Information ausblenden

Apple EarPods, Alternative nötig?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von ruhig_brauner, 09.12.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. ruhig_brauner

    ruhig_brauner Themenersteller

    Registriert seit:
    28.07.11
    Punkte:
    372
    372
    Hallo,
    ich wollte mal Fragen, ob jemand Erfahrung mit den Apple EarPods hat und ob man sich zusammen mit nem IPod gleich ordentliche In-Ears kaufen sollte,..

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Dinger gut sitzen bzw gut klingen. Deswegen suche im im Voraus nach einer Alternative für max 40€, die was taugen. Kennt jemand von euch gute Kopfhörer bis zu dem Preis? Die sollen im Außeneinsatz benutzt werden und nicht gerade bunt aussehen. ;)
    AKG, Sennheiser?

    Wer weiß, ob die EarPods vielleicht doch was taugen, der kann mich gerne von meinem Vorhaben abbringen. ;)

    Danke im Voraus ;)
     
    ruhig_brauner, 09.12.12
    #1
  2. TheTick

    TheTick

    Registriert seit:
    20.02.10
    Punkte:
    5.818
    5818
    Würde mich auch interessieren. Mal soweit: Ich hatte mal AKGs so im Bereich 40€ gekauft und fand die schrecklich. Also sagen wir mal so: Ich war schrecklich enttäuscht da ich sie fast nicht besser fand als die normalen iPhone Kopfhörer (also die alten, die neuen konnte ich noch nicht testen).

    LG TT
     
    TheTick, 09.12.12
    #2
  3. Kamu

    Kamu

    Registriert seit:
    20.03.10
    Punkte:
    2.613
    2613
    UE U700, sennheiser haben nur müll in dieser preisklasse.
     
    Kamu, 09.12.12
    #3
  4. ruhig_brauner

    ruhig_brauner Themenersteller

    Registriert seit:
    28.07.11
    Punkte:
    372
    372
    Also die normalen Kopfhörer von Apple, also keine In-Ears, fand ich grauenhaft. Absolut blechig, keine Abschirmung, Bass verpufft vollkommen.

    Ich hab aber auch die Erfahrung gemacht, dass Ich von neuen Kopfhörern enttäuscht wurde. Aber ich glaube das liegt auch daran, dass die neuen einfach anders Klingen und man oft mit ner Erwartungshaltung da ran geht,...

    Kennt ihr noch andere In-Ears? will mir erstmal n überblick verschaffen. ;)
     
    ruhig_brauner, 09.12.12
    #4
  5. Steffi_Weigelt

    Steffi_Weigelt

    Registriert seit:
    28.08.11
    Punkte:
    4.988
    4988
    Ultimate Ears 300, oder die bereits genannten U700.

    Wenn es allerdings gut klingen soll (oder zumindest besser), würde ich etwas mehr investieren...
     
    Steffi_Weigelt, 10.12.12
    #5
  6. TheRoot

    TheRoot

    Registriert seit:
    19.10.09
    Punkte:
    2.377
    2377
    +1
     
    TheRoot, 10.12.12
    #6
  7. Kamu

    Kamu

    Registriert seit:
    20.03.10
    Punkte:
    2.613
    2613
    die ue 700 sind sehr gut wenn du auf details wert legst. sind eine tolle lupe, schwäche hier ist der bass, der nicht dominant ist.
    mehr für das geld bekommst du nicht, hab ich ue700 selbst und will sie nicht eintauschen, auch nicht gegen meine Custom In-ears.
     
    Kamu, 10.12.12
    #7
  8. ruhig_brauner

    ruhig_brauner Themenersteller

    Registriert seit:
    28.07.11
    Punkte:
    372
    372
    Gut, vielen Dank. :)

    Leider ist das mit dem mehr Geld nicht möglich, soll ein kleines Geschenk werden. Aber wenn man mehr investieren sollte, lass ich das lieber. ;) Danke für die Hilfe
     
    ruhig_brauner, 10.12.12
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.