oBEATz

Reflections

  • Autor oBEATz
  • songvote_creation_date
Hallo, nach den zahlreichen Beiträgen im Feedback haben sich Stefan und ich entschlossen, Reflections ins Voting zu stellen. Ich hab nochmal etwas dran geschraubt - hoffentlich ist es nicht overdone! Soooooooo! Stefan "Wishbone" ist mir immer wieder nett, aber bestimmt auf die Füsse getreten, dass ich endlich seine von mir "verrückte" Gitarrenspur in time verschiebe. Hab ich jetzt endlich erledigt, Wishbone hat's auch nochmal remastert. Entschuldigen Sie den Tonausfall beim Wenden der Schallplatte. Gruss, Stefan²
Autor
oBEATz
Song-Veröffentlichung
Artist
oBEATz & Wishbone (Stefan²)
Kategorie
Pop
Aufrufe
666
Bewertung
8,58 Stern(e)

Song-Rezensionen

tagwohl2
gefällt sogar dem tagwohl:bigup: sound ist ziemlich müll, aber immerhin musikalisch seid ihr aufm richtigen weg. "gute komposition - schlechter klang"
M
Tja, hier bin ich jetzt gelandet.....war neugierig auf mehr und das ist ein wunderschönes Lied mit superbem Gesang. Da gibt's nix zu meckern.
iCymiCy
Netter Song, besonders die Akustik Gitarre gefällt mir sehr gut greetz
jamincurl
Hi weil er so viel atmosphäre ausstrahlt.... danke für den song
tobiasmarx
Ein geniales Lied! Passt einfach alles zusammen, deswegen satte 10 Punkte von mir... Wuerde das Lied gern mal als *.flac oder *.ape - oder gleich als *.wav hoeren, ohne die Kompressions-Artefakte von mp3... Weiter so! Toby
capricorn
tja, was soll ich gross schreiben? ein stück der art, die mich an die "gute alte zeit" erinnert (70er), zudem klasse gespielt, gesungen, aufgenommen und gemischt! und es besticht durch seine einfachheit! das sind mir sehr gute neun punkte wert! der zehnte punkt ist wirklich nur für kleinigkeiten draufgegangen, die eher dem eigenen geschmack entsprechen und von daher nicht erwähnenswert sind! ausser vielleicht, dass ich noch nie einen gescheiten wein getrunken habe, der NICHT mit einem korken verschlossen war... *lach* gruss, capricorn ;-)
C
tag klasse song!! genial.. mir gefällt der zweistimmige gesang extrem gut! was mich von den 10 punkten abhält ist folgendes: - ein solo könnte nicht schaden - mehr abwechslung, es wiederholt sich zuviel sonst aber sehr sehr chillig! weiter so!
DonChris
Hallo, die zusätzliche Gitarre von Stefan (wishbone) ist schön gespielt und klingt für sich auch gut, wirkt aber manchmal ein bisschen wie ein Fremdkörper. Wegen der paar Töne ziehe ich jedoch keine Punkte ab; was mich wirklich ärgert, haha, ist dass Du (obeatz) so schöne Liedideen hast, feine Melodien erfindest, dazu ne klasse Stimme - aber irgendwie schaffst Du es, daraus oft nur halbgare Sachen zu zaubern. Ist das fehlende Inspiration? Faulheit? Keine Zeit? In dem Teil sind ein paar wunderbare Stellen drin, aber dann ist es auch schon wieder vorbei - schade drum. Zur "Strafe" gibt's acht Punkte, ich glaub, so wenig hab ich lang nicht mehr gegeben ;-) ----- EDIT: obwohl ich ihn ein paar Tage nicht angehört hab, geistert mir der Song immer noch im Kopf herum - ich glaub, das nennt man Ohrwurm. hm, muss korrigieren, und zwar nach oben :) Gruß an Euch beide, Christian
ansatheus
Mh, bin hin und her gerissen. Das Konzept des Songs ist angelegt auf "ein-Mann-und-eine-Gitarre". Das paßte zur Struktur und Vortragsweise -> Feedback. Die zusätzlichen Solieinlagen sind gut gespielt und eine Klasse für sich, sind aber stilistisch und klanglich völlig konträr zur oBEATz-Art. Dennoch, wenn Möglichkeiten nicht ausgelotet werden, kann auch keine Weiterentwicklung stattfinden.
VBA
Hi, irgendwas hab ich ja schon im Feedbackforum zu der "alten" Version geschrieben. Finde nix zum Meckern, persönliches Hörerlebnis: 9 Points. Grüße VBA Grüße VBA
chrisch
Sauber gemacht. Sehr schöne Stimme. Und, Du kannst sogar damit umgehen. Klasse, bitte mehr davon
Talvin
Die kleinen Schwächen der Aufnahme hab ich ja bereits im Feedbackforum gepostet. Trotzdem natürlich ein schöner Song, dem aber -und da geb ich Mad bzw. Stoman recht- ein Höhepunkt oder ein zusätzlicher Teil fehlt. Da wäre noch mehr drin gewesen.
genesysx
echt geil... schließe mich den anderen an... ab auf die Hängematte ;) was vtl noch fehlt wären Wellengeräusche und Möwen oder sowas im Hintergrund... strahlt ne Menge Urlaub aus
GitarristiX
einfach ein superschöner Song. Daher volle 9!
stoman
Jo, 8 Punkte für ein wirklich nettes Acoustic-Stück. Die 9 für besondere Perlen könnte noch daraus werden, wenn eine wie auch immer geartete Steigerung (ein "Ear-Catcher") hinzu käme und das Stück nicht so arg kurz wäre.
mathew
Hi Schöner song! Ein Text, der nicht nichts-sagend ist! Ein Feeling das ich nachvollziehen kann - das ist das kleine bißchen, was für mich einen Song hörenswert macht! Wishbones Beitrag weiß ich zu schätzen - ist allerdings nicht ganz auf den Punkt! Es trifft timing- und emotionsmäßig nicht die Essenz des Stückes. Ein Newbie hätte ziemlich wahrscheinlich viele Punkte eingeheimst! Du bist kein Newbie und kriegst trotzdem dicke 8 Gruß Mattes
Snoopie
Gefällt mir super. Finde die Klampfen großartig. Schön klar und viel Luft, finde eigentlich nicht, dass die mumpfig klingen. Schöner Cillout-song.
Adrian-Singleton
  • Adrian-Singleton
  • 9,00 Stern(e)
Sehr, sehr schön, auch wenn mir die Akustikklampfen ein ganz klein wenig klanglich zuviel Mumpf untenrum machen. Länge passt auch, mir fehlt sonst nix.
EddiB
siehe Forum..
hirse
Ich freu mich ja immer, wenns was Neues von obeatz gibt. Und auch hier gibt es Stellen im Lied, die mich wirklich in typischer obeatz-Manier gefangen nehmen: das Anfangspicking (ohne Stefans Solo hats mir besser gefallen, sorry :) ), die Stimmung des Gesangs. Was mir aber irgendwie bißchen fehlt, ist eine zwingende Atmosphäre, eine Intensität, die einen am Song hält (wie es bei Make every second count zum Beispiel ist, einer meiner evergreens). Deshalb 8 Punkte, aber wirklich gute 8 Punkte. Grüße hirse
marcoman
..."drinking and dreamin´"...das passt... Hab nix zu meckern, klasse Tune, das!
Hintermann
ich finde den song sehr sehr schön und da für mich noch bessere obeatze auf der platte liegen eine gute 8
mad
Hmm, mir kommt bei oBeatz-Stefan immer John Martyn in den Sinn, kann mir nicht helfen. Anfang. Schöne Gitarren, coole Atmosphäre. Hmm, der Wechsel im Vocalsound. Passt nicht. Find ich. Oh, schon vorbei :eek: Hmm, hat ein wenig Dire Straits im Blut, atmet gut, der Song. Insgesamt find ichs bis nach der ersten Strophe absolut genial. Dann müsste was passieren. Eine Hook, ein Refrain, der noch mehr reinzieht. So plätscherts halt doch ein wenig. Kompositorisch müsste da noch ein Teil rein... Ich hätte da nen ganz anderen Refrain gemacht. Aber bittschön, das liegt natürlich bei euch. Es fehlt halt allgemein, was so vielen Songs hier fehlt: Etwas, was mich reinzieht, was mich den Song immer und immer wieder hören lässt, eine geniale Dramaturgie oder ein Refrain, der zieht oder eine Bridge, auf die ich nur warte. Das lässt euch an der 9 vorbeischrammen. 8 für einen wirklich schönen Song mit Potential, der auch instrumental und vokal super umgesetzt ist, aber mich nicht ganz erreicht.
Souljacker
Hallo ihr Stefans! Was ich höre: Anleihen von Kings of Convenience und eine Melodieführung die teilweise an Elliott Smith erinnert. Der Zwischenteil erinnert mich an Chris Rea...das mach mir gerade ein bisschen Angst...ich weiß selber nicht, wie ich auf den komme. War halt eben nur eine spontane Assoziation. :) Was ich spüre: Zuallererst den seltsamen Drang ein kühles Bier zu trinken. Ihr wisst doch schon, dass Wein meistens mit nem Korken verschlossen wird, oder? Die luftige Gitarre hingegen läd zum träumen ein. Wieder mal sehr toll gespielt und gesungen. Ich weiß jetzt zwar nicht wer hier welchen Part übernommen hat, aber es ist ja auch eigentlich egal, weil es sich komplett homogen anhört. Wunderbar. Leichte Irritation herrschte dann, als es bei 1:34 ein bisschen stolpert. Deswegen habe ich auch keine 9 Punkte vergeben. Jetzt, nach dem dritten Durchhören stört mich die Stelle, immer noch, was mir nur zeigt wie "zerbrechlich" so ein Gitarrenstück ist. Besonders wenn jede andere Kleinigkeit so perfekt klingt. Ich weiß, ich bin kleinkarriert. Mein Fazit: Eigentlich ne 8,4 mit einer deutlichen Tendenz zu mehr. Ich würde mich sehr freuen wenn du da noch mal etwas nachbessern würdest, weil das Lied ansonsten wirklich perfekt klingt.
Oben