cartoffle

When the Light Appears

  • Autor cartoffle
  • songvote_creation_date
Ich hab verstanden, dass meine Musik für einige nicht erfreulich ist, aber ich lade dennoch ein paar Stückefür das Sonvoting. Ja, wie soll man es erklären...die Stimme und mein Feeling kann ich nicht ändern, wenn es nicht gefällt, dann ist es eben so, das Leben geht undramatisch weiter...für den Macher und für den Hörer, also das ist ein Stück meiner Machart, weniger progressiv, als auf irgendeine Weise banal, aber auch nicht....
Autor
cartoffle
Song-Veröffentlichung
Artist
cartoffle
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
423
Bewertung
8,56 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

popnapp
Speedtom schrieb:
So, jetzt reicht's. Ich will jetzt folgendes wissen: 1. Kann man dich auch live sehen? 2. Hast du eine CD draussen, oder muss ich jeden Monat hier mir die mp3 runterladen? 3. Wie hältst du dieses Niveau hier die ganze Zeit? Monat für Monat? Hast du Zuarbeiter, die für dich einspielen, mischen, editieren, halt dieses ganze Zeug, was soviel Zeit verschlingt?
Sehr gute Fragen. Ich als zweiter Schriftführer des Eckkartoffel-Fan-Clubs Pöppelsdorf West e.V. muss peinlicherweise einräumen, dass wir im Fan-Club auch keine Antworten auf diese Fragen haben. Wir hoffen immernoch, dass die Autobiografie "Kartoffeln essen heißer als sie gekocht werden" demnächst erscheint und endlich Klarheit bringt. Meine Theorie: cartoffle ist ein begnadeter Musiker, ein klasse Sänger, hält mehrere internationale Patente auf ein spezielles Trademark-Background-Chor-Verfahren und ist insgesamt ein Mysterium an und für sich. Umso cooler in diesem monatlichen Abo, für das alleine sich das Mitmachen bei recording.de schon lohnen würde, immer wieder solche tollen MP3's downloaden zu dürfen und immer mal wieder, wenn ich in der richtigen Stimmung bin, vor allem im Auto bei ziemlicher Lautstärke zu hören. Beim heutigen Meisterwerk sticht für mich die "neue" Melodie im Vers heraus, wie da am Anfang die Melodie absteigt, das ist sehr gut gemacht und sonst eher nicht deine Art. Das Arrangement ist auch wieder sehr einfallsreich. Und den Refrain interpretiere ich einfach als besonderes Geschenk an den Fan-Club Pöppelsdorf West e.V. Die Chöre sind und bleiben einfach klasse. Vielen Dank im Namen des Vorstandes!
  • Danke
Reaktionen: cartoffle
jet2
mir gefällt der mehrstimmige refrain super gut. die strophe, finde ich, fällt dagegen etwas ab, hier wirkt der groove ein wenig schleppend und die instrumentierung empfinde ich als gewöhnungsbedürftig. aber der refrain - einfach absolute spitzenklasse - zum träumen.
  • Danke
Reaktionen: cartoffle
helge1973
Kann mich nicht erinnern, dass Du hier mal ne üble Wertung bekommen hast, umso mehr vewundert Dein schriftliches Intro :wtf: Nach wie vor im Songwriting/in der Soundauswahl sehr kreatief, Gans tief - und der Gesang ist Dein Gesang und der passt auch völlig, ist halt Deine Art zu singen, das ist zwar nicht immer spannend, aber weit davon entfernt schlecht zu sein. Auch Dir merkt man die Mühe immer an und die Liebe zu Deinen Songs. Diese Art so zu singen (erst leise, dann aus sich herausgehend) ist ja auch nicht nur Dein Style, ist eher Standard. Alles gut, Maestro. :)
  • Danke
Reaktionen: cartoffle
U
Spiel und sing halt so wie du es fühlst, was kümmert es dich was die Leutchen da draußen meinen ?! Du brauchst dich hier doch für nichts rechtfertigen ! Mach dein Ding und stell dich der Meute mit deiner Musik, wenn du das willst ! Manche erreicht man damit, manche halt nicht ... so ist das nun mal im Musikuniversum ;-)
  • Danke
Reaktionen: cartoffle
BerSi
Keine Ahnung wovon du da redest - denke Musik verbindet und für wem soll´s unerfreulich sein ...???? Mag deinen Style - gute Stimme - gute Nummer und sch... egal ob intime oder net - Hauptsache die Kartoffel ist rund und und gut hörbar - so wie diese Nummer! M.M. nach ist aber feedback wichtig um sich weiterzuentwickeln - und dies ist und bleibt subjektiv! Gute Arbeit - LG
  • Danke
Reaktionen: cartoffle
sixstringwarrior
  • sixstringwarrior
  • 7,00 Stern(e)
Startet zunächst wie ein Rohrkrepierer, aber steigert sich im Verlauf zu einer ordentlichen Nummer an dessen Eigenwilligkeit man sich zunehmend gewöhnt. Hat etwas Brit Pop Flair. Die Mischung aus Akustik und elektronischen FX ist geschmackvoll gewählt,vor allem ab Einsatz des modulierten Chors. Nur der Gesang könnte etwas schöner schief sein, statt einfach nur schief-schief ;) Der Text in der Beschreibung ist unnötig. Lass einfach die Musik für dich sprechen.
  • Danke
Reaktionen: cartoffle
AlecDrow
Sehr eingängige Hook! Gefällt mir richtig gut. Kreatives Stück, dass nicht langweilig wird. Top! Lediglich das Ende kommt mir bisschen zu schnell...
  • Danke
Reaktionen: cartoffle
speedtom
So, jetzt reicht's. Ich will jetzt folgendes wissen: 1. Kann man dich auch live sehen? 2. Hast du eine CD draussen, oder muss ich jeden Monat hier mir die mp3 runterladen? 3. Wie hältst du dieses Niveau hier die ganze Zeit? Monat für Monat? Hast du Zuarbeiter, die für dich einspielen, mischen, editieren, halt dieses ganze Zeug, was soviel Zeit verschlingt? Ach ja: tolles Stück. Wie immer. Ich mag auch sehr, wie du direkt mit dem Gesang einsteigst. Mach ich auch gerne. Intros sind überbewertet! :)
  • Danke
Reaktionen: cartoffle
Locis
Hm, ich bin erster bei einem Song von cartoffle? Das ist auf jeden Fall kein 0815-Stück. Muß man schon ohne Vorurteil hören. Es ist nicht sofort eingängig, aber die vielen Details zeigen, daß sich das mehrmaligen Hören lohnt. Ich persönlich finde es schön, wenn der Text mitgepostet wird, weil man dem Gesang doch nicht immer folgen kann. Und ja: Es gibt auch schwierige Phasen im Leben.
  • Danke
Reaktionen: cartoffle
Oben