ADAT Schnittstellen

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von grim, 09.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. grim

    grim Themenersteller

    Registriert seit:
    09.01.06
    Punkte:
    760
    760
    Moin,
    da ich im HD Recording absoluter Neuling bin hab ich da mal ne frage,
    Kann ich diese beiden Komponenten nutzen um ohne exterens Mischpult z.b.
    ne Aufnahmen z.b im Proberaum hinzubekommen.
    Also z.b erst 6-8 Spuren Schlagzeug danach Gitarre u.s.w

    1x Behringer ADA8000
    http://www.musicstore.de/de/PC-Equipment...musicstore.html
    http://www.behringer.com/ADA8000/index.cfm

    1x TerraTec
    http://www.musicstore.de/de/PC-Equi...4_PCM0000007-000/0/0/0/detail/musicstore.html

    Sind alle ADAT fähigen Geräte miteinander kompatibel
    Wie ihr seht bin echt nen Neuling in diesem Gebiet :)

    Danke schon mal im Voraus :|
     
  2. Brainsaw

    Brainsaw

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    3.997
    3997
    Ja, ADAT ist ein Standard, d.h. alle Geräte mit diesen Schnittstellen sind kompatibel. Ich hatte zumindestens noch keine Probleme damit.
     
  3. grim

    grim Themenersteller

    Registriert seit:
    09.01.06
    Punkte:
    760
    760
    Boah Super Reaktionzeit :D

    Danke

    gibts noch was zur Qualitiät zu sagen :)
     
  4. tagwohl2

    tagwohl2

    Registriert seit:
    30.03.05
    Punkte:
    29.955
    29955
    jo.. behringer ist für den preis ok.. einfach die micpreamps sind absolute oberkacke (das ist jetzt noch symphatisch ausgedrückt).

    versuch vielleicht noch nen externen mixer für die preamps aufzutreiben.

    die terratec hat scheiss-treiber.

    wenn dein budget nicht mehr zulässt, hau rein;)
     
  5. grim

    grim Themenersteller

    Registriert seit:
    09.01.06
    Punkte:
    760
    760
    gibs ne alternative zu Terratec Preis/Leistung vielleicht nen bisschen teurer
     
  6. tagwohl2

    tagwohl2

    Registriert seit:
    30.03.05
    Punkte:
    29.955
    29955
    RME-produkte..

    kommt halt drauf an was du willst:)

    ich für dienen Teil würde in dem preisegment eher eine DELTA 1010 kaufen.

    immer aufpassen ob schon micpreamps drauf sind oder nicht. sonst sitzt du dann mit 8 eingängen da, aber kannst das mikro nirgends dranhängen;) deshalb immernoch nen MIXER oder preamps einkalkulieren.
     
  7. Brainsaw

    Brainsaw

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    3.997
    3997
    Statt dem Behringer Preamp/Wandler würd ich den SM Pro Audio SM PR-8 Mk2 nehmen, der hat eine ADAT Option, kostet nicht viel mehr als das Behringer Teil und klingt afaik um einiges besser.
     
  8. grim

    grim Themenersteller

    Registriert seit:
    09.01.06
    Punkte:
    760
    760
    mmmhhh alles nicht so leicht :|

    mal überlegen
     
  9. eljaywe

    eljaywe

    Registriert seit:
    11.05.05
    Punkte:
    685
    685
    Hi grim,

    wie Du schreibst, ist HD-Recording für Dich ja Neuland. Da muß ich erstmal in Frage stellen, ob Du ADAT wirklich brachst. ADAT ist ein feine Sache, gerade im Bereich wenn es um Mehrkanal-Recording mit mehr als 8/10 Spuren geht, über den Bereich da drüber gar nicht zu reden.
    Wieviel Spuren müssen es jetzt sein?
    Wieviel Geld magst Du ausgeben?
    Was an Equipment ist schon vorhanden?

    Mit ADAT sind ja schon einige Lösungen genannt worden (RME, Marian, SM Pro Audio, Behringer). Aber wie tagwohl meint, ohne geht auch. Da ich mich mit dem Problem mehr als 8 Eingänge auch rumschlage mal meine Übersicht ohne Anspruch auf vollständigkeit.

    Ohne ADAT Mehrspurkarten fangen so bei 200,- an, Bsp.:
    - M-Audio Delta 1010LT (200,-): 8xanalog
    - ESI ESP 1010 (250,-): 8xanalag incl. 2Mic mit 48V
    - Hercules 16/12 Firewire (260,-) : 12xanalog mit 2xMic mit 48V
    D.h. mit einem 8 Kanal Mic Preamp wie dem PR8E (150,-) oder dem MK2 (200,-) liegst Du zwischen 350,- und 460,-. für 8 bis 10 simultan aufnehmbare Mics incl. Preamps, bei der Hercules noch 2 zusätzliche analoge Eingänge. Weiteres Equipment würdest Du nicht unbedingt brauchen (Kabel, klar).
    Wenn ihr z.B. schon einen Mixer mit brauchbaren Preamps habt, sind das sicher keine schlechten Lösungen für bis zu 10(12) Kanäle.

    Mit ADAT
    - Marian Marc A + Behringer ADA8000 130,- + 260,- = 390,- (preamps hat tagwohl schon beschrieben) - Behringer hat Adat IN, daher reicht einfache Karte
    - Terratec + SM Pro Audio MK2 Adat 150,- + 300,- = 450,-
    - EMU1212 + SM Pro MK2 Adat 200,- + 300,- = 500,-
    - Marian Marc A + Marian ANX + SM Pro MK2 Adat 130,- + 90,- + 300,- = 520,-
    - Marian Marc X + SM Pro MK2 Adat 270,- + 300 = 570,-
    - RME 9632 + SM Pro MK2 Adat 415,- +300,- = 700,-
    Marian und RME lassen sich kaskadieren, also erweiterbar auf bis zu 32 Eingänge. Die RME spielt aber technisch in einer anderen Liga.

    Also je nach Geldbeutel, benötigten Kanälen und Erweiterbarkeit muß man sich entscheiden.


    Gruß,
    Lars
     
  10. grim

    grim Themenersteller

    Registriert seit:
    09.01.06
    Punkte:
    760
    760
    Hi,

    du schreibst "Wenn ihr z.B. schon einen Mixer mit brauchbaren Preamps habt"
    wir haben einen kleines Yamaha MG-8/2 FX Mischpult aber die Dinger haben keine "direct out" Anschlüsse und die benötige ich doch oder?


    Also 10 Spuren währen schon Ideal (Schlagzeug,Gitarr,Bass u.s.w)

    Grundsätzlich möchte ich ein vernünftiges Recording System haben womit man gute Rauschfreie Aufnahmen hinbekommt.

    Ein Starterpaket

    Alles weiter kann man sich noch nachkaufen
     
  11. eljaywe

    eljaywe

    Registriert seit:
    11.05.05
    Punkte:
    685
    685
    Hi grim,

    das Yamaha hat ja 4 Mic Preamps. Die zwei Inserts lassen sich als Direct Outs verwenden (Kabel halb eingesteckt oder umgelötetes Stereoklinken-Kabel mit gebrückten Tip und Ring), irgendein Routing ist wohl nicht möglich, so daß man die anderen beiden über Stereo Out schicken müßte. Mit der Hercules wären es dann zusammen schon 6 Mic Preamps, dazu den PR4 von SM PRo Audio (4 Kanal Mic Preamp für 80,- bei Musik Produktiv) und Du hast 10 Kanäle für zusammen 340,-, oder den PR8 dann sinds gleich 12. Die Hercules haben sich in letzter Zeit ein paar Leute hier geholt (ob des drastisch gesunken Preises - läuft wohl aus), klangen alle zufrieden, gibt auf amazona auch einen Testbericht, gute Werte insbesondere bei symmetrischer Verkabelung - da rauscht nix.

    Gruß,
    Lars
     
  12. grim

    grim Themenersteller

    Registriert seit:
    09.01.06
    Punkte:
    760
    760
    Alles klar danke erstmal :)
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.