Pleytoon

Uncared Overture

  • Autor Pleytoon
  • songvote_creation_date
Nach dem langen Instrumental Metal Sludge, möchte ich dieses Mal ein ganz kurzes Stück meiner Band Utopian Dream ins Voting stellen. Hierbei handelt es sich um die kurze Overture zu einem Konzeptalbum, das wir demnächst mal in Angriff nehmen wollen. Obwohl es sicher schöner ist, das Stück im Gesamtkontext zu hören, ist es für uns ganz interessant Rückmeldung zu bekommen, bevor wir mit unserem Projekt richtig anfangen. Eventuell wird dabei diese Overture auch nochmal ein klein wenig moduliert, aber so wie sie jetzt ist, stellen wir uns das so ziemlich vor und deshalb denke ich, ist sie fit für's Songvoting. Vorab schon einmal vielen Dank für eure Kritik. P.S.: Das Album soll ein Melodic-Progressive Metal Album werden, deshalb auch die vielleicht etwas gewagte Soundkombination.
Autor
Pleytoon
Song-Veröffentlichung
Artist
Utopian Dream
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
420
Bewertung
3,75 Stern(e)

Song-Rezensionen

G
EarlGrey
teilweise nette Soundauswahl, gerade das Wummern, das Düstere ist schön. Anfang ist nett, aber erinnert mich irgendwie an Age of Empire oder ähnliches. Die höheren Streicher sind zu plastikmäßig. Der Anspruch ist Overture für ein Album, daher ganz klar ein Minus. Die Streicher haben auch ein Timing-Problem. Ist halt schwierig, mit langsamen Streichern schnelle Tonfolgen zu spielen. Die klingen echt nach schlechtem Video-Spiel, nicht nach Opener. Der Beat ist ganz nett, aber irgendwann müsste der mal in kräftige Rock-Drums übergehen. Das Ende ist einfallslos. Die Instrumente hören einfach zu spielen auf und klingen je nach Sound unterschiedlich lange nach. Das muss überarbeitet werden. Die Melodie ist vorhanden, aber folgt eher einfallslos den vorgegebenen Harmonien, hat kein richtiges Eigenleben. Manchmal habe ich auch den Eindruck, dass sie nicht einmal mit den Harmonien zusammenpasst und mehr so "Verlegenheitstöne" gespielt werden. Insgesamt für ein Game zur Untermalung in Ordnung, aber für einen Opener, der den Zuhörer nach mehr geifern lassen soll, eine ziemlich geschmacksarme Angelegenheit.
dter
Hey, zwiespältig: Einerseits gefallen mir die Harmonien sehr gut - passt auch sehr gut zu eurem Stil. Andererseits finde ich den "Beat" völlig daneben - das klingt nach DJ Bobo und nicht nach Metal! Außerdem sind die Streicher etwas "billig" und man hört deutlich, dass sie nicht "echt" sind.
Eddy_Awful
alt
Zurück
Oben