zimtundzucker

wir wollten doch besser sein

  • Autor zimtundzucker
  • songvote_creation_date
Autor
zimtundzucker
Song-Veröffentlichung
Artist
zimtundzucker
Kategorie
Pop
Aufrufe
518
Bewertung
7,80 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

Fabfabian
Der Einstieg in den Chorus kommt mir etwas zu plötzlich, die Hinführung müsste besser sein. Chorus gefällt mir sehr. Verstehe allerdings nicht, wieso Du auch den 2te Verse mit angezogener Handbremse fährst.
birdseedmusic
Moin Ich finds ja ganz toll. Also der Gesang ist schön relaxed und hat seine individuelle Note. Ziemlich runde Sache. Mix is mir ja sowieso egal, solange der Song was transportiert. Ne 9 statt ner 10 weil es doch nen sehr starken Selig - Einschlag hat und ein bischen zur Beliebigkeit neigt. Aber das ist Meckern auf hohem Niveau. Ich bin nur neidisch weil mir so n Song nie gelingt *g* lg bird
C
Der allgemeinen Begeisterung kann ich mich jetzt so nicht anschließen. Mich erinnert der Song jetzt eher an eine Reamonn Nummer in deutscher Sprache. Der Refrain wirkt dahingehend etwas unoriginell, ist aber recht eingängig. In dem instrumentalen Zwischenpart wirkt der Synth in den hohen Lagen recht irritierend, fügt sich da nicht wirklich ein. In den Hauptteilen wird mir etwas stark mit dem Delay geklotzt (auf den Vox), ist zu wet. Der Gesang wirkt frequenzmäßig Kurz: Solider Song mit schwächelndem Mix und leichten Mängeln im Arrangement (o.g. Synthpart), dem es aber meiner Meinung nach an Originalität fehlt.
Andy-Gpoint
Ein gutes Stück Musik vom Kompositorischem her. Der mix allerdings könnte etwas Brillanter sein, Mir fehlen etwas die Bässe und die Differenzierung, es matscht mir etwas zu sehr. Da geht eindeutig mehr, daher meine Wertung : Komposition : 7 Punkte Mix : 4 Punkte eigenständigkeit: klingt mir nach Ich und ich z.b. . die ich nicht schlecht finde, ganz sicher nicht. Macht zusammen ca 6 Punkte.
sct
Sehr schönes Songwriting!
Telaviv
Hier mal 8 Sterne, ist auch ein toller Song. Der Refrain klingt aber ähnlich wie der von "Der Sonne entgegen". Was die technischen "Mängel" angeht, muss ich zustimmen, aber das ist Jammern auf hohem Niveau. An sich klingt der Song ganz rund, die 2. Strophe könnte vielleicht etwas abwechslungsreicher sein.
stonyroad
Wo der 10v6 das Radio anlässt mach ichs aus. ISt kein Song bei dem ich hängen bleiben würde. Bracuht sich aber nicht vor den anderen deutschen SOngs dieser Tage zu verstecken. Deshalb auch 7 Steine und ein Halber.
Woodstock
Hallo, ich hab' deine anderen Titel hier auch schon gehört, aber bei dem muss ich die Sterne loswerden! Am Sound gibt's ja bei keiner deiner Produktionen großartig etwas auszusetzen. Super Refrain!
roydmartin
Einfach ein guter Song,klingt, ist nicht aufdringlich, ansprechender Text. Das ist gute Musik kein allerwelts-sound-wirr-warr
P
Jou , klingt toll nur mir fehlt wieder die Brillianz MfG Chris
Z
Wow, wieder mal ein 10er Song, das Ding könnte echt im Radio hoch und runter laufen und ich würde nicht wie so üblich abschalten, denn Du machst da gerade so einigen deutschprachigen Interpreten die viel Airplay haben, gerade was vor und stehst denen in Punkto Songwriting in nichts, aber auch gar nichts hinterher! Aber der Sound hinkt leider sehr hinterher und dieses Mal, besonders. In der Strophe geht das ja noch, aber sobald der Refrain kommt, wird´s sehr nasal, krz darüber blechern und dann trompetig. Stimme, Snare, Gitarren, sie alle verwaschen sich dann zu einem recht derben Brei.
Lutzrobbylu
wieder mal ein toller Song von Dir / Euch, keine Ahnung ob Du das alles alleine machst, einspielst, arrangierst, mixt...völlig egal. nicht zu viel und nicht zu wenig...das ist die hohe Kunst dabei...und die triffst Du wieder mal aufs Neue genau richtig. Geht ins Ohr und bleibt. Was mir besonders gefallen hat, dass ich Deine Stimme auch mal richtig kratzend rauchig befreit und hoch hören konnte...das gefällt sehr gut. Gern mehr davon. Eine starke acht von mir. Gruß Rob
songfritz
Fetzt total, hätt ich früher gesagt. Musikalisch sehr überzeugend, auch wenn der gesang mir persönlich ein bisschen zu gewollt nasal klingt. Warum kein Hit? Der she-left-me Blues kommt im Text zu abstrakt rüber. Entweder sollte was Konkretes dabei sein (der geruch deiner seife hängt noch hier in der luft) oder dieser gedanke aus dem refrain müsste deutlicher werden, two people who couldn't live up to their idea of love - was für ein thema!
polyteq
Sehr gut gefällt mir das Prinzip, lieber mit einer richtig guten Idee (hier das Gitarrenmotiv in den Strophen) als mit mehreren mittelmäßigen Ideen zu arbeiten. Musikalisch erinnert es mich an grandiose Else-Lasker-Schüler-CD, die vor ein paar Jahren von den ehemaligen Uncle Ho Leuten aufgenommen wurde. Klanglich gefällt mir die gute Raumlichkeit der Aufnahme. Die Drums in der zweiten Strophe könnte man auch von denen in der ersten Strophe abheben. Die Drums im Refrain finde ich persönlich zu tricky. Das Fade Out finde ich etwas rabiat. Aber das sind Kleinigkeiten. Tolle Musik!
T
gutes composing und arrangement. gut gemacht
Oben