Information ausblenden

Ambient - RIKAAR - Curved Solid Angle

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von artskuz, 18.01.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. artskuz

    artskuz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.09.10
    Punkte:
    1.444
    1444
    High,

    wir haben uns nochmal an einen Ambient Track herangemacht :)

    Wie fühlt er sich bei euch an?

    Schwebt ihr weg?



    Schönene Gruß

    Hier die neueste Version

     
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.19
    artskuz, 18.01.19
    #1
    mwa und Hyp bedanken sich.
  2. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    14.557
    14557
    Klingt so, als wäre es das Ende einer Ära... Nochmal ein (letzter) Ambient-Track, während Ihr sonst andere Stile macht. :)

    Sound ist gut. [​IMG]

    Die Melodie meandriert mir zu unentschlossen. Sie ist mit dem entschlossen klingenden Bass-Layer grundiert, der Verlauf wirkt entgegen des Soundcharakters aber eher ziellos auf mich. Ich versuche bei Melodien in Bögen zu denken, die eine Einheit, einen Zusammenhalt bilden. Hier scheint es, als ob die Melodie kein Ziel im Blick hat und die jeweiligen Intervallsprünge daher eher egal sind.

    Und die Melodie als Unisono-Layer mehrerer Instrumente könnte mehr zu einer Einheit verschmolzen sein, statt als parallel spielende einzelne Instrumente zu wirken... mit einem dem Bass-Layer stets hinterher hinkenden Pad, da dieses eine längere Einschwingphase hat, aber offenbar erst zusammen mit dem Bass startet statt vorgezogen.
    Da empfinde ich das, was hier beschrieben wird:
    "Diese Art der Stimmführung wird in klassischer Musiklehre als primitiv angesehen, widerspricht der ästhetischen Vorliebe (insofern: 'Gebot') der Gegenbewegung."
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gleiche_Bewegung
     
    Hyp, 18.01.19
    #2
    artskuz bedankt sich.
  3. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    10.654
    10654
    Wunderschön. Todtraurig.
    Schon.
    Interessant finde ich, dass der Bass hier solistisch eingesetzt ist. Das gefällt mir.

    Zum Gebot der Gegenbewegung: es ist natürlich richtig, dass diese Regeln der Stimmführung, die etwa seit dem 10. bis 11. Jahrhundert aus der bis dahin gebräuchlichen Parrallelbewegung entwickelt wurde (siehe Knud Jeppesen "Kontrapunkt", Wiesbaden 1985, S.3) bis hinein in die moderne Musik angewandt werden. Sind für mich aber kein Selbstzweck. Gerade vor dem historischen Hintergrund. Kann man probieren, inwiefern das den Track bereichert.
    Gerade als solcher würde der Track für mich die stimmliche Reduktion sehr wohl vertragen.

    Was ich aber schade fände wenn es ein solcher wäre.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.19
    mwa, 18.01.19
    #3
    artskuz und Hyp bedanken sich.
  4. Gel Mitglied 73663

    Gel Mitglied 73663 Guest

    Punkte:
    0
    Wie fühlt er sich bei Euch an ?
    Bezügl deiner Frage. Eher langweilig. Sounds jetzt auch nicht so. Klingen 08/15 für mich.
    Ich schwebe da jetzt nicht weg. Sind so Pads die einfach aneinandergereiht worden sind.
    Klingt für mich einfach lieblos gemacht. Weckt auch keine Emotionen bei mir.
    Die über 7 Min. ziehen sich endlos.

    Sorry, daß ich nicht viel positives entdecken kann. Der Song nimmt mich überhaupt nicht mit.
     
    Gel Mitglied 73663, 18.01.19
    #4
    artskuz bedankt sich.
  5. artskuz

    artskuz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.09.10
    Punkte:
    1.444
    1444
    @Hyp wie immer sehr ausführlich :)

    Sicherlich NICHT das Ende einer Ära, wir bleiben der Welt als RIKAAR erhalten :D



    Nebenbei möchten wir unseren „Horizont“ sicherlich erweitern, denn hinter diesem geht es ja bekanntlich weiter :D (wie hieß der nochmal?)und so neben RIKAAR versuchen wir uns dann in anderen Genres, wer weiß, vielleicht kommt da auch noch was schönes bei rum.

    Die Akkorde korrelieren eigentlich gut mit der Bassline oder war es umgekehrt? :D

    „Ziellos“ versuchen wir nicht an die Sache heranzugehen. Man kann aber hören wo es hingeht oder? Zuerst die einfach gehalten „losen?“ Akkorde der Pads, dann folgt die Bassline welche eine erste Richtung vorgibt und anschließend setzen die „Leads“ ein.

    Und bezüglich der Einschwingphase des Leads: Ich habe als Kind bei der Musiktheorie immer durch die Luft geschaut, mein Bruder war da immer fitter als ich :D aber auch er musste gerade die Augen reiben :D Wow das geht ganz schön in die komplexe Theorie. Wir machen das meiste auf Gehör und empfinden. Achten auf Qualität bei den Sounds und beim mischen. Da haben wir uns letztendlich auch Gedanken zu gemacht, die einzelnen Soundlayer zu verkleben oder sie als eigenständige Gebilde im Track stehen zu lassen. Wir haben uns dann vorerst gegen ein verkleben entschieden. Vielleicht versuchen wir mal den Lead etwas nach vorne zu ziehen, aber die Sorge das der Track dann den gediegenen, trägen Charrakter verlieren könnte, schwingt mit. TOTAL RECALL macht es aber möglich, die Bandmaschine steht ja seit 1986 in der Ecke und verstaubt…

    aus dem WIKI Artikel:

    „...können demnach Noten auf dem Papier Totalparallelen suggerieren„ → sehr schön und wenn man dann noch ne Tüte geraucht hat, ziehen einen die Noten in eine Paralellwelt :D

    @mwa danke dir :) wir bleiben (vorerst ist nichts anderes geplant, außer noch andere zusätzliche Projekte) :D

    Die Kritik von @Bordon nehmen wir auch zur Kenntniss.
    08/15 ist immer eine Ansichtssache. Lieblos verlässt nichts unser Mischpult :) Zum Glück ist Musik eine subjektive Ansichtssache :). Der eine bleibt am Boden, der andere schwebt weg. Einer mag es, der andere nicht. In unseren Ohren klingen die Sounds ordentlich und wohl abgestimmt, dem einem gefällt es, dem anderen nicht. Da muss man aber mit leben können sobald man etwas der Öffentlichkeit präsentiert :)
     
    artskuz, 19.01.19
    #5
    Hyp, Gel Mitglied 73663 und mwa bedanken sich.
  6. Gel Mitglied 73663

    Gel Mitglied 73663 Guest

    Punkte:
    0
    @artskuz
    Lieblos war wohl verkehrt ausgedrückt. Evt. ist leblos das richtige Wort. Sind alles langgezogene Pads.
    Wenn einzelne Pads noch rhythmisch schweben würden, dann wäre die ganze Sache interessanter.
    Und wie ich es verstanden habe, seit Ihr bei einem Label unter Vertrag ?

    Dann erwarte ich einiges mehr, als so einen Song.
    Wie gesagt, nichts persönlich gegen Euch. Denke aber da geht mehr bzw, da sollte mehr gehen.
    Gerade bei einem Song, wo auf die Drum-Abteilung verzichtet wird.
     
    Gel Mitglied 73663, 19.01.19
    #6
    artskuz bedankt sich.
  7. artskuz

    artskuz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.09.10
    Punkte:
    1.444
    1444
    @Bordon, nein das nehmen wir nicht persönlich. Wir stellen uns gerne der Kritik. Dazu sind wir hier. Aber du hast recht, da könnte man mit kleinen aber feinen Details den Track noch interessanter/"lebhafter" gestalten. Dann wird das mit dem vorziehen des Lead gleichzeitig auch noch gemacht. Aber nicht mehr heute.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.19
    artskuz, 19.01.19
    #7
    mwa bedankt sich.
  8. artskuz

    artskuz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.09.10
    Punkte:
    1.444
    1444
    Alle alten Dateien sind aus Platzmangel mal entfernt worden. Zeit ist Geld bei SC
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.19
    artskuz, 24.01.19
    #8
  9. artskuz

    artskuz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.09.10
    Punkte:
    1.444
    1444
    So jetzt wurde der Track verfeinert :)


    Musste leider den ersten und zweiten Versuch löschen aus Platz/Zeitmangel auf dem SC Account

    Heißt Vergleiche gibts nur noch bei ner Tasse Tee in Niederkassel :D



    Es bleibt spacy und ruhig also RIKAARdi
     
    artskuz, 26.01.19
    #9
    mwa bedankt sich.
  10. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    10.654
    10654
    Fehlt leider oben.
     
    mwa, 26.01.19
    #10
    artskuz bedankt sich.
  11. artskuz

    artskuz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.09.10
    Punkte:
    1.444
    1444
    Wie sagte mal ein Dozent?
    Sie sind ein Schussel Herr....
    Er hatte recht NICHT :D

    So hier:

     
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.19
    artskuz, 26.01.19
    #11
    mwa bedankt sich.
  12. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    10.654
    10654
    Einfache Mittel. Große Wirkung :)
     
    mwa, 26.01.19
    #12
    artskuz bedankt sich.
  13. artskuz

    artskuz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.09.10
    Punkte:
    1.444
    1444
    Hier hat es diesmal etwas lönger gedauert.


    Space Trip Depth Solitude


    Danke für das Feedback :)
     
    artskuz, 26.01.19
    #13
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.