carel

Tonlos

  • Autor carel
  • songvote_creation_date
Ich weiß auch hier mein Gesang "unterirdisch" :) Es gibt tatsächlich Leute die findens gut...haben allerdings auch nicht so das Gehör für Intonation... Arbeite dran..... Es geht mehr um Inhalt und Komposition etc. Danke für Feedback lg Carel
Autor
carel
Song-Veröffentlichung
Artist
Carel Ahrens
Kategorie
RnB, Funk, Soul, Reggae
Aufrufe
268
Bewertung
5,00 Stern(e)

Song-Rezensionen

P
lebasti
Hmmm, also ich bin gespalten - irgendwie passt da schon alles zusammen, die Stimmung, die der Gesang erzeugt, ist schon recht gut (erinnert mich an irgendwas anderes - aber was erinnert nicht an irgendwas anderes...). Gespalten bin ich auch bei diesem vorgezogenem Rhodes-Ton (oder was das ist), macht das einerseits interessant, andererseits klingts nicht ganz tight. Die Bläser könnten ein bisschen weniger dosig sein, aber weiss wie schwer das ist...
geebee
Ich kann diesmal mit deiner Komposition leider garnichts anfangen. :( Die Gesangsmelodie in den Strophen empfinde ich als eintönig. Der Refrain hat aber was! Die Spielweise der Drums erinnert vor allem in den teilweise übertrieben wirkenden Breaks an vorgefertigte Midifiles. Und der Mix? Einige Sounds klingen völlig unbearbeitet und billig. Einzig der Sound der Drums und Gitarren (bis auf das Solo) sind in meinen Ohren gut. Der Brass-Sound wäre für mich absolut unakzeptabel. Der Bass ist ordentlich eingespielt, wirkt aber in den unteren Frequenzen zu sehr beschnitten! Das Gitarrensolo ist gewohnt gut gespielt, hat aber für meinen Geschmack viel zu viel Delay und klebt vom Mix her viel zu weit vorne. Für mich entsteht der Eindruck, als hättest du eine Idee festgehalten. Als hättest du (vielleicht aus Zeitmangel) den Song nicht so zuendegebracht, wie du es eigentlich könntest. Sorry, wenn ich dir da Unrecht tue! Ich enthalte mich diemal! ;) Freu mich aber schon auf deinen nächsten Song! :) Gruß, Guido
Z
Dein Gesang ist nicht völlig unterirdisch. Aber etwas Anleitung könnte natürlich nicht schaden, ansonsten ist das wirklich reine Übungs- und Erfahrungs- Sache. Problematisch wird´s für mich dann, wenn Wörter komplett verbogen werden, so wie man sie (auch bei entsprechender Regionalfärbung) nie sprechen würde. Das ist hier einige Male passiert. Versuche mal wirklich, auf die Phrasierung zu achten und dann ist auch die Intonation schon viel leichter. Der Song drückt was aus und die Solo- Einlagen finde ich richtig klasse von Dir. Ansonsten ist mir nur dieses Keybaord mit Bläser- Sound etwas zu unpassend, zu GM- mäßig. Ich stelle mir dabei schon direkt vor, wie das voll ausproduziert wäre, mannoman, Hut ab, da steckt richtig Potential dahinter.
P
Tja, carel, bei 'ner Gesamtbewertung kann man den Gesang natürlich nicht ganz ausklammern. Und der ist halt derzeit (noch) nicht 100%ig. Aber Stimmvolumen, Ausdruck und Dynamik ist da ja schon mal drin. Darauf lässt sich aufbauen. Sieh die Kritik als konstruktiv gemeint. Das ist sie wirklich. Potential ist stimmlich da. Die Komposition ist soweit ganz okay, nicht der Überflieger, aber ganz solide. Der Text fügt sich da auch ganz gut ein. Im Arrangement & Mix hapert es. Das Backing ist mir da teilweise zu leise. Bass und Gitarre stechen mir zu weit raus. Und leider erinnert mich die Zusammensetzung und Phrasierung der Begleitinstrumente sehr stark an vorgefertigte Tischhupenbegleitmuster. Also: Komposition und Text sind gut. Arrangement und Mix sind da eher mau. Irgendwas zwischen 6 und 7. 6,5 aufgerundet 7. ;)
Oben