1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.
Information ausblenden

Rabenkind

Song in 'Techno, Dance, Trance' von lebasti gepostet, am 16.05.19.

  1. lebasti

    lebasti

    Registriert seit:
    15.03.05
    Punkte:
    2.175
    2175
    8.83/10, 12 Stimme(n)
    Titel:
    Rabenkind
    Dauer:
    00:06:33
    Datum:
    16.05.19
    Interpret:
    reyneke
    Kategorie:
    Techno, Dance, Trance

    Nach etwas über einem Jahr, unzähligen Varianten und vielen hilfreichen Kritiken hier im Forum ist das Rabenkind endlich abgehoben. Am Ende hat es dann doch noch mal zu seinen Wurzeln zurückgefunden, auch wenn es auf dem Weg ein bisschen an Einfachheit verloren hat.



    Eigentlich sollte das Ding mein ersterer "eigener" Release werden, aber der Schmetterfink war einfach schneller fertig - dafür ist es der erste Track, den ich extern habe mastern lassen. Hoffe, es hat sich gelohnt :)

    Vielen Dank fürs Anhören und allen Kritikern, die mich da im letzten Jahr begleitet haben :)

    EDIT
    Danke allen Bewertern, es ist mir eine Ehre :)! Weil popnapp die Frage nach dem Sinn gestellt hat - so von wegen Rabe:
    (aus der Soundcloud-Beschreibung, drum so international):
    My father introduced me to Alan Parsons Projects "The Raven" (soundcloud.com/the-alan-parsons-project/the-raven-1987-remix)when I was 10 years old - ever since then, the bassline of this tracks comes back to me, so I had to do a track using a (slightly modified) pattern like this as an intro. Out came the "Rabenkind".
     
    lebasti, 16.05.19
  1. Audiotic

    Audiotic Sample Schubser

    Registriert seit:
    11.07.14
    Punkte:
    4.651
    4651
    8/10,
    Schön treibender Downtempo! Die sounds sind tadellos. (Wie so oft) ist mir die Kick nen Ticken zu wuchtig für die chillige Stimmung.
    Die Vocals gehen mir nach ner Weile ein bisschen auf die Nerven.
    Insgesamt fehlt mir neben den Vocals etwas was den Track identifiziert. Das Beat Fundament trägt ihn über die länge und die erwachsenen sounds sorgen für Wohlbefinden, aber einprägen will er sich mir nicht. (Ausser den Vocals, an die erinnere ich mich :/ )
    8
     
    Audiotic, 11.06.19
    lebasti bedankt sich.
  2. popnapp

    popnapp

    Registriert seit:
    18.06.03
    Punkte:
    17.928
    17928
    10/10,
    Edles Teil, voll mit Perfektion und Sorgfältigkeit. Ich habe die Suche nach Erbsen aufgegeben und um nicht nur positiv zu klingen, muss ich schon recht grundsätzlich werden und weit ausholen.

    Für meine aktuelle Stimmung hätte es noch besser gepasst, wenn da noch jemand gesungen/gesprochen hätte mit rauher Stimme (für den Kontrast) und dem ganzen eine Aussage gegeben hätte. Die Message fehlt mir bei solcher Musik noch, der Titel Rabenkind erscheint irgendwie beliebig (oder ist das eine Anspielung auf Alan Parsons Raven wegen dem Bass zu Beginn?).

    Aber zum mit Kopfhörer auf dem Bett liegen und chillen ist das so, ohne konkreten Gesang, natürlich auch gut und richtig. Technisch beeindruckend!
     
    popnapp, 30.05.19
    lebasti bedankt sich.
  3. DanielaX

    DanielaX Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    27.02.19
    Punkte:
    108
    108
    9/10,
    Sehr schön! 9/10
     
    DanielaX, 28.05.19
    lebasti bedankt sich.
  4. 2-PLUGGED

    2-PLUGGED DAW-Offizier

    Registriert seit:
    12.03.19
    Punkte:
    154
    154
    9/10,
    Sehr schön und gut produziert. Gibt 9 Punkte.
    Hält sich gut im Ohr.....ich persönlich bin aber eher ein Freund von kurz und gut.....ab 5 Minuten wird´s für mich schwierig.
    Liegt bei Deinen Lied aber eher daran, dass ich im Bürostuhl sitze.....würde ich liegen und die Kopfhörer aufhaben....dann würd´s passen;)
     
    2-PLUGGED, 26.05.19
    lebasti bedankt sich.
  5. Qatarsis

    Qatarsis Bedroomproducer

    Registriert seit:
    29.01.13
    Punkte:
    1.176
    1176
    8/10,
    Mix ist auf jeden fall allererste Sahne. Auch dicken respekt dafür, dass du da so lange dran gearbeitet hast - die geduld hätte ich nicht :D

    Der Track ist auf jeden fall schön atmosphärisch, wird nicht langweilig, hat ein schönes arrangement. Daumen hoch und weiter so :)

    8/10
     
    Qatarsis, 20.05.19
    lebasti bedankt sich.
  6. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    43.247
    43247
    9/10,
    Feines Teil; die Kick ist vielleicht etwas zu aufdringlich, dafür groovts aber schön vor sich hin.
     
    lebasti bedankt sich.
  7. Boryana

    Boryana Gesperrter User

    Registriert seit:
    20.05.19
    Punkte:
    20
    20
    9/10,
    Gefällt mir sehr. Klingt ein wenig mystisch. Abwechslung ist auch da.
    Ich hoffe ich mache alles richtig ? Ist meine erste Bewertung hier.
    Sind 9 Sterne angemessen für so einen Song ?
    Weil er gefällt mir halt.
     
    Boryana, 20.05.19
    lebasti bedankt sich.
  8. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    18.222
    18222
    8/10,
    Sehr angenehmes Intro, verspricht einen ebensolchen Song der auch tatsächlich folgt.
    Die cleane E-Gitarre gefällt mir. Kommt die von dir?
    Komposition finde ich sehr gleichartig durch die ganze Nummer, ist hier wohl nicht so vorrangig.
    Was ich nicht so mag ist dieses pausenlose Leise-Laut-Schwingen ab 3:50, das macht mich richtig "schwinglig" :D
     
    stonyroad, 19.05.19
    lebasti bedankt sich.
  9. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    14.189
    14189
    9/10,
    gefällt mir.
    im vergleich zu den vorvarianten wieder reduzierter.
    aber das ist gut so.
     
    jet2, 17.05.19
    lebasti bedankt sich.
  10. malles

    malles Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    3.531
    3531
    10/10,
    Passt für mich perfekt. Im Gegensatz zu den meisten Produktionen aus der Abteilung geheimnsivoll abwechslungsreich und belebend. Über die Basskick kannma streiten. Bisher hat es auf den Y20-Ohrsteckern genau gepasst. Mit dem DT-Kopfhörer ist der Druck tatsächlich zu spüren. (Doch es gibt schlümmeres;-)
     
    malles, 17.05.19
    lebasti bedankt sich.