Souljacker

Revolution...maybe

  • Autor Souljacker
  • songvote_creation_date
Dies ist wohl der abgefahrenste Track den ich in den letzten Monaten verbrochen habe. Er fällt mit einer Noise-Attacke in die Tür, verliert sich in elektronischem Schnickschnack und torkelt dann folkig wieder heraus. Wem´s gefällt... Der Track ist übrigens mit "Effective despicable twens" das Lied das ich mir am wenigsten überhört habe, weil es bereits nach einem Tag im Kasten war.
Autor
Souljacker
Song-Veröffentlichung
Artist
Zille
Kategorie
Independent
Aufrufe
449
Bewertung
8,00 Stern(e)

Song-Rezensionen

mik0r0r
gibts nich viel zu sagen ... geiler song zille-mäßig produziert sauber !
BoB_DoLe
wow (warum nur hab ich noch nie was von dir angehört?) is so ziemlich genau mein ding, trifft mich voll und haut mich um.. nur die kleinen elektrospielereien könnten noch ausgeprägter sein!
fischchopf
hey! höre den träck gerade mit meinen kleinen knopf kopfhörer und kanns so nicht wirklich beurteilen! hab nur manchmal das gefühl die gitarren stimmen nicht wirklich überein, aber vermutlich ist das mit absicht! mir gefällt dieser gitarrensound! gebe ich doch noch ne 6 (trotz fehlendem drummer;;-)
mathew
Hi Wie alt bist du eigentlich und warum spielst du nicht schon längst in einer geilen Band? Wiederrum eine gute Songidee von dir, ganz besonders gefällt mir der Schluß! Das Arrangement finde ich zu nachlässig (sind auch einige Verspieler auf der Klampfe drin, die imho nicht mehr als "that´s live" durchgehen. Trotzdem 8 Gruß mattes
Adrian-Singleton
  • Adrian-Singleton
  • 7,00 Stern(e)
Mit einem Lo-Fi Schlagzeug und einem treibenden Bass wäre die Nummer noch cooler. Ein grossartiger Schlagzeugsound ist zum Beispiel bei Paula Coles WHERE HAVE ALL THE COWBOYS GONE zu hören, das (natürlich nur das) würde zu eurem Sound passen. Gruss Adrian
C
krasse Idee, sehr eigenwillig! Insgesamt find ich den Track sehr cool, allerdings gibt´s ein paar Kleinigkeiten, die mich letztendlich doch etwas stören: Diese Akustikklampfe, die den Rhythmus macht, hat irgendwie einen derartigen LoFi-Sound, dass er nicht so recht in die Genießerwindungen meines Gehörgangs will... Evtl. fehlen mir bei dem Track auch einfach nur ein paar Drums, die (wenn auch nur im Hintergrund) etwas die Rhythmusgitarre unterstützen. Für die wirklich gelungene Idee und den insgesamt doch recht interessanten Sound: 8 Points from the Cos-Jury
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 9,00 Stern(e)
Hall Daniel, meine Meinung zu dem Track ist Dir bekannt. Deshalb mach ichs ganz kurz: Dein bisher bester, mitreißendster Track.
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 6,00 Stern(e)
Insgesamt nicht schlecht, klingt recht inspiriert, allerdings auch teilweise sehr naiv. Möglicherweise ist das ja auch Absicht, allerdings nicht ganz meine Schublade. Trotzdem kein schlechter Song, 6 Punkte
Hintermann
independance at its best - style!
Oben