Information ausblenden

808 Kick

Dieses Thema im Forum "FL Studio" wurde erstellt von nemesis0381, 13.03.21.

  1. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    37.442
    37442
    Nimm bitwig. Für Elektro unschlagbar. Du hast mit the grid auch die völlige Flexibilität wad Routing und Synthese angeht. So wie in reason, nur übersichtlicher. Umgewöhnen muss man sich natürlich beim Wechsel, aber ich verspreche dass du's nicht betreuen wirst.
     
    Schlumpfpeter, 03.08.21
    #21
    rkdk und TomMorelloTheThird bedanken sich.
  2. TomMorelloTheThird

    TomMorelloTheThird

    Registriert seit:
    21.01.20
    Punkte:
    554
    554
    Danke nochmal @Schlumpfpeter und @rkdk werd's auf jeden Fall auschecken. Seid ihr denn keine Fans von Ableton? Es gibt ja 'n Haufen Produzenten, die Streamen / Youtuben, und wenn sie nicht Protools nutzen, habe ich das Gefühl, dass Ableton die zweite Wahl ist. Oder ist das subjektiv gefühlter Quatsch meinerseits ? :D
     
    TomMorelloTheThird, 03.08.21
    #22
  3. hazz

    hazz

    Registriert seit:
    12.10.05
    Punkte:
    57.563
    57563
    ich hatte immer das Gefühl dass die ganzen Streamer und Youtuber nach Protools eher eine MPC 60 benutzen! Sogar sofia thiel hat auf instagram vor einer MPC ihren Bizeps geflext
     
    hazz, 03.08.21
    #23
    TomMorelloTheThird bedankt sich.
  4. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    50.681
    50681
    ernst gemeint !!!! o_O
     
    rkdk, 03.08.21
    #24
    TomMorelloTheThird bedankt sich.
  5. TomMorelloTheThird

    TomMorelloTheThird

    Registriert seit:
    21.01.20
    Punkte:
    554
    554
    @hazz Ist Sophia Tiel nicht so ne Sport-Youtuberin? Meine, dass meine Ex von ihr irgendwelche Workout-Videos geguckt hat.

    Ich freue mich natürlich über die Memes, aber meine Frage war schon ernst gemeint. Ich habe auch nicht von irgendwelchen Youtubern gesprochen, die sich jetzt ne MPC kaufen, sondern von professionellen Producern, die das Youtuben und Streamen für sich entdecken. Z.B. Kennybeats oder Illmind. Und wie gesagt, auch die Deconstructed-Videoreihe auf Youtube zeigt die DAWs der Produzenten, die dort Ihre Songs sezieren. Und da kam es mir so vor, dass viele Ableton nutzen.
     
    TomMorelloTheThird, 03.08.21
    #25
  6. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    37.442
    37442
    Die bitwig Entwickler sind Ex Ableton Mitarbeiter, die ihr eigenes Ding gemacht haben. Bitwig hat gewisse Ähnlichkeit mit Ableton, ist allerdings flexibler und hat weitaus bessere Klangerzeuger an Bord. The grid ist ein modulares Monster und auch sonst kannst du alles mit allem verbinden/modulieren was du möchtest. Ableton hat quasi ausgedient.
     
    Schlumpfpeter, 03.08.21
    #26
  7. TomMorelloTheThird

    TomMorelloTheThird

    Registriert seit:
    21.01.20
    Punkte:
    554
    554
    @Schlumpfpeter Ach krass, das klingt ja megagut. Wunder mich echt über meine eigene Ignoranz, davon noch nie gehört zu haben ;) Les mich grad ein und alle scheinen wirklich voll des Lobes zu sein für die DAW. Vielleicht hat Reason nun endlich ausgedient. Habe da eh fast ausschließlich VSTs benutzt, und nen Kompressor wird BitWig sicher auch haben :)

    Mir ist allerdings erst viel zu spät aufgefallen, dass ich natürlich irgendwie meine Reason-Dateien öffnen muss, um die Stems zu exportieren. Also werde ich nicht drum rum kommen, Reason nochmal irgendwie zum Starten zu kriegen. Aber da hab ich hier im Reason-Unterforum nen Thread zu gemacht, den ich aktualisieren werde, sobald ich das geschafft hab oder sich das Support-Team meldet. Nochmals Danke Mr Schlumpf.
     
    TomMorelloTheThird, 03.08.21
    #27
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  8. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    37.442
    37442
    Ich kann das schon nachvollziehen dass man Reason mag. Nur sind die halt irgendwann relativ stehen geblieben und haben viele Dinge nicht zu Ende gebracht. Da ist dann so ein mega simpler und zielgerichteter Workflow wie in bitwig eine Offenbarung gegen.
     
    Schlumpfpeter, 03.08.21
    #28
    TomMorelloTheThird bedankt sich.
  9. TomMorelloTheThird

    TomMorelloTheThird

    Registriert seit:
    21.01.20
    Punkte:
    554
    554
    @Schlumpfpeter Auf jeden Fall. Hab schon ein paar Tutorials geguckt... allein die Modulationsmöglichkeiten in Bitwig sind ja jenseits von Gut und Böse.
    Der einzige Grund, warum ich Reason überhaupt noch nutze, ist, dass ich damit schon als Kind angefangen habe. Reason ist quasi meine "Muttersprache", und ich muss nicht nachdenken, wenn ich damit arbeite. Bei anderen DAWs muss ich quasi über jeden "Satz" nachdenken, wie bei ner Fremdsprache. Wird sicher irgendwann auch intuitiv, aber das wird genauso sicher dauern ;)
     
    TomMorelloTheThird, 03.08.21
    #29
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  10. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    37.442
    37442
    Ja, ich weiß was du meinst. Mein erster Sequenzer war acid, dann cubase VST, dann reaper, dann ableton, dann reason und zwischendurch hin und her und nun glücklich mit bitwig.

    Das einzige was ich von reason schmerzlichst vermisse, ist die Groove Quantisierung. Die ist so mega genial....
     
    Schlumpfpeter, 03.08.21
    #30
    TomMorelloTheThird bedankt sich.
  11. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    63.844
    63844
    Heisst ja schliesslich auch Bitwig und nicht Bitwitz.
     
    Kosaken-Kaffee, 03.08.21
    #31
  12. nemesis0381

    nemesis0381 Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    20.10.20
    Punkte:
    68
    68
    Ja ich habe Sublab und mir auch schon was selber gebastelt aber auch mehr nur nach gehör, ob was ich da mache habe ich auch halbwegs verstanden.:)

    Man kann ja auch eine Kick Sample dazumischen, aber die Kick passt sich den ja der Tonhöhe an.

    Vorher habe ich ne Kick auf ner anderen Spur gelegt und immer auf der selben Tonhöhe neben der 808 von Sublab laufen lassen. Ich finde das etwas druckvoller... aber theoretisch kann man ja die 808 auch ohne Kick machen. Da gibts wohl keine Zauberformel für
     
    nemesis0381, 05.08.21
    #32