Ärger mit gekauftem UAD-Plugin (läuft nur im Demo Mode, laut ilok Manager)

  • Ersteller crayzeee
  • Erstellt am
Ich präzisiere mich nochmal:

Ich habe natürlich logischer Weise alles exakt nach der mitgelieferten Anleitung gemacht, so wie es gemacht werden soll. Das hat aber derzeit nicht geholfen. Denn es bleibt weiterhin momentan eine Demo. Das wird im Plugin unten angezeigt und auch im iLok Manager ist das ersichtlich.

Den Support hatte ich natürlich AUCH angeschrieben, ist ja klar. Da warte ich noch auf Antwort.
Desweiteren habe ich auch erfolglos mehrere Neuinstallationen versucht, in der Hoffnung, dass es nun funktioniert. Auch im iLok Manager.

Hinzu kommt jetzt noch eine MELDUNG im iLok Manager, die ich allerdings mangels Englisch-Kenntnissen nicht verstehe. (unten angehangen)
Und adrachin hat auch von einer Störung berichtet, die möglicherweise bei iLok derzeit besteht, wenn ich das richtig verstanden habe.


muffy schrieb: "Wenn man das Uad Center deinstalliert, braucht man sich über nichts wundern."

Das ist mir natürlich SELBST klar, dass man das Ding normalerweise nicht deeinstalliert und dass das auch nicht Sinn der Sache ist. Durch die versuchten Neuinstallationen ist mir das halt im Zwischenstadium nur aufgefallen, dass bei einer Deinstallation die Demo-Meldung im installierten UAD-Plugin (in Cubase) verschwindet. Hab natürlich das Teil wieder installiert. - keine Besserung

Auffällig ist auch, dass sich der UAD-Manager nur nach der Frisch-install öffnen lässt, danach aber komischerweise NICHT mehr.
Ich komme später also nicht mehr in den UAD Manager rein, wenn ich den UAD Manager per Doppelklick auf "UA Connect" öffnen will, nach Updates kucken will etc,. Komisch. Allerdings zeigt mir Windows an, dass der Manager an sich irgendwie in Windows geöffnet ist. Denn diese Meldung wird mir jedesmal bei einer Neuinstall der UAD Software angezeigt.


Hätte ich von dem ganzen Ärger VORHER gewusst, hätte ich das Plugin natürlich nicht gekauft. Ist doch klar. - Man darf zu allem nicht vergessen, dass die Installation der Demo ja auch funktioniert hat. Da war der Ärger noch nicht ersichtlich. Erst NACH dem Kauf kam das Problem, dass sich das Plugin nicht freischalten liess - auch nicht im iLok Manager bleibt es nur eine Trial.
Weiss denn jemand, was die angehangene englische Fehler-Meldung bedeutet?

Der UAD Manager lässt sich nur bei der Install öffnen - später nicht mehr (wie oben erwähnt)

Und kann man die UAD-Leute in Deutschland anrufen? (Support)
Jetzt sitze ich hier mit dem neu gekauften fast 200€ Teil und es funktioniert nicht. ...
Wo liegt jetzt der Fehler?

ilok (1).jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
dass der Manager an sich irgendwie in Windows geöffnet ist

Das sollte in der Task Leiste erscheinen Eventuell ist es versteckt und muss erst sichtbar gemacht werden. Natürlich lässt es sich dann per Doppel Klick nicht mehr öffnen, da es ja schon offen ist.
 
Das sollte in der Task Leiste erscheinen Eventuell ist es versteckt und muss erst sichtbar gemacht werden. Natürlich lässt es sich dann per Doppel Klick nicht mehr öffnen, da es ja schon offen ist.
🙏🙏 Tatsächlich, es war in der Taskleiste unsichtbar versteckt. Davon ist leider nirgendwo die Rede, dass man nur darüber den UAD Manager noch öffnen kann und nicht mehr über die Desktop Verknüpfung "UA Connect". Das ist speziell und hatte ich bisher noch nicht bei anderen Plugins von anderen Firmen. OK. Somit weiss ich jetzt zumindest wie ich den UAD Manager öffnen kann. Vielen Dank erstmal dafür.
So, jetzt bin ich allerdings dort drin und neben meinem gekauften Plugin steht "BUY" drin. Und dass bei mir eine Demo des Plugins läuft. Die Verwirrung geht DAMIT natürlich weiter. Denn ich habe ja bereits das Plugin bei Plugin Boutique schon gekauft und nach der Anleitung erfolgreich installiert.
Wie funktioniert es nun, dass aus der Demo eine Freischaltung wird im iLok Manager, im Plugin selbst (in Cubase) und im UAD Manager ? 🙏
 
...... und wenn ich nun den UAD Manager öffne erscheint folgendes ..siehe angehängtes Foto

Was muss ich als nächstes überprüfen?
neu (1).jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben rechts prüfen ob Du eingeloggt bist:

Bildschirmfoto 2024-04-20 um 10.39.41.png
 
Zuletzt bearbeitet:
und das steht in meinem UAD-Account ..siehe angehängtes Bild
 

Anhänge

  • neu2.jpg
    neu2.jpg
    325,9 KB · Aufrufe: 34
.... oder kann es sein, dass die Freischaltung von der DEMO-Version zur KAUF-Version erst mehrere Tage später erfolgt und eben nicht sofort? Denn davon ist nirgendwo etwas ersichtlich?
 
Hinzu kommt jetzt noch eine MELDUNG im iLok Manager, die ich allerdings mangels Englisch-Kenntnissen nicht verstehe. (unten angehangen)

Das ist einfach nur eine Meldung, dass heute Abend zwischen 19:30 und 20:30 das System gewartet wird und es zweimal zu 1minütigen Ausfällen kommt.
 
...Und auf dem iLok sind nur DEMO-Lizenzen. Das kann daher kommen, weil ich ja vor dem Kauf erstmal die DEMO installiert habe um zu testen. Das hat ja auch alles prima geklappt, aber wo bleibt jetzt die Kauf-Lizenz im UAD Account, im iLok Manager und in der UAD-Software?? - Es ist völlig unverständlich was dort vorgeht.
 
Wie funktioniert es nun, dass aus der Demo eine Freischaltung wird im iLok Manager, im Plugin selbst (in Cubase) und im UAD Manager ? 🙏

Hast du in iLok schonmal die Demo-Lizenz deaktiviert? Normalerweise solltest du eine Demo-Lizenz mit Ablaufdatum haben, die man deaktiviert, sobald man ein Plugin gekauft hat. Insgesamt müsste das Plugin zweimal auftauchen, einmal eben die Demo-Lizenz die du deaktivieren musst und die Vollversion. Ob du den Code für die Vollversion jetzt direkt im iLok, über UAD Connect oder das Plugins eingibst kann ich dir nicht sagen, die letzte UAD Installation ist bei mir schon etwas her.

Jedenfalls war das bei mir immer so, wenn ich Demos ausprobiert habe.
 
.... oder kann es sein, dass die Freischaltung von der DEMO-Version zur KAUF-Version erst mehrere Tage später erfolgt und eben nicht sofort? Denn davon ist nirgendwo etwas ersichtlich?
Taucht das Plugin im iLok Manager auf und ist dort aktiviert? Mit Rechtsklick aufs Plugin und dann auf aktivieren.

Screenshot 2024-04-20 112443.png
 
... Oder gibt es irgendwo noch versteckt einen Lizenz-Aktivierer-Tool, außer dem UAD Manager ??
Das hat damit nichts zu tun. Da werden nur die DSP Sachen verwaltet.



Klick halt mal drauf.
Hab ich nochmal gemacht, aber dann lande ich erwartungsgemäß im UAD Shop mit dem Plugin im Einkaufskorb.
 
... Oder gibt es irgendwo noch versteckt einen Lizenz-Aktivierer-Tool, außer dem UAD Manager und dem iLok Manager??
 
Also nochmal ganz auf Anfang:

Du müsstest in der Plugin-Boutique unter "My Account" oben rechts eine Liste aller deiner gekauften Plugins haben, da taucht bei mir zb der PolyMax Synthesizer auf, der hat einen Redeem Code und dort gibt es auch eine Anleitung unter Install Instructions, wie man das alles macht.

Im Zweifelsfalle würde ich den Redeem Code bei iLok eingeben, das sollte es eigentlich sein, falls UAD das nicht anders handhabt.
 
Also nochmal ganz auf Anfang:

Du müsstest in der Plugin-Boutique unter "My Account" oben rechts eine Liste aller deiner gekauften Plugins haben, da taucht bei mir zb der PolyMax Synthesizer auf, der hat einen Redeem Code und dort gibt es auch eine Anleitung, wie man das alles macht.

Im Zweifelsfalle würde ich den Redeem Code bei iLok eingeben, das sollte es eigentlich sein.
Plugin hat eine Serial geliefert und keinen Redeem Code. Mit dieser Serial konnte ich dann die UAD Software runterladen aber mehr war mit dieser Serial nicht zu holen. - Ich wundere mich warum kein Redeem Code geliefert wird. Ist das beim UAD-System nicht üblich?
 
Plugin hat eine Serial geliefert und keinen Redeem Code. Mit dieser Serial konnte ich dann die UAD Software runterladen aber mehr war mit dieser Serial nicht zu holen. - Ich wundere mich warum kein Redeem Code geliefert wird. Ist das beim UAD-System nicht üblich?

Kannst du die Serial in iLok eigeben? Also unter Licenses - Reedem Acitvation Code?
 
Also nochmal ganz auf Anfang:

Du müsstest in der Plugin-Boutique unter "My Account" oben rechts eine Liste aller deiner gekauften Plugins haben, da taucht bei mir zb der PolyMax Synthesizer auf, der hat einen Redeem Code und dort gibt es auch eine Anleitung unter Install Instructions, wie man das alles macht.

Im Zweifelsfalle würde ich den Redeem Code bei iLok eingeben, das sollte es eigentlich sein, falls UAD das nicht anders handhabt.
Und die Anleitung habe ich exakt gemacht. Aber am Ende bleibt man nur überall in der DEMO-Version hängen, mit der ja alles angefangen hat.
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Zurück
Oben