1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.
Information ausblenden

Rest Your Head

Song in 'Electronic, Experimental' von cartoffle gepostet, am 02.11.19.

  1. cartoffle

    cartoffle

    Registriert seit:
    10.12.13
    Punkte:
    1.748
    1748
    Titel:
    Rest Your Head
    Dauer:
    00:03:21
    Datum:
    02.11.19
    Interpret:
    Enrico Muntgerusch
    Kategorie:
    Electronic, Experimental

    In etwas jüngeren Jahren hatte ich ein bisschen Übergewicht. Ich sah auch nicht atemberaubend aus, eher unterer Durchschnitt. Ich hatte Jeansgröße 30 (weight), aber einen speckigen Bauch, irgendwie wie ein Flamingo mit abfallenden Schultern. Beim Kauf einer Jeans irritierten mich immer die Doppelzahlen auf dem Etikett - 30/30, 30/32 und 30/34 etc. Ich konnte damit nichts anfangen, so entschied ich mich immer für die 30/30. Eigentlich habe ich ziemlich lange Beine und so kam es, dass ich über Jahre hinweg in Hochwasserhosen rumgelaufen bin.
     
    cartoffle, 02.11.19
    recplay und Audiotic bedanken sich.
  1. Turquoise

    Turquoise

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    7.274
    7274
    Die ersten paar Sekunden Musik klingen unglaublich spannend und entrückt. Dann kommt der mehrstimmige Gesang und alles ist wieder wie immer. Ich finde den Gesang für die Musik insgesamt zu weich abgestimmt. Der Track ist eigentlich bissig und "böse".
     
    Turquoise, 14.11.19 um 17:31 Uhr
  2. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    16.861
    16861
    toller song!
    klasse experimentelle passagen!
    spitzen chorgesänge!

    ist mir einen 10er wert.
     
    jet2, 10.11.19 um 13:05 Uhr
  3. recplay

    recplay

    Registriert seit:
    18.04.13
    Punkte:
    2.059
    2059
    gefällt mir gut :)
     
    recplay, 08.11.19
  4. xharlekin

    xharlekin

    Registriert seit:
    14.09.10
    Punkte:
    110
    110
    Gesang finde ich sehr gut. Für mich fehlt irgendwie in den unteren Mitten was. Die Komposition ist ja schon eher in Richtung Alternative/Indie. Da würde ich mir aber noch etwas mehr Athmo erwarten.
     
    xharlekin, 07.11.19
  5. Nivek

    Nivek

    Registriert seit:
    26.12.15
    Punkte:
    285
    285
    Diesmal Melody Body Music - Marillion meets Nitzer Ebb ! Du solltest endlich berühmt sein !
     
    Nivek, 07.11.19
  6. mfx

    mfx Groupie

    Registriert seit:
    23.06.16
    Punkte:
    5.823
    5823
    Instrumental klingt spannend. Der mehrstimmige Gesang gefällt mir größtenteils auch.
    Es klingt insgesamt sehr kreativ gemacht. Aber wirklich erreichen tut es mich letztendlich nicht wirklich, dafür wirkt es insbesondere in den Strophen für mich zu konstruiert.
    Viel Licht und ein bisschen Schatten..
     
    mfx, 07.11.19
  7. asli

    asli

    Registriert seit:
    26.08.06
    Punkte:
    17.630
    17630
    Hier 32/32 mit Wampe.

    10 für den Gesang und das Arrangement und vor allem für deine Kreativität.
     
    asli, 05.11.19
  8. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    18.955
    18955
    Sehr schöne mehrstimmige Passagen. Singst das öfters ein oder macht das ein Kasterl für dich ?

    Den Song find ich gut weil er so unvorhersagbar ist(zumindest für mich).
    Öfters hören um die Feinheiten mitzukriegen(zumindest für mich).
    Fei zur Zeit auch aus da Pappm.
     
    stonyroad, 04.11.19
  9. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    47.405
    47405
    Passable Nummer; das Ende kam mit etwas abrupt vor.
     
  10. Audiotic

    Audiotic Sample Schubser

    Registriert seit:
    11.07.14
    Punkte:
    4.932
    4932
    sehr cool.
    Mir gefällt wie hier der Gesang den Großteil der melodiösen Arbeit übernimmt und der electro-Rest aus einer gewissen Entfernung unterstützend und strukturierend wirkt.

    Wie immer ziemlich geile Musik! Gerne drei mal gehört.
    9

    (30/30 for life!)
     
    Audiotic, 03.11.19