Themenersteller Faderhalter

    Registriert seit:
    22.10.13
    Punkte:
    701
    701
  5. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    9.426
    9426
    Ist ja sehr davon abhängig, wie groß die Location bzw, die Bühne ist und wie weit die FOH Beschallung überhaupt von den Mics entfernt ist, wenn man diese direkt auf der Bühne platziert. Wir nutzen als Ambience Mics für IEM und Live Aufnahmen die ganz billigen Behringer C2 Sets. Bei kleineren Bühnen nur ein Stereo Paar direkt mittig auf der Bühne ins Publikum und leicht aufgefächert. Klappt eigentlich erstaunlich gut. Bei kleineren Locations hat man natürlich trotzdem volles Programm den PA Sound drauf, aber das muss man halt manuell editieren oder per Ducking machen, wenn man faul ist.

    Bei großen Acts auf Festivals sieht man häufig, dass mehrere Stereo Sets auf der Bühne platziert werden, oft sogar an den Mikroständern der Musiker selber.
     
    tylerhb, 11.01.20
    #5
  6. AndiPaulo

    AndiPaulo Außensaiter

    Registriert seit:
    09.02.12
    Punkte:
    15.095
    15095
    Die Dinger haben Kugel-Charakteristik. Das is die Garantie dafür daß du möglichst viel Direktschall von der PA druff kriegst.
     
    AndiPaulo, 11.01.20
    #6
    vinixdism bedankt sich.
  7. vinixdism

    vinixdism Themenersteller Faderhalter

    Registriert seit:
    22.10.13
    Punkte:
    701
    701
    Die reine Bühnefläche ist 10m x 6m tief.
    Die Beschallung ist hängt neben der Bühne.

    Ich möchte jetzt links und recht quasi innen zwischen der PA jeweils 1 Kleinmembraner und in der Mitte ein xy Stereo paar.

    Vielleicht kann ich die Mics links und rechts mit manfrotten fest machen. Da komme ich auf eine gute Höhe und spare mit lästige Stative.
     
    vinixdism, 11.01.20
    #7
  8. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    2.884
    2884
    Ich hab beim letzten Live Mitschnitt (Kabarett) 4 Kleinembraner benutzt.

    Bildschirmfoto 2020-01-11 um 22.42.40.png

    2 auf der Bühne außen und 2 im Saal (300-400 Sitzplätze).
    War für eine CD Veröffentlichung und klang gut.

    Achte bei der Mic Auswahl drauf, dass die Mics nicht überempfindlich gegen Handy Einstreuungen sind. Die Leute schalten ihre Handys nicht aus und Mics die vor dem Handy Boom gebaut wurden sind da etwas anfällig.


    Edit: Hab gerade nochmal nachgeschaut und beim letzten Live Mitschnitt einer Band (1000 Stehplätze) waren es 6 Kleinmembraner. Einfach nochmal 2 im Saal weiter hinten. Klang auch gut.
     
    coffee boy, 11.01.20
    #8
  9. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Mit Kugel-Charakteristik geht XY nicht.

    Wenn du günstige und wirklich gute Kleinmembran Kondensator Mikrofone willst, dann nimm die t.bone SC140.

    [​IMG]
     
    Kuno, 11.01.20
    #9
  10. mruebsam

    mruebsam

    Registriert seit:
    18.03.15
    Punkte:
    579
    579
    Guter Tip: Mach ein Hamasaki Square. Das sind 4 Achten (jeweils mit der 0-Achse nach vorne und plus zur Seite im Abstand von ca. 2 m jeweils (vorne / hinten; links / rechts) Hier hast Du so gut wie keinen Direktschall drauf, es lässt sich wegen hoher Dekorrekation sehr gut mischen und wenn Du Surroundtechnisch damit etwas machen möchtest, ist es perfekt. Die Sparversion ist 2 Achten auch in der 0 Achse zur Bühne über dem Publikum platzieren...
     
    mruebsam, 13.01.20
    #10