Information ausblenden

Alles richtig angeschlossen?

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von Techjek, 13.08.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Techjek

    Techjek Themenersteller

    Registriert seit:
    13.08.12
    Punkte:
    6
    6
    Hallo ich hab ein (Rox. 12USX) Mischpult und ein AKG Perception 220 Großmembrammikrofon,
    nur das Problem ist Cubase nimmt den Beat mit auf, ich weiss nicht warum.
    Selbst wenn ich das Mikrofon ausstelle an den Lautstärkeregler schlägt es immernoch weiter vom Sound des Beats an und ich weiss echt nicht warum, wahrscheinlich habe ich falsch verkabelt oder sowas...
    Und nein es kann nicht dran liegen das meine Kopfhörer zu laut sind, ich hab sie sehr leise gedreht und man hört auch so kaum was dadurch.
    Also die Chinch Kabel der Boxen habe ich im REC OUT Eingang weil es bei TAPE IN kein Ton von sich gibt (ich kenn mich nicht sehr gut in sachen Mischpult etc. aus habe vorher nur ein USB Mikro benutzt...) und habe dann 2 klinkenkabel je 3,5mm im STEREO AUX Returns Steckplatz eingesteckt was in die Soundkarte des Computers führt, das Mikrofon habe ich ganz normal im ersten Kanal im XLR Steckplatz drin.
    Ich weiss nicht ob es richtig mit den Klinkenkabeln ist, aber ich habe sie auch im 2ten Kanal oder 3ten Kanal eingesteckt und auch in andere aber immer das selbe, der Beat wird immer mit aufgenommen...

    Ich benutze Windows 7 falls das wichtig sein sollte, würde mich echt um schnelle Antwort freuen, denn es ist schon dabei zuzustauben :( :S
     
    Techjek, 13.08.12
    #1
  2. feskapunk20

    feskapunk20

    Registriert seit:
    31.03.08
    Punkte:
    636
    636
    Hallo!

    Versuch mal deine Boxen am Main Out anzustecken. Von Record Out gehst du normal zur Soundkarte. Soweit ich weis, kannst das Mischpult auch per USB an deinen Computer schließen.

    Greeeezzz!
     
    feskapunk20, 13.08.12
    #2
  3. TonyR

    TonyR

    Registriert seit:
    27.12.10
    Punkte:
    473
    473
    Hi Techjek,

    1. Schliesse Deine Monitore (Lautsprecher) an CTRL Out (Control Room Out).

    2. Du könntest dann Group 1 and deine Soundkarte anschliessen, die Groups scheinen Stereo zu sein?

    3. Dein Soundkartenausgang (Stereo) könntest Du z.B. an den Stereoeingang 5-6 Line in anschliessen. L-R drücken, Achtung hier sollte der G1-2 nicht aktviert sein.

    4. Dein Mikro an Kanal 1 anschliessen (Phantom Power an), drücke auf G1-2 damit Du das aufzunehmende Signal auf die Gruppe schickst. Mit dem entsprechenen Gruppenfader solltest Du den Pegel regeln können.


    So sollte es klappen, hoffe ich zumindest kenne das Pult nicht.

    Gruß
    TonyR
     
    TonyR, 13.08.12
    #3
  4. Techjek

    Techjek Themenersteller

    Registriert seit:
    13.08.12
    Punkte:
    6
    6
    1. Schliesse Deine Monitore (Lautsprecher) an CTRL Out (Control Room Out).

    // Damit meinst du ja nur die Boxen oder?
    Das Problem ist ich kann die nicht im (CTRL R Out) eingang anschließen, da ich dafür Klinke (3,5mm) benötige und die Boxen über Chinch Kabel laufen, wenn du das meinst, auch so wenn ich die Klinkenkabel dort anschließe kommt kein Sound.


    2. Du könntest dann Group 1 and deine Soundkarte anschliessen, die Groups scheinen Stereo zu sein?

    Tut mir leid, ich weiß nicht was du mit Group 1 meinst :S

    Trotzdem danke für eure schnelle Antwort :)


    Das Problem wurde jedoch noch nicht gelöst...
    Habe nun die Klinkenkabel die in die Soundkarte führen im Kanal 4 angeschlossen und so wie gesagt wurde, nur den L-R "Button" gedrückt.
    Wenn ich die Klinkenkabel am Main Out ansteck kommt Sound, aber seeehr leise und irgendwie auch nicht vom Mischpult :eek: Also kann die Lautstärke aufjedenfall beim Main Out nicht über Mischpult regeln.

    ( WEGEN USB KABEL )
    Ja ich kann das Mischpult am Computer anschließen, jedoch kommt dann kein Sound außerhalb von Cubase 5 aber das ist ja das Problem, so hab ich es ja auch gemacht, es kommt halt der Sound (bzw. der Beat) auch meine Stimme schlägt aus, wenn ich den Beat aus habe aber sobald ich den Beat anmache schlägt der Balken wo eig. das was durchs Mic kommt an obwohl der Sound durch den Kopfhörer nicht vernehmbar ist auch wenn ich das Mic ausstelle schlägt es noch an...

    Hinten am Mischpult ist auch übrigens so ein kleiner Pinn den ich auf "Line oder USB" einstellen kann, habe ihn auf USB eingestellt, da ich ja das USB Kabel am Computer angeschlossen hatte zu dem Zeitpunkt, habe es jedoch auch auf Line versucht aber trotzdem höre ich den Beat in der Aufnahme vom Mikro.

    LG Techjek
     
    Techjek, 14.08.12
    #4
  5. lex86

    lex86

    Registriert seit:
    03.03.11
    Punkte:
    828
    828
    Mach doch einfach ein paar Bilder, dann können die Leute hier dir besser helfen :)
     
    lex86, 15.08.12
    #5
  6. Techjek

    Techjek Themenersteller

    Registriert seit:
    13.08.12
    Punkte:
    6
    6
    Bild 1:

    Rechts die beiden Steckplätze sind für Rec Out und links daneben die zwei sind für Tape In (wo kein Sound kommt, wenn die Chinch Kabel dort eingesteckt sind, deshalb Rec Out.)

    Bild 2:

    Das komplette Mischpult, wo die Klinkenkabel momentan im (Stero Aux Return) eingesteckt sind jeweils pro Steckplatz für Links und Rechts, das XLR Kabel im 1 Eingang drin steckt und die Chinch kabel, wie beschrieben im Rec Out Steckplatz sind.

    Bild 3:

    Eine meiner Boxen, ja ich weiß, das ist unwichtig bzw. sind Dinosaurier aber komme nicht dazu meine Bose Boxen anzuschließen, da ich noch nicht genau weiß wie ich Passivboxen ans Mischpult, geschweige denn an die Soundkarte kriege und trotzdem lad ich es hoch, da es vielleicht ja auch vom nutzen sein kann.

    Bild 4:

    Linke Box / Stecker

    Bild 5:

    Rechte Box / Stecker

    Bild 6:

    Der kleine Schalter für (Line & USB) der momentan auf "Line" steht, da ich das Mischpult im moment nicht an dem Computer angeschlossen habe via USB.

    Bild 7:

    Und hier nochmal (was wahrscheinlich auch unwichtig ist) das AKG Perception 220,
    wo nichts dran sein kann, da ich es mir neu gekauft habe / auch nichts am XLR Kabel.

    LG Techjek
     

    Anhänge:

    • Bild1.jpg
      Bild1.jpg
      Dateigröße:
      711,9 KB
      Aufrufe:
      18
    • Bild2.jpg
      Bild2.jpg
      Dateigröße:
      693,1 KB
      Aufrufe:
      19
    • Bild4.jpg
      Bild4.jpg
      Dateigröße:
      486,1 KB
      Aufrufe:
      17
    • Bild3.jpg
      Bild3.jpg
      Dateigröße:
      762,9 KB
      Aufrufe:
      18
    • Bild7.jpg
      Bild7.jpg
      Dateigröße:
      756,9 KB
      Aufrufe:
      14
    • Bild6.jpg
      Bild6.jpg
      Dateigröße:
      888,5 KB
      Aufrufe:
      15
    • Bild5.jpg
      Bild5.jpg
      Dateigröße:
      876,5 KB
      Aufrufe:
      15
    Techjek, 15.08.12
    #6
  7. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Du kannst es nicht bedienen - also verkaufe es.

    Hol dir ein einfaches Interface wie das FastTrack MK II, vielleicht kommst Du damit besser zurecht.
     
    Signalschwarz, 15.08.12
    #7
  8. Techjek

    Techjek Themenersteller

    Registriert seit:
    13.08.12
    Punkte:
    6
    6
    Deshalb frag ich ja.
    Ich hab mir kein Mischpult gekauft um es wieder zu verkaufen.
    Aus übung macht den Meister, nicht jeder weiß von Anfang an wie man ein Mischpult bedient.
     
    Techjek, 17.08.12
    #8
  9. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Stimmt, damit hast Du Recht, mir ging's ja auch mal so, dann habe ich allerdings die Anleitung gelesen, das Routing durchdacht und dann wusste ich's - und zu diesem zeitpunkt hatte ich das Gerät noch nicht einmal. Als es dann da war, schnell angeschlossen und funzt. :D

    Die Verkabelung wurde übrigens schon diverse Male hier in diesem Forum besprochen, ich selbst habe bestimmt schon drei-, viermal die Verkabelung hier in's Forum getippt. Wenn Du nach "UB1002" oder ähnlichen Behringer-Geräten aus der UB-Serie suchst wirst Du sicherlich fündig.
     
    Signalschwarz, 17.08.12
    #9
  10. Cos

    Cos

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    7.442
    7442
    Wenn du, wie auf deinem Foto zu sehen, nur ein einziges Mikro anschließen willst, und du das Pult lediglich als Vorverstärker für das Mic verwendest, ist das Mischpult ein Fehlkauf.
    Es gibt einen weit verbreiteten Irrglauben, dass man für jedes noch so kleine Studio unbedingt ein Mischpult braucht. ;)

    Grüße
    Cos
     
    Cos, 17.08.12
    #10
  11. Techjek

    Techjek Themenersteller

    Registriert seit:
    13.08.12
    Punkte:
    6
    6
    Hmm ja ich denke ich werde in Zukunft auch nur 1 Mikrofon weiterhin benutzen..
    Wäre es dann wirklich besser, es wieder zu verkaufen und mir dafür ein Interface zu holen? -_-

    LG Techjek
     
    Techjek, 17.08.12
    #11
  12. lex86

    lex86

    Registriert seit:
    03.03.11
    Punkte:
    828
    828
    Ganz ehrlich ? Ja auf jeden fall. Mischpult lohnt sich wirklich nur wenn man Bands etc. aufnehmen will und man immer mehrere Micros gleichzeitig laufen hat.
    Interface hat auch ganz klare Vorteile:

    1. Routing ( in deinem Fall natürlich erheblich besser )
    2. Du hast natürlich mehr Platz, weil das Interface in der Regel kleiner ist
    3. Hast alles kompakt zusammengefasst und ist leichter zu handeln.
     
    lex86, 17.08.12
    #12
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.