96kHz/32 bit WAV auf Streamingformat

  • Ersteller kerninger
  • Erstellt am

kerninger
kerninger
Flötenspieler
Registriert
16.09.20
Beiträge
870
Reaktionen
672
Punkte
2.953
Hallo zusammen,
ich habe gestern mal den Konservenmastering-Service von Plugin Alliance (mastering.studio) per Gutschein ausprobiert und ein 96kHz/32bit WAV erhalten.
Was muss ich tun, um das in ein youtube/SoundCloud-taugliches Format zu bekommen?

Ich arbeite selbst mit Cubase Pro und normalerweise mit 48kHz/24 bit beim Rendern.
Da ich mich mit dem Thema Dithering (ist das in dem Fall überhaupt relevant ?) etc. noch nicht wirklich befasst habe, werfe ich mal die Frage hier in die Runde.
 
Zuletzt bearbeitet:
O
ollo123
Registriert
13.04.14
Beiträge
2.049
Reaktionen
1.044
Punkte
5.247
Also Youtube hat in seinen Videos 44,1khz, siehe hier:

Soundcloud bietet bei den Downloads genau das File an, was du hochgeladen hast, beim Hören direkt auf der Seite ist die Musik eine 128kBits-mp3.

Ich würde bei Soundcloud eine 44,1khz 16Bit hochladen, dann haben die User die es downloaden (wenn du das überhaupt möchtest) dann den Song in CD Qualität.

Bei Youtube würde ich es einfach so hochladen wie du es hast, die werden es für das Video ehh umwandeln. Oder gucken, was dein Videoprogramm bei einer mp4-Videodatei draus macht.

Dithering dürfte denke ich vollkommen egal sein, das macht vielleicht bei klassischer Musik mit kaum hörbaren Passagen Sinn.
 
kerninger
kerninger
Flötenspieler
Registriert
16.09.20
Beiträge
870
Reaktionen
672
Punkte
2.953
J
JackInTheBox
Registriert
13.01.16
Beiträge
920
Reaktionen
282
Punkte
1.862
Ich war mir eigentlich sicher, dass man problemlos größere Dateiformate einreichen kann, es es zu Umwandlungen durch die Plattformen kommt. Liege ich damit klar falsch?
 
kerninger
kerninger
Flötenspieler
Registriert
16.09.20
Beiträge
870
Reaktionen
672
Punkte
2.953
Ich war mir eigentlich sicher, dass man problemlos größere Dateiformate einreichen kann, es es zu Umwandlungen durch die Plattformen kommt. Liege ich damit klar falsch?

Das kann gut sein, dass man problemlos größere Formate hochladen kann. Ich hatte evtl. zu schnell meine 48kHz Scheuklappen auf.
 

Ähnliche Themen

R
Antworten
51
Aufrufe
7K
one_hit_wonder
one_hit_wonder
tim_heinrich
  • Artikel
3 4 5
Antworten
91
Aufrufe
56K
Quane
Q
greenman
  • Artikel
Antworten
4
Aufrufe
37K
sigale
sigale
M
  • Artikel
Testberichte Steinberg WaveLab 6
Antworten
0
Aufrufe
35K
M
LRR
  • Artikel
Antworten
8
Aufrufe
41K
A-jay
A
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben