notebynote

The Cat

  • Autor notebynote
  • songvote_creation_date
Genre? Keine Ahnung. Auf jeden Fall noch ein richtig alter Hund von mir von etwa 1985... Wenn ich mich recht erinnere, eines der ersten, damals noch mit Atari1040 und einem Korg 01/W gemacht. Ich versuche gerade die ganz alten Sachen auf die derzeit moderne Plattform zu ziehen, vielleicht schaffe ich das auch noch mit diesem hier und kann dann am Sound noch schrauben. Ich bitte um Nachsicht wegen der verrauschten Aufnahme, damals waren Tapes noch die gängige Methode was an den Mann zu bringen.
Autor
notebynote
Song-Veröffentlichung
Artist
hallygally
Kategorie
Sonstige
Aufrufe
254
Bewertung
6,17 Stern(e)

Song-Rezensionen

K
Oh ja.... schwierig 'ne Nummer aus den Mittachtzigern gut 25 jahre später in so'nem Forum zu besprechen. Eine aus damaliger Sicht wirklich verdammt gute Homerecording Aufnahme. Wirklich authentisches Zeitgeistfeeling. Musikalisch nicht übel... ich seh da gerade Sade aus 'nem weißen Cabrio steigen und, so ähnlich wie holgi, die Jungs von Spandau Ballet im Casino sitzen. Kleine, gelungene Zeitreise.
stereolli
Hi, der Song klingt so ziemlich unfertig. Es fehlt bei diesem Konstrukt für meinen Geschmack eindeutig Gesang. Soundtechnisch finde ich es im Homebereich für die 80ér Jahre super. Für einen unfertigen Song mit Potenzial gebe ich 4.
FraRa
Daran, wie ich mit Tonbandrauschen, -jaulen und -mulmen gekämpft habe, kann ich mich auch noch gut erinnern. Umso schöner ist das geworden. Schöner Sound in jeder Instrumentenstimme, sauber gespielt. Guten Umzug in die tontechnischen Möglichkeiten des 21. Jahrhunderts!
sfurchs
Muss das Rauschen wirklich raus? Find's gut und schließe mich den Vorrednern an. Viele Grüße
R
Irgendwie spannend, wenn auch der Gesang fehlt. Kann mich Holgi nur anschließen: Das Ding ist so wie es ist - und eben ein Kind seiner Zeit. Such dir einen Sänger und mach ne schicke 80er-Jahre-Nummer draus!
holgi
Hi, ah, Loungemucke, Haarspray, Micros mit nur ZWEI Fingern greifen, Bolerojäckchen, Karottenhosen, Cocktails und all das ganze Zeugs aus den 80ern werden vor mir plastisch, wenn ich deinen Song höre. Keine Ahnung was du an deinem Lied noch ändern kannst, evtl. auch nur interessant als nostalgische Rückschau, wohl eher dies. Der fehlende Gesang ist ein Manko, man erwartet den, da er nicht kommt bin ich ein wenig enttäuscht, weil, auf Dauer ist das zu wenig was ich da höre. Der Mix ist erstaunlich gut, das bisschen Rauschen bekommt man sicher in den Griff. Also, Mikro raus, Spandau Ballet als Referenz hervorgekramt, und ab geht der Gesang. :) Gruss Holgi
Oben