1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.
Information ausblenden

Vielleicht lebst du

Song in 'Pop' von sanoor gepostet, am 24.01.16.

  1. sanoor

    sanoor

    Registriert seit:
    04.04.15
    Punkte:
    2.453
    2453
    7.22/10, 18 Stimme(n)
    Titel:
    Vielleicht lebst du
    Dauer:
    00:03:43
    Datum:
    24.01.16
    Interpret:
    sanoor
    Kategorie:
    Pop

    Bei dem Song handelt es sich um eine Vertonung des Textes "Vielleicht lebst du" von "Teestunde" in einer von mir bearbeiteten - und natürlich von der Autorin genehmigten - Version. Ich hoffe es gefällt.
     
    sanoor, 24.01.16
  1. rho

    rho

    Registriert seit:
    07.02.09
    Punkte:
    3.237
    3237
    9/10,
    Teile der Instrumentierung verstehe ich auch eher als Platzhalter. Das Arrangement hat keine Extravaganzen, so dass ich es eher dem Schlager zuordnen würde. Das trifft zwar nicht meinen persönlichen Geschmack, aber es macht den Text umso leichter zugänglich. Nur der sture Viertel-Bass stört mich richtig.
    Entgegengesetzt ist es mit dem Gesang, der sehr meinen persönlichen Geschmack trifft, insbesondere bei diesem Text.

    Den Text finde ich formal und inhaltlich auch sehr gut gelungen. Nur im Chorus könnte ich ein Härchen in der Suppe finden.
    Wenn es stimmte, dass der Tod nur die Lebensjahre nähme, aber sich sonst nicht ins Leben einmischte, dann würde es auch "diese Art von Hoffnung" gar nicht geben, sprich: Vorstellungen von Transzendenz, Karma, Wiedergeburt, Leben nach dem Tod usw. sind ja allesamt aus der Erfahrung des Todes hervorgegangen. Wenn das keine Einmischung des Todes in das Leben ist, weiß ich es auch nicht.
    Aber ich KÖNNTE ja nur dieses Härchen finden, tue es aber eigentlich nicht. Das kleine Lied kann ja nichts für meine Philisterei.

    Es grüßt der rho: macht weiter so.
     
    rho, 24.02.17
  2. hopoh

    hopoh

    Registriert seit:
    07.05.07
    Punkte:
    11.398
    11398
    9/10,
    Leider erst in der Chartshow gehört...gefällt mir gut sowohl die Musik wie auch der Text...Atmo und Sound selbst klingt etwas nach diesen 80er-Ost-Bands ala Karat usw. Aber Stimme hat auch was sehr eigenes, sympathisches , wiedererkennbares und das Arrangement und die Instrumentierung ist so extrem und gewollt schlicht - das es schon wieder kultig gut ist :)
     
    hopoh, 12.02.16
    sanoor bedankt sich.
  3. BerSi

    BerSi

    Registriert seit:
    09.02.14
    Punkte:
    1.211
    1211
    6/10,
    Gesanglich gut - Instrumente sind jetzt nicht übrmäßig abwechslungsreich - so plätschert der song so dahin .... schade. Aber wie gesagt - diese Höhen der Stimme kann nicht jeder! LG
     
    BerSi, 07.02.16
    sanoor bedankt sich.
  4. Dodo_I

    Dodo_I Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    27.448
    27448
    5/10,
    Hmmm, also bei der Instrumentierung geht sicherlich einiges mehr. Der Gesang erinnert in der Tat etwas an die Münchner Freiheit. Doch auch der ist zu statisch geraten. Und die Freiheit hatte auch sagenhafte Backing-Vocals, die hier auch gut zu Gesicht gestanden hätte.
     
    Dodo_I, 01.02.16
    sanoor und Teestunde bedanken sich.
  5. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    19.596
    19596
    5/10,
    Die Korrektur bei den Vocals ist hörbar. Sollte entweder neu eingesungen werden oder aber mit der nicht ganz perfekten Intonation klarkommen Instrumentierung klingt nach Begleitautomatik. Das gehört liebevoller.
     
    stonyroad, 01.02.16
    sanoor und Teestunde bedanken sich.
  6. NinaEins

    NinaEins

    Registriert seit:
    12.09.14
    Punkte:
    5.682
    5682
    8/10,
    Sehr schön gemacht. Finde den Song zärtlich und optimistisch; Also Musik und Text jeweils und zusammen. Gelungene Coop. Liebe Grüße Nina
     
    NinaEins, 30.01.16
    sanoor und Teestunde bedanken sich.
  7. popnapp

    popnapp

    Registriert seit:
    18.06.03
    Punkte:
    19.716
    19716
    9/10,
    Toll gesungen, coole Gesangsstimme, wie gemacht für guten Pop. Besonders gedoppelt im Refrain, erste Sahne! Auch den Song finde ich sehr gelungen, schöne Akkorde, nicht völlig neu aber sehr schön gewählt, da kann man nichts falsch machen und die Melodie ist sehr stimmig. Einziges Manko aus meiner Sicht: das Arrangement. Fiel mir im zweiten Vers direkt auf. Nanu, dachte ich, da muss doch im Arrangement was dazu kommen bei 0:34, das wäre jedenfalls nach meinen Hörgewohnheiten so. Im Refrain gibt es dann endlich ein bisschen mehr, aber auch noch recht zurückhaltend. Für eine Demo-Version vielleicht genau richtig, aber ich hätte es mir etwas ausproduzierter gewünscht. Oder ist die Zurückhaltung dem Text-Thema geschuldet? Hm. Auf jeden Fall ein sehr schöner Song mit coolen Drums, tollem Gesang und nur ein bisschen zu wenig weiteren Instrumenten.
     
    popnapp, 30.01.16
    sanoor und Teestunde bedanken sich.
  8. User70408

    User70408 Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.12.11
    Punkte:
    16.450
    16450
    8/10,
    Dankeschön fürs Reinstellen! Ein sehr schöner Text in einem schönen Gewand. Der Song funktioniert weil er stimmige Akkorde und eine funktionierende Melodie hat. Eine schöne Stimme fordert auf den Worten zu lauschen ... das ist gut so Arrangement finde ich für den Zweck hier ausreichend. In der Sternenwertung muss ich diesen Song ja mit den anderen Songs hier im Songvoting-Wettstreit vergleichen und da kann er locker bestehen :)
     
    User70408, 26.01.16
    Teestunde und sanoor bedanken sich.
  9. Locis

    Locis

    Registriert seit:
    04.09.06
    Punkte:
    11.652
    11652
    8/10,
    Schöne Stimme, auf jeden Fall hat sie wiederkennungswert. Refrain geht auch schön auf. Theoretisch könnte man jetzt sagen: eine gute Skizze. Denn das Arrangement wirkt auf mich unfertig. Melodie und Akkordfolge hat was von "A Whiter Shade of Pale", was ich jetzt nicht als negativ ansehe. An manchen Stellen wünschte ich mir andere Wendungen, bin aber vielleicht voreingenommen, weil ich mich an dem Stück auch versucht habe... Ich habe jetzt die negativen Aspekte nicht in die Wertung einbezogen und bin somit auf 8 Sterne gekommen, weil ich die Umsetzung trotz Schwächen für gelungen halte :)
     
    Locis, 26.01.16
    sanoor und Teestunde bedanken sich.
  10. mofox

    mofox

    Registriert seit:
    17.08.12
    Punkte:
    9.781
    9781
    6/10,
    Fehlen eindeutig noch die Tom Fills. :D Komposition geht soweit in Ordnung. Gesanglich kann sich das schon auch hören lassen, aber man muss ihn natürlich mögen. Arrangement ist mir persönlich dann doch eine Spur zu sehr im Hobby/Heim-Bereich verwurzelt. Der "Kitsch" fließt nicht mit in die Wertung ein.. ;)
     
    mofox, 26.01.16
    sanoor bedankt sich.