Soundkraft

Spaceport

  • Autor Soundkraft
  • songvote_creation_date
Ohne besonderen Anspruch...mal heute so "zwischendurch" hingerotzt ohne gross nachzudenken oder zu versuchen es zu "optimieren", was ja eh immer in die Hose geht. Kann das gutgehen? :D Nachtrag: Das mit dem "hinrotzen" bezog sich darauf, dass ich nicht wie sonst immer noch wochenlang an einem eigentlich fertigen Stück feile, nur damit es am Ende denn eigentlich viel schlechter klingt als vorher..betrifft vor allem den Mix. Netto hab ich etwas 8 Stunden dran gesessen und natürlich ist das ein ernst gemeintes Stück..sonst stünde es nicht hier. ;) Achja...der lange Fadeout ist kein Fehler, sondern volle Absicht.
Autor
Soundkraft
Song-Veröffentlichung
Artist
Soundkraft
Kategorie
Chillout
Aufrufe
725
Bewertung
6,62 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

P
so "zwischendurch" hingerotzt ...das ist wahr. Außerdem ist das wirklich kein Chillout, denn Chillout kommt von Chillen, also das ist nix. und passt in Electro . trotzdem Points... Lg Pluxx7
  • Danke
Reaktionen: Soundkraft
TheSarge
werter Soundkraft, das ist doch so Musik wie sie u.a bei meiner oft zitierten Radio-Sendung "Schwingungen" gespielt wurde, wenn mal neue Talente vorgestellt wurden! (sonst liefen ja Tangerine Dream, Cusco, Vollenweider, Klaus Schulze usw.) obwohl so kurz, gefällt es mir sehr toller C64-like-Synth drin, angenehme Drums, schöner&wahrnehmbarer Bass (nicht zu phat ;) ) und zum Glück keine Vocals, denn die hätten den Flair zerstört gerne mehr davon (wie schon per PM drum gebettelt...)
  • Danke
Reaktionen: Soundkraft
Locis
Was soll ich sagen, mir gefällts. Hat was von alten Allen Parsons Produktionen. Hab ich früher gern gehört und aus Nostalgie die 8 gedrückt...
  • Danke
Reaktionen: Soundkraft
popnapp
Am besten gefällt mir der Titel. "Spaceport" erinnert mich nämlich an eines meiner ersten Amiga-Spiele. Goldene Zeiten. Also als Videospielmusik wäre das tatsächlich ein cooles Ding, wenn die Grafik stimmt und das Gameplay. Aber so zum brav vorm Rechner sitzen und gespannt zuhören passiert zu wenig. Auch wenn es schöne Melodien hat und einen prima Bass, der für Drive und Ordnung sorgt. Der Sound ist gut, aber vielleicht ein wenig statisch. Da fehlen mir noch ein paar Filter-Feinheiten, Modulationen im Melodie-Synthie vielleicht oder dynamische Steigerungen, weitere Synthies, die in die Melodie einstimmen oder mal übernehmen. Aber als Amiga-Game-Tune wäre das damals der absolute Megahit gewesen.
  • Danke
Reaktionen: Soundkraft
HarrySH
Jo, solider Track, wenn auch etwas lang für die immer wieder kehrenden Sequenzerparts. Aber definitiv hat das arbeit gemacht. Würde evtl. auch zu einem Jump and Run-Spiel passen.
  • Danke
Reaktionen: Soundkraft
speedtom
Die Drums klingen schon moderner (oder was sich so ein Old Fart wie ich halt unter modern vorstellt) und damit ist es eher eine Mischung zwischen alt und neu. Den Gesang vermisse ich allerdings sehr...
  • Danke
Reaktionen: Soundkraft
hopoh
Ganz so extrem wie mein Vorkritiker Helge Schneider seh ich das bei deinem Stück jetzt nicht ! Ich finde es auch nicht ok wenn man einfach ein paar fertige loops aneinanderreiht und das ins Songvoting stellt - geht eigentlich gar nicht. . Aber das hier ist was anderes. Das ist handmade , vielleicht schnell hingerotzt , aber mit Gespür gerotzt ;) Bin jetzt nicht so der Elektroniker ala 80er Kraftwerk , aber die Struktur oder der Groove gefällt mir . Der Bass mit den Drums und die tausend melodien, licks und pattern dadrüber ( typisch soundkraft :) ) ja hat was für mal schnell hingero....äh...genossen ;) Ist jetzt kein Werk wie z.B. "Asteroids" nein, bei weitem nicht , aber eben auch keine inhaltslose Blase , für mich daher solide :)
  • Danke
Reaktionen: Soundkraft
helge1973
hi hi hi - "Spinnweben" - da hat der Forums Dirrdy Harry wieder zugeschlagen :lol: Ist wohl das, was hier der Buggy Boy mal zustanden bringen möchte mit seinem Krautrock ;-) Aber hier ins SV sollten NUR Songs, die nicht mal so z-durch hingerotzt werden, denn Du vergeudest ansonsten unsere beschiss... Zeit ... von Deiner ganz zu schweigen. Hier also bitte nur ernstzunehmende Songs mit Blut und Schweiss und Tränen rein! :altweise:
  • Danke
Reaktionen: Soundkraft
SoulFrontier
Ja, uralte Synthsounds mit Arpeggiatoren, mit Spinnenweben dran :) Ansonsten schönes Stück! Konnt ich gut anhören, schön rund gemixt. Fade out ist viel zu lang.
stonyroad
Fällt bei mir in die Schublade 80ger mit C64. Kraftwerk - triffts ganz gut. Noch ein paar Voxs der Artn "Sie ist ein Modell und sie sieht seh gut aus..."
  • Danke
Reaktionen: Soundkraft
Musikarchitekt
Dass es mal eben schnell produziert wurde, hört man dem Stück gar nicht an. Für mich klingt alles soweit sauber, und der 80er-Stil gefällt mir auch. Räumlichkeit ist definitiv vorhanden. Erinnert mich übrigens auch an Kraftwerk. :)
  • Danke
Reaktionen: Soundkraft
M
Für mal eben zwischendurch hingerotzt, würde ich sagen: alles richtig gemacht. Klingt halt reichlich nostalgisch, aber ich mag's. Ich find auch den Beat irgendwie cool. Ein gesundes Maß an Abwechslung bzw. Entwickling, wie das zu solcher Mucke passt. Mir persönlich tut der Verzicht auf Vocals auch absolut nicht weh. Weiter so! Gerne mehr von diesen spontanen Ideen, und gern auch mal etwas moderner. :)
  • Danke
Reaktionen: Soundkraft
E
Kraftwerk lassen grüßen... :) Ich hab nur leider vergeblich auf das "Fahrn, fahrn, fahrn auf der Spacebahn" oder auch was anderes gewartet. Vocals hätten dem Song gut getan. Aber eine solide Arbeit allemal, da steckt viel Liebe zur Musik drin, das merkt man schon.
  • Danke
Reaktionen: Soundkraft
Oben