Information ausblenden

[Acid-Techno] Land of the Other

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von CharlyBeck, 08.08.20.

  1. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.633
    5633
    Hallo,

    hab mal wieder ein bisschen was geschraubt. Diesmal ist's recht acidlastig geworden. Hoffe es gefällt... Feedback wär mal wieder schee ^^

     
    CharlyBeck, 08.08.20
    #1
  2. digi

    digi DJ

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    5.508
    5508
    Ich würde die 16tel Hi Hat erst später kommen lassen. Die Melo der Acid Line erinnert mich eher an the 80th.
     
    digi, 08.08.20
    #2
  3. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.633
    5633
    Hi Digi,

    danke für deinen Kommentar.

    Was ja gar nicht so verkehrt ist, vor allem weil es erklärtes Ziel ist, Synthwave einflüsse in Techno zu giessen ^^

    Jo. Mit dem Anfang bin ich auch nicht so zufrieden. Nicht wegen dem Hihat, ich kenne einige Tracks, die so anfangen. Aber die bassline kommt mir irgendwie so verspielt. Wenn sie dann später unter der AcidLine spielt find ichs ok aber am anfang verfehlt es irgendwie das thema.. (?!)
     
    CharlyBeck, 08.08.20
    #3
  4. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    21.804
    21804
    Ich glaube das liegt an der Kick. Ich weiß nicht ob es schon zu viel Distortion ist, irgendwie arbeitet die Bassline nicht mit der Kick.
    Vielleicht die Kick kürzen und weniger Zerre?
     
    SilentWarrior, 08.08.20
    #4
    CharlyBeck bedankt sich.
  5. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.633
    5633
    Also an der Kick will ich eigentlich nix mehr ändern, die gefällt mir. Ich denke es ist die Bassline. Ich werd's andersrum probieren und der Bassline am Anfang ein gutes stück distortion mitgeben, vl. auch neben dem a mal das d# anspielen, dann kommt der psychedelische flair gleich am anfang besser rüber und es wirkt vielleicht nicht mehr so verpielt. Aber danke für die Idee :)
     
    CharlyBeck, 08.08.20
    #5
  6. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.633
    5633
    Hab unter obigem Link ein Update hochgeladen... Der Anfang taugt mir jetzt... (Mit Zerre aufm Bass)

    Einen anständigen Master hab ich auch gemacht... :)
    (Ist halt mal wieder einiges los im mix hier - ich glaube ich sollte mal ne weile minimal machen, so als selbsttherapie gegen überfrachtete mixe :p )
     
    CharlyBeck, 08.08.20
    #6
  7. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    28.148
    28148
    Das holt mich irgendwie überhaupt nicht ab. So nirgends. Das wird wohl geschmackbedingt sein, aber ich kann damit nichts anfangen. Ich glaube der Kick schickt mich schon raus, wenn ich gerade die Tür aufmachen will.

    Es wirkt auf mich sehr konfus und cih erkenne da auf Anhieb keinen roten Faden sondern einfachs ehr vield as von allen Seiten kommt und alles irgendwie sienen eigenen Weg zu gehen schient, ohne ein großes Ganzes zu bilden. Wie gesagt, das kann wirklich unter geschmacklich völlig inkompatibel fallen, also nicht zuviel auf das geben, was ich hier sage.
     
    Schlumpfpeter, 08.08.20
    #7
    CharlyBeck bedankt sich.
  8. Underground Sounds

    Underground Sounds Gruftie

    Registriert seit:
    10.05.20
    Punkte:
    1.120
    1120
    Das müsste ich unter 90% aller hier geposteten Tracks schreiben lol Was sind denn zB. Richtungen oder Bands/Tracks die eher für Dich "kompatibel" wären?

    "Eigentlich" ist das gepostete Stück zumindest tlw. "meine Richtung" weil es einige nach Psy klingende Elemente hat, dafür weniger Techno... Es läuft aber so an mir vorbei, ohne dass ich große Fehler jetzt posten könnte. Außer es ist etwas zu wirr bzw. fehlt ne Steigerung. Tut aber zumindest nicht weh :) Kick finde ich ok, ist zwar bisserl dumpf, aber immerhin besser als diese verzerrten, verhallten neumodischen Technokicks
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.20
    Underground Sounds, 08.08.20
    #8
    CharlyBeck bedankt sich.
  9. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.633
    5633
    Ja ich glaube ich sollte diesen quietsch effekt auf der distortion am anfang rausmachen, das ist alles etwas viel. vielleicht zieht sich dieser erste eindruck deshalb durchs ganze stück...

    Und vielleicht sollte ich auch die zweite acid line weglassen... Oder nur alle paar takte sehr dezent mit langem delay ausklingend bringen... Oder die 2 als frage-antwort spiel einsetzen. Momentan laufen die beiden acid lines einfach beide paralell hihi...
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.20
    CharlyBeck, 08.08.20
    #9
  10. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    21.804
    21804
    Oder würde den Track einfach Mal ne Woche liegen lassen und mit frischen Ohren rangehen.
    Mach derweil einen neuen Track.
     
    SilentWarrior, 08.08.20
    #10
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  11. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.633
    5633
    Ok ja, spätestens wenn ich ihn 1, 2 TAge nicht gehört hab fällt mir das auch für gewöhnlich auf, wenn was konfus oder überfrachtet ist. Einmal aufräumen darf ich noch?! ^^ Dannach mach ich pause. indianerehrenwort ;)
     
    CharlyBeck, 08.08.20
    #11
  12. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    28.148
    28148
    Das kann ich so, aus eigener Erfahrung, unterschreiben.
     
    Schlumpfpeter, 08.08.20
    #12
    SilentWarrior bedankt sich.
  13. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    28.148
    28148
    Ich schreibs ja nur damit das nicht zu hart einschlägt, wenn ich sage, gefällt mir nicht. Es gibt ein "gefällt mir nicht weil einfach völlig kacke umgesetzt und technisch auch noch falsch" und ein "gefällt mir nicht weil ich damit nichts anfangen kann, aber evtl. kannst ja trotzdem was aus meinem Feedback mitnehmen, auch wenn ich fachlich eventuell gar nicht verstehe wodrauf es hier ankommt".

    In diesem Fall fällt mein Feedback in letzere Kategorie.

    Ich stehe hier mit meinem Kram ein bischen alleine im Forum. Ist zwar auch alles irgendwie elektronisch, aber nciht so richtig stilistisch hier vertreten. Ich mag z.B. einiges das auf defected rauskommt, ich feier A-Track, ich find vieles von Diplo geil und diverse Untergründige Künstler mag ich auch. Ich mag oldschooliges Vocal house, aber auch groovige Elektrosachen die sich komplett ohne Vocals abspielen. Hauptsache es groovt. Häufig habe Sachen die ich mag oldschool House Einflüsse oder UK Garage Einflüsse. Manchmal mag ich Grime, es gibt vieles das ich mag, es muss nur passen. Generell eher etwas dreckiger und bassiger, aber ist auch kein muss.

    Ich schruabe z.B. gerade an einem House Track, der sich ein bischen so anhört als hätte DJ Premier sich an einen House Track gesetzt. Ist auch geil sowas!
     
    Schlumpfpeter, 08.08.20
    #13
  14. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.633
    5633
    Ok. Hab jetzt noch das offensichtlichste aufgeräumt. Jetzt lass ich ihn eine Weile liegen ;)
     
    CharlyBeck, 08.08.20
    #14
  15. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.633
    5633
    Mir fällt allgemein auf, dass es sehr wenige stilistische Überschneidungen gibt hier... Gut, zum einen postet auch lange nicht jeders sein Zeug im Feedback-Forum aber synthwave oder auch synthpop gibts hier immer mal wieder, Hingegen, Synthwave mit Techno zu mischen, da bin ich wohl auch der einzige hier im Forum. Vermutlich würde aber das genrespektrum genug Möglichkeiten für rec.de-Alleingänge bieten auch wenn nicht jeder seine eigenen Genres erfinden würde.

    Defected sagt mir was, ich kenne jemand der hört auch gerne so Lofi-House zeug, vermutlich daher. Ist aber nicht so meins, Deep-House in jeder Facette ja, schöne progressive house sachen gibts auch...

    Das hier gefällt mir z.b. ziemlich: https://soundcloud.com/plaisirssonoresrecords
     
    CharlyBeck, 08.08.20
    #15
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  16. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.633
    5633
    @Schlumpfpeter , @SilentWarrior , @digi @Underground Sounds

    ok. Jetzt hab ich grad nochmal reingehört und hab schon wieder ideen...

    Und zwar sollten diese percussion effectsounds (am anfang, das sind fieldrecordings) einfach viel fetter kommen. Aber keine plumpe distortion. Sättigung hab ich schob druff. Auch ein Uad cs1 Echo/chorus. Ich könnte mir VorsteLlen dass ein harmonizer noch gute dienste tut aber mich würde interessieren, ob ihr noch ideen habt. Kompressor sollte such noch druff...

    oh mann die maushand zuckt schon wieder ich wollte doch mind 1 2 tage warten xd
     
    CharlyBeck, 09.08.20
    #16
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  17. digi

    digi DJ

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    5.508
    5508
    Ab und zu eiert der Main Synth. Auf einer Party, wo ein Vinyl DJ auflegt würde ich denke, der findet nicht den richtigen Beat und schiebt eine Scheibe immer mal wieder mit dem Finger an, um Sync zu bleiben.
     
    digi, 09.08.20
    #17
  18. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    21.804
    21804
    Ich finde es jetzt besser @CharlyBeck .
    Beim letzten war am Anfang schon alles irgendwie strange und nun ist es richtig klingend.
     
    SilentWarrior, 09.08.20
    #18
    CharlyBeck bedankt sich.
  19. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    28.148
    28148
    Ja das stimmt. Ist eigentlich schon witzig. Da sieht man mal wie breit gefächert die ganze Elektronummer ist.
    Ich hab das auch mal exzessiv betrieben, bei einem Track bei dem ich viele Perc selber aufgenommen hatte und am Ende die Percs dicker und in your face haben wollte, das war schon erstaunlich schwierig.

    Am Ende hatte ich sehr viel Tapeplugins drauf (dieses chow free Tape eignet sich da gut für, weil es auch ein bsichen Höhen schluckt, die sonst schnell zu krass werden) und dann bin ich da noch mit nem GAte rüber und hab sie wieder kanckig gemacht, indem ich die, nun extremen, Ausklänge passend abgeschnitten habe.

    Ansonsten, besser neuen Sound suchen.
     
    Schlumpfpeter, 09.08.20
    #19
    CharlyBeck bedankt sich.
  20. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.633
    5633
    Ja das modulation wheel... Da konnte ichs nicht lassen bei der Aufnahme auch dran rum zu drehen, obwohl es gerne total in die hose geht. In dem Take fand ichs aber eigentlich ganz cool getroffen.

    Ich war ganz früher auch kein Fan von Pitch-Modulation. Mittlerweile finde ich aber Vibratos recht geil...
     
    CharlyBeck, 09.08.20
    #20