Information ausblenden

Arbeitsspeicher (RAM) bestellen, welche brauche ich?

Dieses Thema im Forum "Windows und Musik" wurde erstellt von Arves, 23.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Arves

    Arves Themenersteller

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    3.674
    3674
    Hallo liebe hr Gemeinde,

    ich hoffe das landet jetzt hier im richtigen Bereich. Ich benötige langsam neuen Arbeitsspeicher und wollte euch mal fragen, wie ich herausbekomme, welche genau ich nehmen muss! Will ungern den PC aufmachen, da gibts doch bestimmt Analysier-Software für?

    Weiß da jemand bescheid? Will nix falsches kaufen.

    Grüße
     
    Arves, 23.10.08
    #1
  2. unifaun

    unifaun

    Registriert seit:
    22.10.07
    Punkte:
    3.246
    3246
    Ich nehme dafür Lavalys Everest Home Edition, das ist Freeware. Google mal danach, evtl. auch auf der chip.de Seite
     
    unifaun, 23.10.08
    #2
  3. petaod

    petaod

    Registriert seit:
    30.08.06
    Punkte:
    3.894
    3894
    Everest ist auch meine Empfehlung. Gibt's hier.
     
    petaod, 23.10.08
    #3
  4. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    Moin,

    nach dem Start sofort die "Pause" Taste drücken, da müsste der Typ des Mainboards auftauchen.
    Das aufschreiben, auf die Herstellerseite des Boards schauen, und die Spezifikationen anschauen. Im Support Bereich des Boards müsste es auch eine Auflistung geben, welche RAM Bausteine genau reinpassen (auch Hersteller und Typ). Ansonsten ins Manual des Board schauen oder es auf der Herstellersseite downloaden.
     
    popsta, 23.10.08
    #4
  5. iPaul

    iPaul

    Registriert seit:
    08.09.08
    Punkte:
    829
    829
    Hi Arves,

    Du soltest mal im Handbuch für Dein Mainboard nachsehen. Das solltest Du beim Hersteller als PDF daunloden können. Einfach so rams kaufen würde ich nicht, wenn Du nicht weißt, wie viele Steckplätze Du hast, ob 2, 3 oder vier oder wie viele auch immer. DasRisiko ist auch viel zu groß, daß es nicht klappt. Im Handbuch steht auch genau der Typ der Rams drin oder er sollte zumindest drinstehen. Und es steht drin, wie sie gegebenenfalls kombiniert werden können und wie auf keinen Fall. Da solltest Du schon ganz genau schauen, damit Du auf der sicheren Seite bist.

    LG

    iPaul

    P.S. Dafür mußt Du den Rechner erst mal nicht aufmachen.
     
    iPaul, 23.10.08
    #5
  6. Arves

    Arves Themenersteller

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    3.674
    3674
    Habe das Handbuch ausfindig gemacht und dort steht folgendes unter dem Stichpunkt SPEICHER:

    "unterstützt DDR2 800/667/533/400 Speichertypen mit Dualkanal-Architektur, nimmt zwei ungepufferte DIMMs auf; maximale Speichergröße beträgt bis zu 16gb"

    Weiß einer von euch was damit anzufangen? :)
     
    Arves, 23.10.08
    #6
  7. Arves

    Arves Themenersteller

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    3.674
    3674
    Arves, 23.10.08
    #7
  8. Phal-d

    Phal-d

    Registriert seit:
    12.10.07
    Punkte:
    392
    392
    Natürlich du nimmst einfach DDR2 800 er Ram- oder wenn preislich günstiger- den 667er ram- passt alles! Aber nehm 2 Stück- dann laufen die im Dual Modus und der Ram ist schneller!

    Soweit ich das weis- ist es bei Intel Prozessoren relativ egal ob 800er oder 667er ram! Bei AMD soll es angeblich schon einen Unterschied machen- also dann den 800er nehmen!

    Gruß
     
    Phal-d, 23.10.08
    #8
  9. Phal-d

    Phal-d

    Registriert seit:
    12.10.07
    Punkte:
    392
    392
    Ja sowas :)


    Edit: Ja nehm für XP nur 2GB im Dual Modus (Heisst, einfach nur zwei 1GB Riegel nehmen)

    Ich hab noch nie ein Ram problem mit günstigem Speicher gehabt. Aber nehm womit du dich besser fühlst ;)
     
    Phal-d, 23.10.08
    #9
  10. Arves

    Arves Themenersteller

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    3.674
    3674
    ok was meinste mit "nimm 2" ?

    sind doch eh immer in einem 2er bundle? bei 2gb = 2x1GB riegel? bei 1gb = 2x500mb?
     
    Arves, 23.10.08
    #10
  11. petaod

    petaod

    Registriert seit:
    30.08.06
    Punkte:
    3.894
    3894
    Welches Mainboard verwendest du denn?
     
    petaod, 23.10.08
    #11
  12. Arves

    Arves Themenersteller

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    3.674
    3674
    Elitegroup C51GM-M
     
    Arves, 23.10.08
    #12
  13. Phal-d

    Phal-d

    Registriert seit:
    12.10.07
    Punkte:
    392
    392
    Nicht alle Rams sind im 2er Bundle! Da musst aufpassen!
     
    Phal-d, 23.10.08
    #13
  14. Arves

    Arves Themenersteller

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    3.674
    3674
    wäre aber besser ein 2er zu nehmen? ist dann stabiler/schneller? was passiert dann mit meinem alten speicher (2x500mb) ? komplett raus? und 2gb neu rein? hab ja scheinbar nur 2 steckplätze!?
     
    Arves, 23.10.08
    #14
  15. Arves

    Arves Themenersteller

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    3.674
    3674
    also wenn ich das richtig verstanden habe sind da (ROT) jetzt 2 500mb rams drin:

    [​IMG]

    dann kauf ich 2 neue riegel 2gb (2x1gb) und hau die in diese steckplätze?
     
    Arves, 23.10.08
    #15
  16. Phal-d

    Phal-d

    Registriert seit:
    12.10.07
    Punkte:
    392
    392
    Ja komplett raus und neu rein! Wenn du zwei gleiche Rams einbaust- dann ists schneller! Also nehm am besten entweder ein 2GB KIT (2x1GB) oder kein Kit und zweimal den gleichen 1GB Riegel.

    Ob die teureren Kits besser sind als zwei identische 1GB Riegel zu 12.-€ kann ich dir nicht sagen. Da kenn ich mich auch nicht sooo gut aus.

    Ich denke die Geschwindigkeit wird nicht besser sein.


    Genau: Raus und rein :)

    Pass auf dass du sie richtig rum einsetzt- und wunder dich nicht- das braucht etwas Druck bis sie einrasten und die Plastikteile in den Ram komplett einklappen.
     
    Phal-d, 23.10.08
    #16
  17. petaod

    petaod

    Registriert seit:
    30.08.06
    Punkte:
    3.894
    3894
    Mein Tipp.
    Ist zwar ein bisschen überdimensoniert, aber kostet ja fast nichts mehr.
    Auf 32-bit Systemen kannst du maximal 3.2 GB (mit allen Tricks) ausreizen, aber du steigst sicher mal auf 64 bit um, und dann hast du schon 2 dicke Brummer.
     
    petaod, 23.10.08
    #17
  18. photona

    photona

    Registriert seit:
    04.03.05
    Punkte:
    817
    817
    Alten Ram komplett raus, da sonst kein Platz für den neuen.;)

    Zwei Module der gleichen Spezifikation kaufen, also am besten ein Bundle aus 2 Modulen. Willst Du beispielsweise 4 GB kaufst Du Dir ein zusammenpassendes Paar 2GB Module.

    Das macht insofern Sinn, als diese Module dann im Dual- Channel- Betrieb arbeiten können, was zu einer - wenn auch vergleichsweise geringfügigen - Performancesteigerung führen kann. Bei den derzeitigen Speicherpreisen lohnt es sich kaum, Deinen 500MB- Modulen nachzuweinen. Du kannst natürlich auch nur ein neues Modul kaufen (2GB) und eines Deiner alten Module behalten und eine sogenannte Mischbestückung probieren. Ist aber nicht empfehlenswert. Dann muß der Speicher im Single- Channel- Betrieb laufen (wäre nicht weiter schlimm) und wenn Du Pech hast harmonieren die beiden unterschiedlichen Riegel, der alte und der neue, nicht miteinander (wäre schlimm). Für dieses Risiko lohnen sich die paar Pfennje Einsparung kaum.
     
    photona, 23.10.08
    #18
  19. Arves

    Arves Themenersteller

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    3.674
    3674
    wenn ich also die von GEIL nehme ;) dann hab ich zwar 4gb aber kann davon nur 3,2 nutzen? wenn ich dann später auf vista wechsel hab ich die vollen 4gb?
     
    Arves, 23.10.08
    #19
  20. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Also sofern du wirklich nur 2x1GB willst, könnte ich dir meinen alten RAM anbieten. Das wäre ein DualChannel Kit von GEIL ... 667er mit CL3 Timings.

    Edit:
    Jo, unter Vista 64bit kann man dann 4GB (und noch mehr) nutzen.
     
    Kuno, 23.10.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.