dropunique

wos kent i da dazön

  • Autor dropunique
  • songvote_creation_date
hallo miteinander hier hätt ich noch einen kleinen beitrag zur kulturellen vielfalt auf dieser seite, nachdem mein vorhergehender ja übermässig eingeschlagen hat
smil451c7211b9e19.gif
übrigens vielen dank den votern von red bosna...es ist ein berauchendes gefühl mal chartluft schnuppern zu dürfen. dieser song hier ist ein letztjäriges experiment, bösartige wiener lyrik mit latin zu verbinden. leider bin ich zuwenig böse, geschweige denn ein wiener, und schon gar kein latino...spass machts mir trotzdem. text auf hochdeutsch: ich muß heut noch in billa ich komm aber nicht mehr dazu was könnt ich dir erzählen, ich möchte dich ja nicht quälen... was ist wenns ist wies ist ist es dann wies ist oder wirds sein wies einmal war wird mir dann alles klar wann es dann so ist wirds nicht so sein und wann es sein wird kann es nicht so bleiben mir dreht sich die ganze welt ich glaub ich muss speiben manchmal bin ich sehr motiviert und schimpf herum ganz ungeniert weil wenn ich was zum raunzen hab ist irgendwas herum was ich nicht mag und fällt mir dann die decke am kopf werf ich alle leut in an topf salz und etwas knoblauch dazu dann ist a ruh hörst mich reden hörst mich schreien wann nicht dann hald nicht dann lassen wirs bleiben ich muß heut noch in billa ich komm aber nicht mehr dazu ich brauche noch brot und nudeln und schnaps für den kaffee in der früh,sonst sauf ich ihn nicht einer hat einmal irgendwas gesagt drauf war der andere ein bißchen geschockt und hat dem nächsten die nase weggehackt und sich dadurch nen haufen ärger eingebrockt wenn mich fragst was soll das jetzt heissen kann ich nur sagen das reimt sich dermassen und weils sich hald so schön reimt und nichts ist wies scheint ich kann das ganze nicht wirklich geniessen weil mir haben sie ins hirn reingeschissen und vergessen zum runterlassen darum kannst du mich nicht wirklich hassen aber mir wird das ganze jetzt wirklich zu blöd und wann nicht na dann hald nicht das ist ja kein weltuntergang man dreht sich um und geht hörst mich reden, hörst .... hier hätt ich doch was zum erzählen: ist zwar nicht passend villeicht, aber wie gehts einem, dem der exekutor seinen neuen daw rechner samt allen arbeiten und daten, in der früh in der eigenen wohnung, öffentlich zwangsverteigern lässt. ich weiß jetzt wies einem geht dabei liebe grüß
Autor
dropunique
Song-Veröffentlichung
Artist
dropunique
Kategorie
Sonstige
Aufrufe
493
Bewertung
6,14 Stern(e)

Song-Rezensionen

profhoell
Also dein Sound ist wirklich amtlich..nur das Ganze ist mir zu wirr.. MfG Chris
  • Danke
Reaktionen: dropunique
notebynote
Schöner Text, musikalisch zwar gut gemeint, aber leider insgesamt rhythmisch unausgewogen, kommt etwas holprig. Soundmässig na ja, verbesserungswürdig. Bongos sind zu tief gestimmt, dadurch wird das zu verwaschen. Dennoch respektabel gemacht.
  • Danke
Reaktionen: dropunique
R
Ich finde das sehr anspruchsvoll. Aber Du bist ja ohnehin ein kreativer Mensch und super Musiker. Dass Du da nicht Mainstream brauchst, um glücklich zu sein, ist schon klar. Das ist irgendwie so eine Varieténummer mit einem Feeling, das man hier im biederen Deutschland "Weaner Bluat" nennen würde, modern, selbstverständlich. Bei mir kannst Du mit diesem Teil wieder ordentlich absahnen, auch vor dem Hintergrund, dass ich mir vorgenommen habe, gute Sachen ins Mittelfeld zu stellen, weil es hier jede Menge gute Sachen gibt. Letztlich wird die Luft aber jenseits davon dünn und dünner und die maximalen Sterne sind ausschließlich für Knüller reserviert. Also was sage ich: 8 Varieté-Sterne.
  • Danke
Reaktionen: dropunique
casimono
Also ich find die Idee mit dem kubanischen Schmäh super, und ich habe mich köstlich amüsiert. Wahrscheinlich habe ich das Stück einfachnur im richtigen Moment gehört. Dafür jeden falls ein Doppelstern. Das Arrangement ist zwar latino-echt (jedenfalls mehr als ausreichend für mich), ansonsten aber schlicht, und einige Sound-Gimmiks irritieren mich eher. Also nur einen Punkt. Gesanglich und Textlich kein Nobelpreis, aber lustig iss scho, also jeweils einen Punkt. Sound und Aufnahme top, Doppelstern.
  • Danke
Reaktionen: dropunique
stereolli
Kennst du Fredl Fesl ? :) Stellenweise erinnert es mich (leider) etwas daran weil ich ihn witzig find. Deinen Song kann ich irgendwie nicht einordnen. Textlich klingt es teilweise improvisiert oder aber recht schnell komponiert. Musikalisch klingts interessant, aber leider nicht so, dass bei mir ein erneutes Hören-wollen ausgelöst wird. Ferner merke ich bei mir, dass nach ca. 3:15Min die Lust gegen 0 sinkt weiterhören zu wollen. Irgendwas fehlt mir am/im Song. Vom Sound kann ich es nicht besser, klingt für mich super.
  • Danke
Reaktionen: dropunique
Wennto
Wenntung: (pro Kategorie maximal ++) - Komposition & Arrangement : + - Instrumentenarbeit / Sounds : ++ - Gesang & Lyrics: : + - Sound, Mix, Mastering : + - persönlicher Geschmack : - Hi Harri, .Die Lyrics kommen lustig. Der Misch der Vocals und Dopplungen ist wirklich nicht gut.Im Grossen und Ganzen sagt mir diese Nummer nicht so zu, obwohl kompositorisch interessant.
  • Danke
Reaktionen: dropunique
T
Der Song ist irgendwie toll. Aber irgendetwas nervt mich auch beim Hören. Das Stück macht mich ganz nervös. Ich werde nicht zu Ende hören. 1.Hast Du Dir dieses Stück gerne angehört: NEIN 2.Hat der Text eine Aussage und ist angenehm: JA 3.Hat dieses Stück einen Groove oder Gefühl der dich bewegt: NEIN 4.Ist dieses Stück Kompositorisch interessant: JA 5.Ist der Gesang angenehm zu hören: JA 6.Ist dieses Stück ohne hörgenußtrübende Fehler: JA 7.Würdest Du Dir dieses Stück nochmals anhören: NEIN 8.Kommt dieses Stück in Deine TOP500 itunes Playlist fürs Auto: NEIN 9.Hat dieses Stück Vorbildfunktion: NEIN 10. Klingt der Mix und Sound annähernd professionell: ???
  • Danke
Reaktionen: dropunique
Zurück
Oben