lebasti

Schmetterfink

  • Autor lebasti
  • songvote_creation_date
Moin!

Nach viel hilfreichem Feedback aus dem Forum (https://recording.de/threads/maerchentechno-bummelhouse-kandy-tales.222606/ - an der Stelle noch einmal vielen Dank an alle KritikerInnen) und gefühlten 1000 Iterationen und Änderungen hab ich keine Lust mehr und sag einfach mal "Ist jetzt fertig".
Sonst komm ich ja nie zu was neuem :)



Entspannt-melodische House-oder-sowas bei 106bpm. Schmetterfink ist irgendwie griffiger als "Kandy Tales", deswegen die Umbennenung. Ausserdem kann man das in die "Lyrics" reinterpretieren.
Alles ITB produziert, hauptsächlich mit Omnisphere, Komplete (Middle East & Reaktor), totgemastert mit Ozone 8

Für Hilfe bei der Melodie vielen Dank an meine Freundin Janine und ihrer liebevollen Oma für Gedichtrezitation :)

EDIT: Hab das Mastering ein bisschen gedrosselt und die Datei ausgetauscht - war wohl doch zuviel des Guten :)
  • Danke
Reaktionen: 1 Person
Autor
lebasti
Song-Veröffentlichung
Artist
reyneke
Kategorie
Techno, Dance, Trance
Aufrufe
1.645
Bewertung
7,80 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

DanielaX
ich mag sowas gerne! :):right:
helge1973
Das ist schon sehr bedächtiges, hypnotisches House, aber nicht uninteressant, dafür ist der Verlauf, als auch die sich abwechselnden, aber meist stimmigen Sounds zu angenehm zum Hören, im Gegensatz zu den perkussiven Elementen, die zum einen zu wiederholend/leblos und zum anderen viel zu aufdringlich im Mix sind.

Hinzu kommt, dass ich viele Passagen als ZU gestreckt wahrgenommen habe - weniger, wäre hier mehr gewesen.

Whateva … interessant im besten Sinne.
  • Danke
Reaktionen: lebasti
dhinda
Suuuuper Nummer!
6:56 Minuten und mir wurde nicht langweilig beim hören.. Das ist gut.
Also 10 Sternchen wollte ich vergeben, bedauerlicher Weise ziehe ich einen ab. weil die Percussion teilweise zu laut gemixt wurden. :)
  • Danke
Reaktionen: lebasti
Audiotic
Wie im FB schon gesagt, schön fluffiges Teil!
Eigenständige, erwachsene Sounds die stimmige Elementen bauen die mir nur zum Teil noch nicht ganz zu Ende gedacht/produziert klingen, bzw. etwas grob Arrangiert sind.

Find's gut, dass die Oma auf die Ersatzbank geschoben wurde und nicht mehr versucht den Track zu bestimmen. Besser so! Es spricht und leitet die Musik.
Man spürt die Lässigkeit die Souveränität vermittelt. Niemandem nachempfunden sondern die eigenen Gedanken zu Papier gebracht!

8 ("nur" weil mir ein Hinhörer fehlt der mir die Augenbrauen hochzieht)
  • Danke
Reaktionen: lebasti
mfx
Ick find's jut.
Dein Stück ließ sich sehr gut in meinen morgentlichen Arbeitsalltag integrieren. :)
  • Danke
Reaktionen: lebasti
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 4,00 Stern(e)
Kick völlig unpassend zum Rest des Sounds bzw. zum Song selber.. Hab das Gefühl, das Du selber nicht genau weißt, in welche Richtung du gehen solltest. Auch die Neigung hier wieder einen Weltrekord in Sachen Lautheit aufstellen zu wollen paßt hier auch nicht.
Höre mit anderen Beats hier eher eine Chillout-Nummer, als das es was mit Techno oder Trance zu tun hat.
  • Danke
Reaktionen: lebasti
jet2
schöne ideen bei, find das intro aber zu lang.
die ersten 3 minuten hätte man vielleicht auch auf weniger als eine komprimieren können.
die oma kommt meiner meinung nach auch insgesamt etwas zu kurz.
  • Danke
Reaktionen: lebasti
Kosaken-Kaffee
Prima Nummer
  • Danke
Reaktionen: lebasti
neu
Ich finde deine Idee grundsätzlich nach wie vor Klasse! Die Atmosphäre und der Sound ist toll und insbesondere die Percussionelemente sind ziemlich geil. Die Melodie ab etwa 3:20 ist mir allerdings ein wenig zu unspannend und mir ist der ganze Track etwas zu lang. Aber trotzdem fast volle Punktzahl :)
  • Danke
Reaktionen: lebasti
mwa
Mann, das hat sich aber gelohnt :)
Was für ein feiner Track. Sehr elegant wie die Oma und der wunderschöne Lead-Synth eingeführt werden. Viele tolle Ideen, wie am Ende langsamer zu werden. Alles sehr rund.
  • Danke
Reaktionen: lebasti
Oben