sixstringwarrior

Shadow World

  • Autor sixstringwarrior
  • songvote_creation_date
Der letzte der drei Songs, die ich vom Album hier poste. "Entertained to death, bored and wasted nothing's left for them to feel." ------------ Von "Day Of Renewal" (VÖ 27.04.2012 Echozone / Bob Media) Recording: David Timsit / Martin Buchwalter Mix: Martin Buchwalter Mastering: Kristian Kohlmannslehner
Autor
sixstringwarrior
Song-Veröffentlichung
Artist
Mirrored In Secrecy
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
207
Bewertung
9,67 Stern(e)

Song-Rezensionen

T
Hallo! Also, Rock & Metal ist ja eigentlich nichts für mich.. Songs, wie dieser hier, wo mit den Gefühlen des Zühörers "gespielt" wird, gefallen mir dennoch und kann ich mir auch anhören. Vor allem der Anfang wirkte sehr gut auf mich, dann kamen leider die "Double-Drums" dazu, die für mich (rein Subjektiv, weil ich's einfach nicht gewohnt bin) leider die Gefühlseben etwas zerstörten.. Insgesamt kommt aber der Mix und alles sehr gut und vor allem diese kleinen "Soli" ohne Drums finde ich sehr angenehm und gelungen! Also echt gute Arbeit geleistet, weil diese "Double-Drums" gehören halt einfach zu diesem Genre dazu...
holgi
Hi, höre eurern Song nun zum zweiten mal, das erste mal gestern, da war ich ein wenig baff, oder sprachlos...:) Technik ist wie immer bei dir (euch) erste Sahne, bin ich gewohnt. Der Gesang erinnert mich sehr angenehm an Paradise Lost, die Harmonien gehen auch ein wenig in diese Richtung. In der Mitte dann denke ich an Insomnium, alles sehr gute Gesellschaft. :) Ich höre eher leise ab, dabei hätte ich die Drums gerne wuchtiger, das ist alles was ich ändern würde. Der Rest ist grossartig, macht Laune, unterhält prächtig. Kaum zu toppen. Gruss Holgi
  • Danke
Reaktionen: sixstringwarrior
Z
Mit Abstand der beste Song, den ich je von Dir/ Euch jemals gehört habe. So was könnte durchaus ein Teil einer Rockoper sein bzw. ist es ja in sich schon eine kleine. Ich finde es toll gemacht, da wird man echt sehr viel hin- und her gerissen durch verschiedene Stimmungen und Klangwelten und Tempi die ständig wechseln, die Dynamik stimmt, da gibt es nicht so viele unnötige Übertreibungen, nichts steht übermäßig im Vordergrund ohne völlig verdrängt zu werden, es sind auch die kleinen feinen Details, die einen auf eine musikalische Reise schicken. Einfach toll ! Das Dingen hat´s für mich total. Ein Highlight.
  • Danke
Reaktionen: sixstringwarrior
Oben