Tastenfrog

Skystixx

  • Autor Tastenfrog
  • songvote_creation_date
Tja, was soll ich sagen, ich bin Musiker, der seine Synthies noch mit einem ATARI und Steinberg 24 antreibt. Nicht so ein Patternorientierter Hengst mit 1/128 Noten......umpf...umpf...umpf... oder ähnlich ;-) Materie: Atari Mega St 4 mit Steinberg 24, Korg M1, Kawai K1, Emu Proteus FX, Roland D 110 Ihr seht, alles alter "Krempel"........ Mit neuem schnellen Direktlink ! Der davor war nix......
Autor
Tastenfrog
Song-Veröffentlichung
Artist
Tastenfrog
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
254
Bewertung
7,50 Stern(e)

Song-Rezensionen

ansatheus
Passiert alles ganz schön mittig. Etwas auseinanderziehen wirkt voluminöser.
stoman
Wie, Mega-ST und dann *.wma? Dann hätt's doch auch Zeit für ein vernünftiges Dateiformat gehabt... Anyway. Die Komposition ist nicht übel, auch nett arrangiert. Der Klang ist allerdings keine Offenbarung. Zu trocken. Da würde Alan Parsons noch so Einiges herausholen. ;) Öhm... Die Glockenklänge finde ich furchtbar. Aber ich mag generell keine Glocken. Der Brass-Sound (Fill) wirkt etwas verzerrt und/oder zu laut. Vielleicht solltest Du doch mal in Cubase investieren und ein bisschen mit VSTi-Effekten experimentieren. Muss ja nicht das "große" Cubase SX sein - und gute VSTi-Software gibt es auch als Freeware.
S
jepp, klingt etwas trocken alles... der part ab 3min verdeutlicht das besonders gut - ein reverb auf dem pseudo-piano würde sich etwa nicht schlecht machen. den glockensound finde ich leider auch nicht sehr gelungen, dafür aber die meisten anderen sounds. könnte noch ein paar punkte auflisten, dies zu laut, jenes zu leise, snare könnte mehr brillianz vertragen bliblablubb... alles zusammen komm ich auf die 7.
stereolli
Hi, ein schöner "Träumer-Song" im eighties-style. aaaaber :) : 1Pkt Abzug:Mix klingt etwas zu Trocken und zu direkt. 1Pkt Abzug:Lautstärke einzelner Synthis ist teilweise zu laut und einzelne Synthis sind einfach zu "nah dran" Drums können so bleiben, das passt einfach dazu. Bischen mehr "Leben" einhauchen in das ganze und du würdest auf jedenfall 9 von mir bekommen. erstmal aber nur 8! Gruß´ Stereolli
JazzPinguin
Schöner Bass am Anfang, interessante Kombinationen des Synths. Das Schlagzeug finde ich zu aufdringlich, tut mir leid, und das Lied ein wenig zu langsam. Im ganzen ist der Song luftig gehalten, wobie man merkt dass du mit Synths umgehen kannst. Die Glocken bei 1:20 fügen sich sehr schön! Da passt auch der Hintergrund. Ich finde alles ist sehr gut, bis auf die Drums. Also vom Arrangement her. Es wirkt allerdings meiner Meinung nach etwas steril und quantisiert. Ich schwanke zwischen 7 und 8 Punkten, gebe allerdings sieben da es mir etwas zu steif wirkt. Mfg JazzPinguin.
Eddie667
find ich geil, erinnert mich an alte mike oldfield sachen. das einzige was meines erachtens fehlt ist nen thema, welches das ding bestimmt, welches den wiedererkennungswert ausmacht. über lange strecken plätschert es so ein wenig vor sich hin und könnte auch als reine untermalung einer diashow oder ähnlichem benutzt werden. daher von mir nur die 9. oldschool sound bonus gibbet auf alle fälle. wie gesagt, eingängeiger einen zum mitsingen, tanzen was auch immer veranlassender refrain fehlt;)
Oben