Akai Sampler mit "normalem" CD-Player??!!


N
NULL
Guest
Hallo,

hätte gerne mal gewusst, ob man einen "einfachen" CD-Player an einen Akai Sampler anschliessen kann!
Wie würde das dann funktionieren?

Kann der CD-Player direkt an den digital Eingang des Samplers angeschlossen werden, denke nicht!

Habe mal gesehen, das einer mit einem "normalen" CD-Player gearbeitet hat, aber wie wird das dann verkabelt? was muss beachtet werden?

Wie würde das ganze aussehen mit einem Mischpult mit Patchbay Benutzung, etwa:

CD-Player in den Mischpult (stereo return), den Sampler auf 2 Mono evtl. ein Monokanal oder ein Stereokanal legen (via Line In) und dann ... jetzt bleib ich stecken, wie mach ich das denn nun!!!

Bitte echt um Hilfe, bin neu auf dem Gebiet!
Denke das es mit ner Patchbay besser geht!!!

Wie würde das mit SCSI aussehen? Habe mir einen S3000i zugelegt und weiss jetzt nicht so recht wie ich mit diesem arbeiten soll!
:-(

Um Hilfe wäre ich echt dankbar!

mfg

C_3
 
ftraxx
ftraxx
Registriert
20.08.02
Beiträge
766
Punkte Reaktionen
1
Punkte
822
hi,

Also so wunderbar technisch beandert bin ich da zwar auch nicht, aber ich glaube wenn Dein Sampler in der SCSI-Kette mit Deinem PC hängt dann kannst Du das auch mit einem SCSI-CDROM in Deinem PC übertragen. Über ein Mischpult geht das natürlich auch, nimmst einen Stereo-Line-Kanal, da hängst Du den CD-Player dran, der Ausgang des Mixers (oder irgendein Stereoausgang davon) geht dann direkt in den Sampler. Analog oder digital ,das kommt auf das Mischpult an.

Hmmm, wie Dein Bekannter das mit dem CD-Player und dem Sampler gemacht hat weiss ich nicht ganz genau, ich weiss nur das es von Akai auch einen Sampler mit eingebautem CD gibt - der Akai CD-3000. Wird aber nicht mehr gebaut.

Meines Wissens nach kann der CD-Player direkt an den Sampler angeschlossen werden. Analog sowieso, beides sind Linepegel. Digital glaube ich auch. Müssen halt nur die gleichen Schnittstellen sein.

Ich hoffe ich konnte ein bisschen weiterhelfen...

viele Grüsse

Ftraxx
 
N
NULL
Guest
...wobei ich mir noch die frage stelle, welche art cd du meinst.
eine normale audio-cd oder eine akai-cd mit fertigen multisamples. die akai-cd's laufen nicht in einem normalen cd-laufwerk, es gibt aber ein windows-programm namens cdxtract, mit dem sich die cd's auslesen lassen. aber das hilft dir ja auch nicht weiter...
 
N
NULL
Guest
Hallo,

Vielen Dank erstmal für die Hilfe! das war natürlich eine Audio CD!

würde mich aber eher für den Weg ohne SCSI interessieren!

kann noch jemand was dazu sagen?


aber danke euch beiden!

:)

mfg

C_3
 
N
NULL
Guest
Hallo,

vielen dank! Aber nochmal eine dumme Frage... meinst du den CD-Player an den Analog Eingang des Samplers oder Digital!

Könnte ich den CD-Player direkt am Mischpult über ein Line Eingang anschliessen, also dann Kline (von CD-Player Cinch in das Mischpult Klinke rein) anstatt mit Cinch (Cinch auf Cinch) auf Return L/R?

Sorry für die doofen Fragen, aber ich will nichts falsch anschliessen!

Gruss und Danke

C_3
 
ftraxx
ftraxx
Registriert
20.08.02
Beiträge
766
Punkte Reaktionen
1
Punkte
822
hallo ,

Also die analogen Ausgänge des CD-Players kommen an die analogen Eingänge des Samplers. Wenn Dein CD-Player einen digitalen Ausgang hat und Dein Sampler einen digitalen Eingang dann schliess besser die an.

Und natürlich kannst Du den Player via Line IN an Dein Mischpult anschliessen und den dann da via Klinke-Cynch Kabel anschliessen. Returns brauchst Du da nicht da jedes Mischpult Eingänge besitzt die Linepegel verarbeiten.

viele Grüsse

ftraxx
 

Ähnliche Themen

ACIDST0RM
Antworten
6
Aufrufe
2K
Signalschwarz
Signalschwarz
M
Antworten
0
Aufrufe
24K
M
M
Antworten
0
Aufrufe
10K
M

Oft gelesene Themen

Oben