Information ausblenden

Grundlagen zur Klangerzeugung

Technische & akustische Grundlagen 3

(4:59 min)

  • Klang lässt sich in seine elementaren Bestandteile (Sinusschwingungen) zerlegen (Fourier Transformation)
  • Frequenzanalyse macht Klang sichtbar
  • Vorteil: Sichtbarkeit von Klang / „allgemeine Sprache für Klang“
  • kurze Beispiele (zwei Instrumente liegen im selben Frequenzbereich usw.)

[mov]https://s3-eu-west-1.amazonaws.com/synthesizer-welt/2.4+techn+und+ak+Gr+3-recording.mp4||580||332[/mov]

Was elektronische Klangerzeugung ist

(2:09 min)

  • Wie kann man sich elektronische Klangerzeugung vorstellen (hier: Subtraktive Synthese)?
  • Metapher: Eine Figur wird aus einem Stück Holz geschnitzt (Starke Vereinfachung)

[mov]https://s3-eu-west-1.amazonaws.com/synthesizer-welt/2.1+Wie+kann+man+sich+...-recording.mp4||580||332[/mov]

Technische & akustische Grundlagen 1

(2:17 min)


nähere Betrachtung des Oszillators (Metapher: Stk. Holz bzw. Ausgangsmaterial)
Oszillator erzeugt Schwingungen im hörbaren Bereich
Schwingung = regelmäßig wiederkehrende Bewegung
erzeugte Sinusschwingung = Ausgangsmaterial
Anzahl d. Schwingungen pro Sek. = Frequenz = Tonhöhe

[mov]https://s3-eu-west-1.amazonaws.com/synthesizer-welt/2.2+techn+und+ak+Gr+1-recording.mp4||580||332[/mov]

Technische & akustische Grundlagen 2

(4:39 min)

  • Problematik: Sinusschwingung = elementare Welle ? kein gutes Ausgangsmaterial für Sounddesign
  • Problemlösung: Schichtung von Elementarwellen zur Erzeugung einer geeigneten Wellenform
  • Begriffseinführung: Obertöne = Vielfaches von dem Grundton
  • Praktisches Beispiel: Erstellung einer Rechteck ähnlichen Wellenform mit einem additiven Synthesizer um die Obertöne sichtbar zu machen (Schichtung von Elementarwellen)

[mov]https://s3-eu-west-1.amazonaws.com/synthesizer-welt/2.3+techn+und+ak+Gr+2-recording.mp4||580||332[/mov]