1 Mikro für 2 Toms ??

  • Ersteller trommeltier
  • Erstellt am

trommeltier
trommeltier
Registriert
06.02.06
Beiträge
33
Reaktionen
0
Punkte
59
hallo,

ich möchte meine beiden toms (10", 12") mit "einem" mikro bestücken,
für studio-aufnahmen.

was kann ich da benutzen, bzw. nehmen?

niere oder doch lieber kondensator????


vielen dank schon mal für die infos

das trommeltier
 
lurchy
lurchy
Registriert
18.10.05
Beiträge
496
Reaktionen
3
Punkte
538
Hi!

Das geht schon, einfach das Mikro etwas höher als sonst über den beiden Toms platzieren - kommt halt drauf an, was du für Ansprüche hast. Die Frage Niere oder Kondensator soll wohl eher: dynamisch oder Kondensator heißen, oder!?

Also, ich würde ein Kondensatormikro bevorzugen, natürlich eines mit Nierencharakteristik.

Wenn du so knapp mit Mikros bist, solltest du mal nach "Recorderman" im Forum suchen, eine besondere Abnahmemethode fürs ganze Set mit gutem Ergebnis.

Grüße
Lurchy
 
dter
dter
Registriert
03.02.05
Beiträge
1.101
Reaktionen
45
Punkte
1.342
Hi!

Die Achtercharakteristik würde sich da auch ganz gut machen.
 
blackout
blackout
Master of Desaster
Registriert
08.03.06
Beiträge
959
Reaktionen
153
Ort
Rodenbach
Punkte
1.506
@dter
Die Achtercharakteristik würde sich da auch ganz gut machen.

da hast du aber auch schöne übersprechungen von den nachbartoms...

würd da eher sogar auf superniere tendieren.

--> auf jedenfall ne kompromisslösung, die man getrost bei 10" und 12" zusammen angehen kann! musst nur ein bissl an den toms rumstimmen wenn überhaupt nötig.

mit kondenser bekommst du die anschlagtöne (2-4kHz) richtig schön raus...

gruß
 
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben