aCardi

Search And Destroy

  • Autor aCardi
  • songvote_creation_date
Von der kostenlosen Online-EP "We Were Somewhere Around Barstow" ... zu finden unter www.lying-apart.com!
Autor
aCardi
Song-Veröffentlichung
Artist
Lying Apart
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
430
Bewertung
7,57 Stern(e)

Song-Rezensionen

LaubusMaedel
Ab sofort in den HörerCharts bei Radio www.SoundRocket.de
InSomnius
kritik siehe die anderen beiden nummern. ganz ehrlich, ich glaube live könnte ich Euch genießen, aber eine platte würde ich mir nicht kaufen... irgendwie passiert mir zu wenig, obwohl ja eigentlich viel passiert... verstehst Du, was ich meine? - übrigens, der kurze hispeed-part bei minute 4 steht Euch außerordentlich gut. song: 3/5 sound: 4/5
Good4u
Heya Volvo.......damit hab ich jetzt nicht gerechnet! Vom Sound und vom Arrangement her volle Kanne. Vom "Gesang" her.....(hole mir auch mal ein Ricola)..... wünschte ich mir doch mehr Gesang und weniger Gegrowle....
Z
Boah, was für ein Groove und was für eine Rhythmus- Gitarrenarbeit, gefällt sehr. Aber das Stück schreit förmlich nach Gesang, das wird sogar hier und da mit einigen Singstimmen im Hintergrund angedeutet, an manchen Stellen kommen auch die Growls wirklich dramaturgisch sehr gut aber sorry, auch hier, Growl in der Häufung klingt für mich nicht mehr authentisch, gerade bei den Gitarrisen hört man andere Vorbilder wie Slayer und Testament und so Sachen raus, so was täte der Musik einfach gut, zwar einen harten, aber immer noch tonalen und ansatzweise melodischen Gesang zu haben, vielleicht mehr an klassischem Thrash orientieren als in diese überzogene Metalcore- Ecke zu gehen, wo alle einfach nur noch gleich und total übertrieben und irgendwie "unehrlich wütend" klingen. Weiß nicht genau wie ich´s noch ganauer ausdrücken soll, ist schwer in Worte zu fassen
P
Drums & Gitarren sind solide. "Gesang" ist teilweise grottig, vor allem dann wenn's in die höheren Lagen geht, weg vom Gegröle. Das isses aber auch schon. 1000 mal gehört, 1000 mal ist nix passiert und auch diesmal hat es nicht ZOOM gemacht. Wegen des guten Handwerks 7 Punkte.
hpfmusic
Hi, da müsste irgendwas kurioses an Instrumentierung rein, was sich wie Cos schon geschrieben hat von der Masse abhebt- vielleicht Bläsersätze oder so? :jump: Die BD ist mir zu aufdringlich. Drums live eingespielt? Ich hab vom Zuhören jetzt Halsschmerzen und geh mir jetzt erst mal n "Salbeibombong " lutschen ;-) Lg HpF :jump:
C
Solide eingespielt und vom Sound her ordentlich, aber halt auch nix, was aus der gigantischen Masse in diesem Genre herausragt. Dafür gibt´s einfach zu viele Acts, die im Prinzip alle den selben Sound machen.
Zurück
Oben