Alte Logic Projekte (2015) lassen sich in 10.4.4 nicht öffnen

Dieses Thema im Forum "Logic" wurde erstellt von oschfreak, 02.02.19.

  1. oschfreak

    oschfreak Themenersteller

    Registriert seit:
    13.03.04
    Punkte:
    620
    620
    Moin,

    hat jemand von euch schonmal das Problem gehabt, dass sich ein älteres Projekt in einer aktuellen Logic-Version nicht öffnen ließ?

    Ganz konkret zeigt sich ein ganz merkwürdiges Verhalten:
    erst bootet und lädt er scheinbar rudimentäre Projektdetails - dann - ist nur noch ein kleines graues Quadrat zu sehen, welches sich bewegen lässt. Sobald ich unterschiedliche Programm-/Projektparamter ausprobiere kommt der berühmte "MacOS-das-geht-gerade-nicht-Blitz". Logic stürzt nicht ab. Einige Fenster der Navigation lassen sich ohne Probleme öffnen. Nur gibt es keinerlei Möglichkeit das tatsächliche Projekt in irgendeiner Art zu sehen oder zu hören...????

    Bildschirmfoto 2019-02-02 um 13.03.25.png

    Jemand?
     
  2. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    30.504
    30504
    Hmm.
    Habe gerade meinen Logic-Ordner durchsuchen lassen und tatsächlich ein Projekt gefunden, das 2015 zum letzten mal bearbeitet wurde.
    Wird problemlos geladen.
    Vielleicht ist ja eine Audiodatei o.ä. kaputt oder ein zickiges (oder nicht mehr vorhandenes Plugin) drin.

    Probier mal folgendes:
    1. Logic starten, neues leeres Projekt
    2. Ansicht > Übersichten einblenden (oder "F" drücken) und den Reiter "Alle Dateien" wählen
    3. dort zum defekten File navigieren > die *.logicx-Datei markieren.
    4. Rechts unten taucht importieren auf -> Klick
    5. Jetzt hast Du ein Auswahlfenster mit allem, was in diesem Projekt drin ist. Von Tempo-/Marker- Spuren etc. über Spuren, Plugins bis hin zu Spurnotizen.
    6. Erst mal alles markieren (einen Eintrag markieren und "cmd-A")
    7. und importieren. Unten steht noch ein Button "Projekteinstellungen" - kannst Du auch importieren
    Wenn's klappt, hast Du eine exakte Kopie des alten Songs.

    Wenn nicht, musst Du die Übung so lange wiederholen, bis der Übeltäter (Plugin, Audiodatei, ...) gefunden ist und ausgespart werden kann.

    Audiodateien kannst Du vorab im Projektordner checken.
     
    Supercreative und oschfreak bedanken sich.
  3. oschfreak

    oschfreak Themenersteller

    Registriert seit:
    13.03.04
    Punkte:
    620
    620
    Großartig, das probiere ich gleich mal aus. Vielen Dank für den ausführlichen Tipp!
     
  4. Supercreative

    Supercreative

    Registriert seit:
    29.06.14
    Punkte:
    1.406
    1406
    Hi,
    hatte das Problem auch als ich die Projekte mit jmd austauschen wollte. Der konnte das Projekt nicht öffnen.Ich selbst konnte jedoch öffnen. Es betraf auch nur das Projekt, wenn es als Paket gespeichert wurde. Mit dem Abspeichern als Ordner gab´s keine Probleme!
    Auch andersherum war die Problematik die Gleiche...mit dem Paket.
     
  5. Supercreative

    Supercreative

    Registriert seit:
    29.06.14
    Punkte:
    1.406
    1406
    Hatte noch keine Zeit, das Problem tiefergehend zu eroieren. Deswegen speichere ich momentan ales im Ordner, sobald ich es für jmd anders freigebe.
     
    oschfreak bedankt sich.
  6. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    4.939
    4939
    Ich empfehle sowieso unbedingt das Speichern als Ordner, nicht als Paket. So hat man auf alles schnelleren Zugriff und mWn wird auch weniger Platz verbraten,
     
    Supercreative bedankt sich.
  7. oschfreak

    oschfreak Themenersteller

    Registriert seit:
    13.03.04
    Punkte:
    620
    620
    Dank Deines Tipps (@clemenserwe ) habe ich tatsächlich a) das Projekt öffnen können und b) herausgefunden, dass es an NI Maschine 2 lag!

    Verstehe aber überhaupt nicht warum? Schließlich kann ich auch im Nachhinein Maschine öffnen, ohne dass Logic rummuckt...

    hm.
     
    clemenserwe und Supercreative bedanken sich.
  8. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    4.939
    4939
    Die Kompatibilität von Logic-Projekten ist ein Buch mit sieben Siegeln.
    So kann man bspw. mit LPX tatsächlich Logic Platinum 4.x (!) Projekte öffnen, das lädt dann nicht die Audiofiles, aber wenn man neu abspeichert und die Audiofiles in den richtigen Ordner packt, werden die nachträglich korrekt zugeordnet. Für Logic 5.x Files hingegen muss man Logic 9 (bzw. 6,7 oder 8) bemühen.
    Und nein, das macht wirklich gar keinen Sinn.
     
  9. Paxi

    Paxi Newcomer

    Registriert seit:
    30.11.18
    Punkte:
    188
    188
    Weniger Platz? Sicher?

    Pro X:
    >>
    Sie können es aber auch als Projektordner sichern, der die Projektdatei sowie Unterordner für Medien und weitere im Projekt verwendeten Dateien (einschließlich Audiodateien, Impulsantworten, Sample-Instrumenten, Samples und Ultrabeat-Samples) enthält.

    Wenn Sie ein Projekt als Projektordner sichern, wird das Projekt (Paket) im Projektordner gesichert. Die im Dialogfenster „Sichern“ oder „Sichern unter“ ausgewählten Medientypen wiederum werden in den entsprechenden Unterordnern im Projektordner gesichert.
    <<
    https://support.apple.com/kb/PH13433?locale=de_DE
     
  10. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    30.504
    30504
    Die Speicherung als Paket hat imho nur den Vorteil, dass es nach weniger aussieht. Eine Datei statt einem ganzen Ordner mit Unterordnern.
    Man kann sich natürlich im Finder mit Rechtsklick und "Paketinhalt anzeigen" den Inhalt des Pakets anschauen - und siehe da - genau die gleiche Ordnerstruktur.
    Der Unterschied liegt im Zugriff.
    Von einer anderen Anwendung komme ich (mit einem "Datei Öffnen" Dialog) nicht ins Paket rein. In den Ordner schon.
    Also habe ich theoretisch Zugriff auf alle einzelnen Aufnahmedateien. Auch wenn es in der Praxis eher so aussieht, dass man da Files ala "Audiodatei#01" hat, deren Inhalt sich nicht von Quickview erschliesst. (Aber das ham wa ja zum Glück)
     
    Sascha Franck bedankt sich.
  11. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    4.939
    4939
    Nö, nicht sicher. Meinte, das mal irgendwo so gelesen zu haben (auch wenn's mich gewundert hat). Habe eben aber mal verglichen, das Paket ist 'n paar kb kleiner.
    Ich sichere aber ohnehin und aus anderen Gründen immer nur als Ordner. Hab' bspw. ein Projekt das einfach nur "favourite cab IRs" heißt. Da speichere ich eben alle per SD benutzten IRs mit ab und kann jederzeit aus anderen Projekten bzw. Plugins darauf zugreifen. Geht mit Paketen nicht.
     
  12. Supercreative

    Supercreative

    Registriert seit:
    29.06.14
    Punkte:
    1.406
    1406
    Muss trotzdem funktionieren... das kleine Rechteck und anschließender „Aufhänger“ kann ja unmöglich als akzeptable Situation gewertet werden.

    In Verbindung mit Logic bin ich von Apple das erste Mal genervt. Ich hab Logic noch nicht wirklich lange, dafür hatte ich aber mindestens schon drei Bugs. Nicht schön...
    Werde mich mal an den Support wenden. Hat jmd Erfahrungen mit dem Logic Support?
     
  13. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    4.939
    4939
    Manchmal bekommt man wohl fähige Typen an den Apparat oder auch Leute, die dann bei fähigen Typen nachfragen. Manchmal aber auch nicht. Als ich das einfach mal probiert habe, saß da, mit Verlaub, 'ne ziemliche Flitzpiepe - und zum Nachhaken an anderer Stelle ist's da auch nicht gekommen.

    Was die Bugs angeht, so bin ich ehrlich gesagt streckenweise regelrecht entsetzt. Habe ja bis vor nicht sooo langer Zeit mit Logic 9 gearbeitet, das war tatsächlich weitestgehend bugfrei. Aber seit ich gewechselt habe, vergeht kaum ein Tag, an dem ich mich nicht maßlos aufregen muss, sei es über ehemals sauber funktionierende, jetzt aber total verspackte Dinge (wie etwa die Zoom Funktion) oder über haarsträubende Bugs (wie etwa das Beat-Mapping, was im Prinzip unter LPX quasi gar nicht mehr möglich ist).
    Solche Bugs hätten es seinerzeit nicht in irgendwelche Releases geschafft (war damals bis zum Appledeal Betatester), da hätte es einen "Showstopper Alert!" gegeben. Und da wurde normalerweise auch drauf gehört.
     
    Supercreative bedankt sich.
  14. Supercreative

    Supercreative

    Registriert seit:
    29.06.14
    Punkte:
    1.406
    1406
    ...und ich hab schon an mir bzw. meiner Wahrnehmung gezweifelt. :D