Information ausblenden

Ableton Live Lite 5 als Einstieg sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "Ableton Live" wurde erstellt von karaokenico, 22.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. karaokenico

    karaokenico Themenersteller

    Registriert seit:
    16.01.08
    Punkte:
    654
    654
    kann mir jemand kurz erklären, was jemand mit Ableton Live Lite 5
    anfangen kann und welche sinnvollen nicht zu teuren Upgrades es
    gäbe? Hintergrund: liegt bei einem keyboard dabei und wird ein Geschenk.
    Lohnt es sich für die Empfänger überhaupt damit anzufangen? Es sind
    absolute Anfänger in der Materie.
    Gibt es vielleicht irgendwo ein Tutorial dazu?
     
    karaokenico, 22.12.08
    #1
  2. x2mirko

    x2mirko

    Registriert seit:
    07.08.07
    Punkte:
    2.496
    2496
    Für die ersten Schritte wirds ausreichen. Wenn ich mich recht entsinne, sind da auch die Live-eigenen Kurse mit dabei - die sind grade für Anfänger empfehlenswert. Es ist eher was zum reinschnuppern, nicht wirklich zum Produzieren (Dafür braucht man dann schon mindestens LE würde ich sagen). Man kann halt schön damit rumspielen, Effekte kennenlernen und auch n VSTi öffnen.

    Aber es gibt sehr deutliche Limitierungen, was Spurenanzahl, Anzahl von gleichzeitig genutzten Effekten und VSTs angeht. Da müsste es auf der Ableton-HP auch nähere Infos geben.

    mfg,
    Mirko
     
    x2mirko, 22.12.08
    #2
  3. Jote

    Jote

    Registriert seit:
    01.07.06
    Punkte:
    2.291
    2291
    Du kannst kostenlos bei Ableton auf Live Lite 7 upgraden. Für den Anfang sicher ausreichend.
     
    Jote, 23.12.08
    #3
  4. karaokenico

    karaokenico Themenersteller

    Registriert seit:
    16.01.08
    Punkte:
    654
    654
    Vielen Dank für die Antworten! Das hört sich doch gar nicht so schlecht
    an. Es soll ja erst nur mal was zum Probieren für die Beschenkten sein.
     
    karaokenico, 24.12.08
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.