Heelie

Worte kommen, Worte gehn

  • Autor Heelie
  • songvote_creation_date
"Worte sind die mächtigste Droge, welche die Menschheit benutzt." Joseph Rudyard Kipling Zehnvorsechs: E-Gitarre, Bass, Co. Mixing SirTruesound: Mastering Heelie: Rest Besonderer dank auch an Blue-S-man der sich auch zum Mastering bereit erklärt hatte und wertvolle Tipps zum Sound beigetragen hat. Vielen Dank für die Zusammenarbeit!
Autor
Heelie
Song-Veröffentlichung
Artist
Heelie und 5.50
Kategorie
Pop
Aufrufe
525
Bewertung
8,83 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

J
Toller Song, ich mag einfach guten Deutschrock ala Klaus Lage, Stimme passt auch gut dazu. - Komposition ist attraktiv - Instrumentierung passt gut - Der Mix könnte etwas dynamischer sein, Stereobreite und Lautheit in Bezug auf Strophe/Refrain - Im Master sind mir 3 Dinge aufgefallen: - Der Bassbereich (50 - 110Hz) ist ~8-10 dB zu laut Dadurch wummert es sehr und strahlt stark in die unteren Mitten - Bei 1KHz würde ich ~5 dB zugeben (Geschmacksache) - Auch bei 8KHz könnten ~5db mehr nicht schaden :) (auch Geschmacksache) Ansonsten ist der Master technisch sauber, auch die Lautheit (~11dB RMS) gehen iO. Bei Interesse kann ich den ReMaster mit der Frequenzkorrektur zur Verfügung stellen. vg -jp
SoulFrontier
Diese Stimme ist einfach ein unverwechselbares Markenzeichen. Der Song ist wirklich stark, der Aufbau perfekt gelungen. Alles ganz hervorragend gespielt und abgemischt. Spitzenklasse!
  • Danke
Reaktionen: zehnvorsechs
geebee
Jau! ich finde, dass die Coop sich gelohnt hat. Der Song klingt reifer, besser ausgearbeitet als die meisten anderen, die ich bislang von dir gehört habe. Auch deine Stimme ist noch besser eingebettet. 10vor6 spielt ja fein Bass! Das wusste ich noch nicht!
  • Danke
Reaktionen: zehnvorsechs
melody
Hey, Ihr beiden! Wie schon im FB-Forum erwähnt: das ist eine gelungene Koop, Ihr ergänzt Euch so gut. Stimme ist ein Markenzeichen, ich könnte mir für Deine Songs keinen anderen Sänger vorstellen. Kompliment auch an 5:50, gute Arbeit! Musikalischen Gruß, melody
  • Danke
Reaktionen: zehnvorsechs
xlv-426
Auch wenn das hier gebotene nicht wirklich meinem Musikgeschmack trifft, so ist die Nummer doch sehr klar und sauber gespielt und aufgenommen. Könnte ich mir auch gut im Radio vorstellen. Das Konzept paßt und vermittelt eine runde Sache, geradeaus und leicht verdaulich. Nach mehrmaligem hören kann ich auch dem Gesang etwas abgewinnen, was mir beim ersten anhören deutlich schwerer fiel. Die Umsetzung ist auf einem Professionellem Niveau das steht wohl fest. Einzig, das mir die Musik als solches nicht so sehr zusagt. Aber das ist eben geschmacksache. LG.
  • Danke
Reaktionen: zehnvorsechs
HarrySH
Du hast schon eine außergewöhnliche Stimme, mustte mich erstmal daran gewöhnen. Aber je öfter ich sie höre, desto besser finde ich deine Stimme. Song ist schön rockig. Pop würde ich jetzt garnicht sagen. Sehr gut Deutschrock, aber kein Krautrock. Das Tempo ist genau richtig. Gute Zusammenarbeit und der Mix ist auch ohne Beanstandung.
  • Danke
Reaktionen: zehnvorsechs
stoman
Mix und Mastering sind absolut im dunkelgrünen Bereich. Mir persönlich zwar etwas zu hell im Gesamtklangbild, aber das ist reine Geschmacksache. Das ist ja nun auch nicht meine bevorzugte Musikrichtung. Die Komposition ist mir eigentlich etwas zu banal, wird aber durch die Kooperation gut aufgewertet. Das Gesamtwerk funktioniert. Die Stimme gefällt mir leider gar nicht, ich werde damit einfach nicht warm. Ich habe allerdings auch schon Heelie-Stücke gehört, bei denen der Gesang ganz gut gepasst hat. Da der Gesang aber von Natur aus sehr "kaputt" klingt, braucht er m.E. auch eine entsprechend unorthodoxe Musik als Träger. Dann fällt mir leichter, diese Eigenart als Kunst zu akzeptieren. Das Schlagzeug ist ok, mag aber an manchen Stellen vielleicht ein bisschen unbeholfen wirken. Geschmacksache, würde ich sagen. Insgesamt tue ich mich mit einer Bewertung schwer, weil die Musik so gar nicht meine Antenne erreicht. Ohne expliziten Hinweis hätte ich mich deshalb auch 'raus gehalten, denn reine Textbewertungen scheinen ja nicht mehr möglich zu sein, eine Punktevergabe also obligatorisch. Ich bewerte deshalb wie folgt: Gesang: 5 Punkte (= Potenzial nach oben) Mix/Master: 8 Punkte (= hitverdächtig) Komposition: 7 Punkte (= solide Arbeit) Arrangement/Performance: 7 Punkte (= solide Arbeit) Damit komme ich auf (5 + 8 + 7 + 7) / 4 = 6,75 Also 7 Punkte, was dem Gesamteindruck "solide Arbeit" für mein Gefühl gerecht wird. Für 8 (= hitverdächtig) reicht es auf meiner persönlichen Geschmackskala nicht ganz.
  • Danke
Reaktionen: zehnvorsechs
stonyroad
Ist ein toller Song auch wenn die Vox sehr eigenartig, fast "krank" klingen ;) Sie passen aber exakt zum Song. Toller Gitarrist. :D
  • Danke
Reaktionen: zehnvorsechs
hopoh
Habe das Stück ja bereits im Feedback-Forum hören und einen kurzen Weg begleitendürfen. Gefällt mir gut Eure Kooperation ! Den Text und Die Stimme finde ich gut in Ihrer Wiererkennbarkeit, passt gut und kommt authentisch rüber. Das E-Gitarrenriff im refrain gefällt mir ausgesprochen gut. Auch das Klavierspiel passt gut und untermalt unaufdringlich den Fluss des Songs. Der Gesamtsound hat absolut gewonnen gegenüber den Vorversionen kommt super aus meinen Boxen ! ( na klar bei dem Mix- und masteringteam ! ) Einzig bei den Drums empfinde ich einige BD-Einsätze etwas überflüssig. Habt Ihr wirklich gut gemacht ! Gruss hopoh
  • Danke
Reaktionen: zehnvorsechs
malt30
würde mir positiv auffallen, wenns mal zufällig im Radio lief. Sound kommt bei mir auf den KH´s astrein. Gesang ist Geschmacksache. Nicht ganz meins vom style, aber geht ins Ohr und bleibt drin. An paar Details am drumprogramming könnte man rumnörgeln, wenns sein müsste, aber ich finde, das wäre Erbsenzählerei und fällt beim Gesamteindruck nicht ins Gewicht.
  • Danke
Reaktionen: zehnvorsechs
K
Der Song ist kompositorisch gut. Arrangement und Text sind auch gut. M.E. ist der Song besser strukturiert als Dein letzter hier im Voting. Gut, einige typische, schon oft gehörte Deutschpop/rock-Schlenker sind ab und an zu vernehmen. Aber das stört nicht wirklich. Macht die Nummer eben nur etwas vorhersehbarer. Am Mix und Mastering habe ich nicht viel zu nölen. Könnte aber etwas dynamischer und energiereicher sein. Vor allem die Rhythmusgitarre kommt mir etwas zu zurückhaltend und schmal. Wirkt auf mich doch etwas flach und zahm. Aber das ist Geschmackssache. Würde ich eigentlich im Bereich hitverdächtig ansiedeln, wenn der Gesang den Song nicht so runterziehen würde. Der kommt mir viel zu monoton und nuschelig, unflexibel und starr, vollkommen undynamisch, eher gesprochen als gesungen vor. Außerdem stören da einige "sch"- Laute. Solide!
  • Danke
Reaktionen: zehnvorsechs
P
Ouh man , jetz ist es endlich soweit den Song bewerten zu dürfen. Ich hab' jetzt nicht mehr die letzten beiden Misches im Kopp , aber das ist echt der Hammer. Ich könnte hier jetzt noch ewig schwadronieren..... Fazit: spielerisch , gesanglich , mischtechnisch und Mastering..ja....TOP MfG Chris P.S. Dat isn Teil das ich mir ewig anhören könnte ohne das es mir langweilig werden würde.
  • Danke
Reaktionen: zehnvorsechs
Oben