Tastenfrog

Autocopiant Chemique

  • Autor Tastenfrog
  • songvote_creation_date
Ist auch schon etwas her als ich das komponiert habe. Hatte ich fast auf der Festplatte vergessen. Bin mir beim Mix nicht wirklich schlüssig...soll es noch breiter ?
Autor
Tastenfrog
Song-Veröffentlichung
Artist
Tastenfrog
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
112
Bewertung
6,67 Stern(e)

Song-Rezensionen

Fabfabian
Harmonisch bewegt sich's mir am Anfang zu viel, kann mich da nicht richtig orientieren, hab auch keine Melodie, die Orientierung gibt. Das setzt sich so fort, wie gerade merke :) Da sind viele kleine Ideen drinnen, aus denen man alleine echt tolle Sachen machen könnte. So isses mir too much und es entsteht ein beliebiger Eindruck. Konzentrier' Dich auf's wesentliche und arbeite an den starken Ideen.
C
Gefällt mir besser als der andere Instrumentaltrack, den ich gerade bewertete. Da ist eine erkennbarere Linie. Aber ich gehe da konform mit zehnvorsechs: In dem Track hat die Plastikgitarre nix zu suchen. Wieder so'n bissken Schweachpunkt Drums. Da wären wirklich elektronisch klingende Drumsounds angebrachter gewesen und im Drumprogramming hätte ich mir noch die eine oder andere Finesse gewünscht. Zu Deiner Frage: Ja, in diesem Falle hätte ich die Drums gern breiter und elektronischer, biddeschön. Gerührt und nicht geschüttelt. ;-)
Z
Klingt eigentlich gut und ausgeglichen und breit genug, da sind auch sehr angenehme und größtenteils gute Sounds am Start, passt soweit. Was mich als hauptsächlich Gitarrero natürlich stört sind die Plastik- Gitarren, da hätte ich einfach irgend so einen fette klassischen Monophonen Synth- Sound genommen. Ansonsten, da passiert schon so einiges, aber so wirklich springt der Funke nicht über, liegt vielleicht so´n bisschen an den recht abgehackt klingenden Drums, da so richtig tolle abwechslungsreiche Rock Drum Variationen drauf, das wäre ein cooler Kontrast vielleicht. Mir fehlt einfach was zum Hit ....
  • Danke
Reaktionen: Tastenfrog
Oben