Information ausblenden

Abhörmonitore mit Kopfhörerausgang?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von _pole, 13.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. _pole

    _pole Themenersteller

    Registriert seit:
    01.03.07
    Punkte:
    214
    214
    Hi!

    Ja ich weiß, der Threadtitel klingt nach ´ner dummen Frage... ;D

    Nachdem ich lange nicht mehr hier war, und auch immer noch nicht wirklich angefangen habe mit "Homerecording" (schäm), spiele ich dennoch immer noch mit dem Gedanken. Dafür fehlt mir aber etwas essentielles, weil ich (nach Umzug) nicht mehr meine Stereo-Anlage am PC angeschlossen habe, kann ich dort nichts mehr am PC hören. Das liegt daran, dass ich als Soundkarte eine Audiophile 24/96 habe, die keinen Kopfhörerausgang besitzt. Meine Preisvorstellung liegt bei 300 € für beide Boxen.

    Deswegen stellt sich mir die folgenden Fragen:

    - Wenn ich sowieso Boxen brauche, warum nicht gleich "ordentliche"?
    - Sollte ich mir eine andere Soundkarte kaufen, oder ein Boxenset, das einen Kopfhörerausgang hat?
    - Wie üblich ist es bei aktiven Monitoren, so einen Kopfhörerausgang zu haben/Sollte man lieber auf beste Qualität achten?

    Tja, wäre wirklich nett wenn ihr mir da helfen könntet, Danke schon mal im Voraus!

    _pole


    Edit: Threadtitel geändert.
     
    _pole, 13.08.08
    #1
  2. _pole

    _pole Themenersteller

    Registriert seit:
    01.03.07
    Punkte:
    214
    214
    Der Threadtitel war wohl eher nicht so gut. Jetzt besser?
    *bump*
     
    _pole, 13.08.08
    #2
  3. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    spricht nichts dagegen.

    unüblich. dafür hat die industrie die sogenannte monitor-matrix/monitorcontroller erfunden:
    http://www.thomann.de/de/cat.html?gf=studio_monitorcontroller&oa=pra

    lg
    flox
     
    floxe, 13.08.08
    #3
  4. Cos

    Cos

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    7.442
    7442
    Wie wäre es mit einem Kopfhörerverstäker, den du an den Audio-Out deiner Soundkarte hängst. Bei den meisten Kopfhörerverstärkern kannst du das Input-Signal durchschleifen und zu den Monitorboxen weiterführen.
    Sowas hier: Kopfhörerverstärker

    Grüße
    Cos
     
    Cos, 13.08.08
    #4
  5. _pole

    _pole Themenersteller

    Registriert seit:
    01.03.07
    Punkte:
    214
    214
    Uiuiui. Hm ein extra Gerät "nur" fürs Umschalten, was auch noch bei 50 € losgeht (dann aber nur pfui-bah-Firmen wie Behringer)...

    Andersherum kann man die Frage auch so formulieren:

    Anstatt einen extra Kopfhörer-Ausgang am Monitor zu haben (-> unüblich) oder einen extra Kopfhörer-Verstärker zu kaufen (-> erscheint mir umständlich), sollte man nicht lieber eine andere Soundkarte kaufen?

    Die MACKIE ONYX SATELLITE ist mir da aufgefallen, wegen den vielen Anschlussmöglichkeiten + Mic Preamp (hab ich auch noch nicht):
    http://www.thomann.de/de/mackie_onyx_satellite.htm

    Hm ich glaube das mach ich, oder spricht was dagegen?
     
    _pole, 13.08.08
    #5
  6. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    natürlich kannst du auf ein all-in-one gerät umsteigen (ich hätte noch einen mindprint trio usb in den kleinanzeigen ;)), welches dir alle möglichkeiten bietet - sowohl preamp, als auch adda-wandlung, kopfhörerverstärker, lautstärkeregler für die lautsprecher... hersteller gibts viele (alesis io2, edirol ua-25, tascam 122/144, lexicon lambda/omega,... etc)

    einziger nachteil bei usb-interfaces ist im gegensatz zu pci-lösungen die schlechtere treiberperformance. du wirst mit einer pci lösung bei geringeren latenzen sicher seltener dropouts haben als mit einer usb-lösung.

    lg
    flox
     
    floxe, 13.08.08
    #6
  7. _pole

    _pole Themenersteller

    Registriert seit:
    01.03.07
    Punkte:
    214
    214
    Hm der Mindprint Trio sieht fast noch besser aus! (NICHT optisch ;) ). Hast eine PM.
     
    _pole, 13.08.08
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.